Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

7. März 2011

Zu Guttenberg hat seinen Job doch gut gemacht ....

.... anscheinend haben viele diesen Blogpost missverstanden.

Es ging nicht darum, zu sagen: "Hach, ist der doooof, i mog de nich."
Das weiß ich bereits mindestens sein 1 Jahr und 10 Monaten und ich ignoriere ihn weitesgehend - mich nerven nur diese Spammails und durch Twitter erfährt man dann von anderen so herrliche Sachen, dass er sich "einflussreichster Twitterer" etc nennt. Das sind so Momente wo ich mich aus Unwissenheit amüsierterweise frage: "Äh ja, sind auch DieAußenseiter und Co. inzwischen so druff?"

Aber für mich gibt es ein Tabu ....
Der im Titel genannte Satz ist das einzige, was er quasi an Meinung so nebenbei daher genuschelt hat, er packt aber Guttis Kopf in seine Thumbmail und setzt ihn vorne in den Titel, um mehr Klicks zu bekommen.

Mehr Klicks durch aktuelle Themen der Politik erschleichen - für mich ein Beweis, dass ich ihn schnell aus meinem Gedächtnis lösche. ^^
*Reset-Tase drück*
Äh ja, worüber schrieb ich noch einmal?

Nur eine Frage bleibt:
Kann mir mal jemand bitte erklären, WAS der Zu Guttenberg denn so gut an seinem Job als Verteidigungsminister gemacht hat?

Erinnere man sich nur an die abrupte Abschaffung der Bundeswehr und des Zivis, dank der nun sowohl Bundeswehr als auch soziale Einrichtungen, die von Zivis abhängig waren, vor einem großen Problem in Sachen Personalien stehen.

Ich finde den Zivi auch nicht schlecht, denn ich habe viele Menschen an diesem Jahr durch die Erfahrung wachsen sehen. ich werde wahrscheinlich auch noch ein freiwilliges, soziales Jahr machen nach dem Studium und verstehe nicht, warum es noch immer die Regel bis vor kurzen "Frauen kriegen die Kinder, Männer gehen zum Bund" gab und zumindest der Zivildienst nicht für Frauen verpflichtend war.

Von einem Freund hörte ich die gute Idee, Soldat als normalen, dreijährigen Ausbildungsberuf anzusehen oder wer - egal, ob Mann oder Frau - dem Zivi entgehen will, kann freiwillig Soldat werden.
Aber irgendein vernünftiges System gibt es nicht und der arme Herr de Maizière darf es ausbaden ...

Ebenso sollte die Bundeswehrreform Geld einsparen, kostet nun aber wahrscheinlich dem Steuerzahler was (statt einzusparen).

Kommentare:

  1. ich fand das war eigentlich das einzige gute von ihm: das er die bundeswehrpflicht abgeschafft hat. ich finds einfach nicht gut, wenn man zu irgendetwas gezwungen wird was man nicht machen möchte. wer zum bund gehen will soll es machen, wer es nicht tun will der nicht. ansonsten hat er bei der kundus und der gorch fock sache mehr als verkackt...

    AntwortenLöschen
  2. @Anna: Naja, insofern musste man ja nicht zum Bund, man konnte stattdessen Zivi machen. Ich find, es sollte andersrum sein, da ich den Zivildienst für etwas Gutes halte. Über die Sache mit der Gorch Fock und Kundus will ich gar nicht anfangen ....

    AntwortenLöschen
  3. Guttenberg hat sich für mich als Politiker vollkommen disqualifiziert. Hätte er von Anfang an mit offenen Karten gespielt, hätte er zumindest meinen Respekt noch (s. Margot Käßman)

    Er hat der Öffentlichkeit dreist in Gesicht gelogen, als er sagte, er habe vielleicht ein, zwei Zitationsfehler gemacht. Dazu noch zu sagen, seine Arbeit sei nicht besonders gut, stößt erstens die Uni Bayreuth vor den Kopf, die ja immerhin so dämlich war, ihm dafür summa cum laude zu verleihen und zweitens diejenigen, bei denen er abgeschrieben hat. Über zwei Wochen lang hat er bewusst getäuscht und nicht die richtige Konsequenz gezogen. Wenn diese Arbeit kein Plagiat ist, welche denn dann? Die EINLEITUNG aus einem FAZ-Artikel abzuschreiben zeugt von solcher Dreistigkeit, dass mit als Wissenschaftlerin ganz schlecht wird. Ich tippe immer noch auf einen (schlechten) Ghost-Writer.

    So jemand DARF nicht das Oberhaupt einer Universität sein, was der Verteidigungsminister faktisch nun einmal ist.

    Die absolute Höhe war dann aber sein Rücktritt. Zu behaupten, die Medien seinen letztendlich der Auslöser für seinen Rücktritt und sich hinter dem Rücken seiner Soldaten zu verstecken, ist ekelhaft und rückgratlos. So hat er letztendlich nämlich immer noch nicht die richtige Konsequenz aus SEINEN Fehlern gezogen.

    Und so hinterlässt er einen halbaufgekehrten Scherbenhaufen und viel Unmut. Ich bin froh, dass Thomas de Mazière neuer Verteidigungsminister ist. Er ist so schön ruhig und besonnen. Ein fähiger Mann.

    Was Bund und Zivi betrifft: Ich bin da selbst sehr unschlüssig, musste ich als Frau weder das eine, noch das andere mitmachen. Einer Sache bin ich mir aber sicher:Es sollte einen verpflichtenden Dienst für beide Geschlechter (oder ge-gendert: für alle deutschen Bürger) in unserer Gesellschaft geben, sei es in einer sozialen, kulturellen oder auf Wunsch auch militärischen Einrichtung. Vor einer reinen Berufsarmee gruselt es mir ein bisschen.

    Huch. Das ist etwas ausgeartet ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hana, ich verstehe auch nicht was die Leute an diesem Mann finden. Er hat ein selbstsicheres Auftreten, sieht gepflegt aus und kann reden. Das können 10000 Leute auch. Großartige Politik hat er als Verteidigungsminister jedenfalls nicht gemacht - Im Gegenteil: Er hat jeden aus der Bahn geschafft der ihm schaden könnte. Und das ist für mich Feige. Auch die Wehrpflicht ist nicht vollständig abgeschafft sondern nur temporär.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab ehrlich gesagt kein Plan wieso der Mann bitte so toll sein soll.
    Ich weiß nur das er die Bundeswehr in Afghanistan oder so besucht hat. Toll und da hat er auch Johannes B. Kerner mitgebracht. -.-'
    Sorry, aber ich finde es einfach nur peinlich wie man einen Doktortitel tragen kann obwohl man weiß dass man sich das nur erschummelt hat. Wenn ich einen Doktortitel tragen würde und ihn mir erschummelt hätte könnte ich das nicht. Ich hätte so ein schlechtes gewissen!

    lg Lucie. <3

    AntwortenLöschen
  6. Und ich hab ja mal gefragt ob du schon diese Blogs vorgestellt hast so man sich 'bewerben' konnte.
    Sieben Beautyblogs, Ftoblogs weißt schon. ^^
    Allerdings weiß ich nicht ob du mir unter dem Post schon geantwortet hast weil ich nicht mehr weiß unter welchem ich gefragt habe. :D
    Wär toll wenn du mir bei meinem Blog antworten könntest oder einfach hier und mir dann bescheid geben.

    Lg Lucie. <3

    http://lowlovesflocke.blogspot.com/
    Beautyblog
    http://everylittlestepisimportant.blogspot.com/
    Fotoblog

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.