Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

27. Juli 2013

Veganer Erdbeer Milkshake mit Kokosmilch und Yofu - ideal für den Sommer



 Ihr braucht für 2 Gläser: 

  • 1 Tasse voll Obst, falls gefroren, sollten sie schon leicht aufgetaut sein, sodass sie sich pürieren lassen 
  • ein Süßungsmittel, z. B. Agavendicksaft, Zucker, Stevia, Marmelade, Ahornsirup nach Bedarf 
  • 4 EL Yofu (Natur oder Vanillegeschmack) 
  • 200 ml Kokosmilch (nicht zu verwechseln mit Kokoswasser, nimmt lieber Bio Qualität!)

Das Rezept ist eigentlich kinderleicht, ihr braucht nur einen Mixer und könnt neben der Kokosmilch auch gerne mit den Zutaten experimentieren.
Früchte, etwas Süßungsmittel und Yofu (ca. 4 EL, sorgt für eine dickere Konsistenz) zusammen mit dem Stabmixel pürieren, dann 200 ml Kokosmilch dazugeben, schaumig mixen und nach Belieben abschmecken.

Ich war überrascht, wie sahnig und lecker es schmeckt, Kokosmilch ist wirklich ein toller Sahneersatz in der Küche. Nächste Woche folgt noch ein weiteres Rezept mit Ananas.

Kommentare:

  1. Wo hast Du denn das süße Glas her? <3

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhhhh der Becher!!!! So niedlich! :)
    Aber das Rezept klingt auch toll! Ist aber mit der Kokosmilch ziemlich gehaltvoll, oder!?
    LG, die Pepsa

    AntwortenLöschen
  3. @pepsa: die Kokosmilch macht den Hauptteil der Kalorien aus, es gibt allerdings leichtere und schwere Kokosmilch und man kann sie sich auch selber machen.
    das Rezept machen eine vegane Mitbewohnerin und ich als frühstück für 2 Personen, es hat nach dem heutigen Rezept 251 kcal pro Portion. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin leider allergisch gegen Kokoszeug, aber lecker schauts schon aus :) Mal schauen, ob ich da irgendwie eine Alternative finde ^^

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total lecker aus! Versuche ich auch!

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich wirklich sehr lecker an! Werde ich auch mal versuchen! :) LG

    AntwortenLöschen
  7. Da kriegt man sogar morgens um halb 6 Bock drauf! :)

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt so lecker! Perfekt für den Sommer! ;D

    AntwortenLöschen
  9. ich liebe milchshakes und dieser sieht super lecker aus :)!
    das Glas ist auch klasse :p
    LG

    AntwortenLöschen
  10. uii ich ernähre mich auch vegan...leider noch nicht solange aber gerade deswegen freue ich mich sehr über dieses rezept :D
    yammy das werde ich ganz bestimmt mal versuchen :D
    danke
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  11. Klingt sehr lecker :) Ich liebe das Glas!! :)

    AntwortenLöschen
  12. Schaut echt super aus! Was ist Yofu??
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  13. hört sich lecker und natürlich gesund an:)

    AntwortenLöschen
  14. oh das eulenglas st ja süüüüüß, ich liebe eulen. Hab mir schon zwei eulentassen gekauft, da lagern jetzt meine schminksachen :)
    Mein Kleiner und ich machen und auch gerne shakes oder smooties, ich denke ich probiere den mal aus :)

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.