Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

18. Januar 2011

Täglich auf die Waage steigen!?

Hi, ihr Hübschen!

Als ich mit 16 eine Zeit lang eine Krankheit nach der anderen bekam, stellte ich nach einem Bluttest meine Ernährung um, weil ich Mangelerscheinungen hatte, aber ja schon längere Zeit Vegetarierin war.
Die Ernährungumstellung wollte ich zum Abnehmen nutzen.

Ich fragte also meinen Hausarzt, was ich tun solle, 
irgendwelche Tabletten, 
Pulver, 
exzessiv Sport machen?

Er lachte nur und meinte:
"Haben Sie Spaß am Leben,
genießen Sie jede Mahlzeit,
naschen Sie statt Schokolade Bananen,
gehen Sie mit Freunden tanzen und schwimmen,
haben Sie Spaß an Bewegung und machen sie die Art Sport, die ihnen Freude bereitet
UND DAS WICHTIGSTE: Gehen sie höchstens einmal im Monat auf die Waage."

Auf diesen Rat höre ich bis heute, weil es oft nichts bringt, wöchentlich oder sogar täglich auf die Waage zu steigen. Denn unser Körper hat ja z. B. einmal im Monat Wasseransammlungen, die dann wieder verschwinden. Wenn man sich jeden Tag wiegen würde, würde man natürlich erschrocken sein, plötzlich von einem Tag auf den anderen so viel mehr zu wiegen.

Einmal im Monat reicht vollkommen aus.


Allgemein habe ich das Gefühl, dass alles in Sachen Abnehmen ganz hurtig gehen soll.
Ich persönlich finde es allerdings ungesund, seine Ernährung extrem stark einzuschränken, so dass man keine Energie mehr für Sport oder Uni hat. Ich meine, was bringt es dir, 5 Kilo in 8 Wochen oder weniger Zeit zu verlieren, wenn du zu nichts zu gebrauchen bist, nicht einmal Kraft für Sport hast und somit dein Bindegewebe auch unter dem Gewichtsverlust leidet?

Jetzt fragt ihr euch sicher: Wie will Hana dann abnehmen?
Ganz einfach: Supersuperlangsam und durch ausgewogene Ernährung und Sport! Ausgewogen heißt, dass ich auch mal einen Keks oder Kakao zu mir nehmen darf und Sport heißt für mich, wirklich mindestens 4x in der Woche Ausdauersport zu machen und nach Möglichkeit auch 1-2x Krafttraining, um Muskeln aufzubauen. 

Mein Gradmesser fürs Abnehmen: Die Lieblingsjeans! Natürlich ohne Stretch sollte sie sein. 
Zwickt sie, sollte man wenig auf Knabbereien und Süßes verzichten und sie durch Obst und Gemüse ersetzen.
Sitzt sie gut und ihr habt auch euer Wunschgewicht, könnt ihr je nachdem, wie sie sitzt, feststellen, ob ihr zu viel oder zu wenig für eure Figur tut.
Wollt ihr eine Größe abnehmen, merkt ihr mit der Zeit langsam, wie sie anfängt, zu schlabbern und wenn diese dann hoffnungslos zu groß geworden ist, kann man sich eine neue kaufen und die andere stolz im Schrank als Andenken an alte Zeiten aufbewahren.
Wer braucht da noch so etwas Unnötiges wie eine Waage? 

Alles Liebe,
Hana  

Kommentare:

  1. finde ich auch super, dass du darüber schreibst. es bringt wirklich nichts, viele kilos in wenig zeit zu verlieren. dann schlabbert die haut nur schnell herum. lieber mehr zeit lassen, dass sich der ganze körper an die gewichtsabnahme "gewöhnen" kann.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache derzeit 0 Sport, stopfe seit 2 Jahren alles in mich rein, stelle mich JEDEN TAG auf die Waage und bei mir ändert sich nichts, und das mit den Wassenansammlungen halte ich für ein Gerücht, ich hab höchstens mal nen Kilo mehr... also ich denke dass kann keinen Unterschied machen.

    Das Problem an einer langsamen "Diät" ist, ist dass sich der Körper daran gewöhnt, und praktisch kann es passieren, dass sich der Stoffwechsel mit ändert... aber jeder sieht das anders =/...

    AntwortenLöschen
  3. Daumen Hoch für die Hana :) ! Hatte gerade einen kleinen Fressanfall, nachdem ich 10 Stunden in der Uni war. Aber das braucht die Seele eben auch einmal und nun geh ich vollgefressen und ohne schlechtes Gewissen schlafen. Eine Frage hätte ich an dich : Woher nimmst du die ganze Energie für deinen Alltag ? Du machst Sport, Theater ( schon oder ?), lernst nebenbei Arabisch, bist viel untewegs. Ich brauche immer mal einen Tag an dem ich das Haus gar nicht verlasse, Unizeugs nachhole und ansonsten eine Kuhle in mein Klobbosofa sitze :)
    Liebste Grüße von Elisa

    AntwortenLöschen
  4. an mel eyre: hast du vielleicht schilddrüsenüberfunktion? das ürde das ganze erklären!!!!
    und ich finde es seltsam, dass du jeden tag auf die waage steigst, wozu soll das nützen? willst du abnehmen?
    also ich weiß, dass ich 2 kg mehr bei wasseransammlungen habe denn ich hänge wirklich doppelt so oft auf klo, wenn die wieder kurz vor den tagen rauskommen

    ich bin total deiner meinung und glaube, dass das allgemein oft empfohlen wirdvon den seriösen ärzten zumindest, weil meine hausärztin mir das uch gesagt hat

    ich habe auch kürzlich gelesen, dass einer göttinger studie ergeben hat, dass jeder 2 deutsche ein gestörtes verhältnis zum essen hat und sich mit dem wöchentlichen oder täglichen wiegen oder gar nichtwiegen als krasser gegenteil sich verrückt machen .... ist beides nich gut

    AntwortenLöschen
  5. Ufff..also ich für mich muss da schon irgendwie nen anderen Weg finden, denn 4x die Woche Sport, als absoluter Sportmuffel ist für mich einfach zu hart und die Zeit dafür muss man ja auch noch irgendwo her nehmen :D ich bin leider in solchen Dingen einfach faul <.< *schäm* naja ich sollte mir diese Woche zumindest mal mein Rezept für die Krankengymnastik abholen XD immerhin etwas

    AntwortenLöschen
  6. Auch auf die Gefahr hin, dass ich als Meckerer und Stänkerer abgestempelt werde:
    Das ist nicht das erste Mal, dass du dich über diese Thema äußerst und von deinem Ess- und Sportverhalten berichtest, aber ehrlich gesagt, langsam abnehmen in allen Ehren, aber bei dir hat sich doch noch nichts getan, oder? Ist ne ganz ernstgemeinte und wertfreie Frage... Mir viel z.B. in dem Video mit dem letzten Outfit 2010 auf, dass du dicker bist, als ich dachte. Nicht missverstehen, selbst wenn du 100kg wiegen, und dich dabei wohlfühlen würdest, wäre es ja total ok, aber es scheint mir einfach als seien die Dinge die bezüglich der Abnehmthematik von dir aus geäußert werden nur in der Theorie Gold, und PRAKTISCH heiße Luft.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure Kommentare!!!

    @Jessi: Das sehe ich auch so - ich sehe das als doppelt gefährlich, weil es wirklich immer wieder Menschen gibt, die übertreiben und dann doppelt unglücklich sind, weil sie zum einen durch die ungesunde Abnehmweise und vielleicht auch zu wenig Sport hängende Haut oder ähnlich unschöne Dinge bekommen und dann auch noch null Leistungsfähigkeit habe. Und wenn man nicht vernünftig seine 3 Mahlzeiten am Tag ist, geht der Körper auf Sparflamme, der Stoffwechsel verlangsamt sich und man nimmt eh nicht mehr ab. ^^"

    @Mel Eyre: Ich denke, Wasseranlagerungen sind individuell von Frau zu Frau verschieden. Äh ja ... warum gehst du dann täglich auf die Waage? Es ist her so, dass der Stoffwechsel sich verlangsamt, wenn man sich versucht runterzuhungern. Wenn du dem Körper genug zu beißen gibst und dann Sport machst und z. B. scharf würzt oder Zitrusfrüchte ist, kriegst du den Stoffwechsel dauerhaft in Schwung. Sport ist das A und O denke ich. ^^"

    @Elisa: Ich mache Sport, Chor, mache pro Semester einen Sprachkurs, aber das Theaterding war nur ein Wochenendworkshop ;)
    Mein Geheimnis: Für die beiden letzten Sachen gibts Credits!?
    Ähm, nein. Ich habe auch meinen faulen Tag, aber da ich keinen Fernseher habe und das Internet auf meinem Laptop meist eher schlecht als recht läuft, gehe ich in meinr Freizeit gerne eine Runde auf dem Crosstrainer (dabei kann ich mit Ton fernsehen) oder fahre Rad (da kann ich nebenbei Texte für Uni lesen). Wenn ich nicht gerade Krafttraining mache, sondern nur Ausdauer, fühle ich mich auch meist ziemlich erfrischt.

    @Honey: Oh, die Studie kenn ich auch! Stand in der Jolie, oder? Ich höre auf die Tipps dort und versuche nach Hüngerchen zu essen, klappt bislang super ^^

    @Talasia: Du musst ja nicht gleich 4x die Woche Sport machen - ich habe auch mit 1-2x die Woche angefangen. ^^

    @Anonym: Ja, ich bin dick. Na und? Ich mag mich so und möchte auch nich primär abnehmen, sondern Muskeln an Armen und Beinen aufbauen. Nicht solche Madonna- oder Bodybuilderarme, aber halt schön stramme Arme und Beine. Das hatte ich auch bereits hier auf dem Blog be meinem Plan-Post geschrieben. ^^ Abnehmen geht halt langsam und wenn man 1-2 Kilo im Monat abnimmt, ist das am gesündesten. Und da ich bereits einmal erfolgreich -damals noch mit Geräten im eigenen Haus - innerhalb eines Jahres so 10 Kilo abgenommen habe und derzeit noch am Anfang stehe, weil ich erst seit Anfang januar wieder vermehrt Sport mache, wird man mir mit dieser Methode frühstens im Juni oder Juli erste Ergebnisse ansehen, aber wozu die Eile? Das genau mein ich, denn von gesunder Ernährung oder halbherzig ab und an 10 Minuten Sport machen nimmt man nicht ab. Deshalb heißt Sid und mein Projekt ja auch "Beharrlichkeit statt Pulverdiät" und nicht "Hungern wir uns innerhalb von 4 Wochen 10 Kilo runter, um dann unsere schönen Hängebäuche zu präsentieren". ^^

    AntwortenLöschen
  8. ehrlich gesagt finde ich den letzten kommentar peinlich, weil du anscheinend weder ihren plan noch gelesen hast, dass sie schonmal 10 kilo abgenommen hat
    denkst du sie erzält einen vom pferd oder wie =D

    AntwortenLöschen
  9. ich stimme zu, ich sag ja, dicke sollten keinen sport machen oder habt ihr scon einen dicken beim spot gesehen
    da sind immer nur welche die rank wie bohnenstangen sind
    was bin ich froh dünn zu sein HAHAHA

    AntwortenLöschen
  10. Ich mache es aus Gewohnheit, und ich finds gut alles unter Kontrolle zu haben =)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.