Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

17. Januar 2013

Neue Produkte von Essence ab Februar und welche Produkte mich interessieren (Nägel + Pigmente)

Ich hatte es schon an Neujahr angesagt: Im Februar wechseln Essence und Catrice einen Teil ihres Sortiments. Heute wollte ich euch mithilfe der Pressebilder vorstellen, welche der neuen Produkte aus der Essence-Sortimentsumstellung mich mehr und welche mich eher weniger interessieren.

Von den Colours Arts Pigmenten bekommen drei neue Nuancen ins Sortiment: Ein Blau, ein Lila und ein Schwarz-Grün. Mich wird wohl nur die letzte Farbe interessieren. Damit gibt es dann insgesamt 23 Farben im Sortiment, die - wie auch bisher - je 2,49 Euro kosten.

Wahrscheinlich erinnert ihr euch noch an die Nail Art Twins, die bei der letzten Sortimentsumstellung gänzlich aus dem Sortiment genommen wurden. Jetzt sind sie wieder in neuen, kleineren Flaschen zurück und kosten je 1,49 Euro. Es wird drei Grundfarben und drei Glittertopper in jeweils Pink, Blau und Lila geben. Mich interessieren die Glitterlacke ehrlich gesagt mehr als die Grundfarben. Der pinke Glittertopper spricht mich bislang am meisten an.



Neben den Twins wird es auch zwei neue Nuancen Crackling Top Coat geben. Damit gibt es dann insgesamt 5 Farben im Sortiment. Die neuen Farben sind diese und ein weißer Farbton. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Crackling Top Coats. Je 1,79 Euro kosten die Lacke. Ob ich einen kaufe, entscheide ich, wenn ich die Farbtöne im Laden begutachten kann. Habt ihr schon Erfahrungen mit den Crackling Top Coats von Essence gemacht?



Von den wundervollen Special Effect Top Coats wird es auch zwei neue Nuancen geben. Ich persönlich liebe diese Lacke. Wobei ich sagen muss, dass der rechte Lack mich mehr anspricht als der linke. Beide Lacke kosten je 1,79 Euro und somit gibt es insgesamt 8 dieser Lacke im Sortiment.
(Entschuldigt, wenn ich jetzt ein paar Fehler in den Text haue, aber jemand hört in der Wohnung über mir gerade superlaut Weihnachtslieder und singt ganz schief mit. Ich hab echt nichts dagegen, wenn Leute mitsingen oder laute Musik mal genießen, aber ich tippe diesen Blogeintrag gerade um 7:30 Uhr und bin mir sicher, dass andere noch schlafen wollen ... man kann Musik schließlich auch über Kopfhörer hören, was ich gleich tun werde.)



Die Magnetlacke, die ich von Essence bislang weitesgehend ignoriert habe, bekommen viel Zuwachs. Neben zwei neuen Nuancen (dann gibt es insgesamt fünf), die je 1,99 Euro kosten, wird es vier neue Magnetscheiben für verschiedene Designs geben (je 1,79 Euro) und einen Magnetstift für ebenfalls 1,79 Euro. Zu denen Produkten werde ich Reviews lesen und dann mal gucken, ob sie mich überzeugen.

Der Base und Top Coat von Essence, die weiterhin je 1,99 Euro kostet, haben eine neue Formulierung bekommen. Ich bin gespannt, ob sie besser oder schlechter sind als die Lacke im jetzigen Sortiment, die ich persönlich sehr gerne nutze und schon mehrfach nachgekauft habe, aber von denen ich auch weiß, dass viele sie nicht gerne mögen.



Der neue Nail Art Multi Effect Brush wirkt auf den ersten Blick wie ein kleiner Fächerpinsel, oder? Er soll 1,59 Euro kosten und vielfältige Effekte auf die Nägel zaubern können. Und vielleicht kann man ihn ja auch zweckentfremden? Diesen Pinsel werde ich auf jeden Fall kaufen und gucken, ob man ihn zunächst zweckentfremden kann, bevor ich ihn für die Nägel nutze.


Sehr, sehr vielversprechend finde ich die beiden Nagel Deko Kits. Beide kosten je 2,49 Euro und das goldene Set werde ich mir auf jeden Fall holen! Eigentlich heißt es ja "weniger ist mehr", aber hier ist einfach mal die volle Ladung Goldglitter auch ein schönes Experiment für meine Nägel.

Es gibt auch einige neue Nagelpflegeprodukte, von denen aber mich nur eins interessiert. Erst einmal zeige ich euch kommentarlos die anderen Produkte, die neu dazukommen. Dennoch kann es natürlich sein, dass ich den Nagelhärter oder Anti-Nagelbruchlack mal teste, aber nur, wenn ich gerade so ein Produkt brauche und nicht nur, weil ich jetzt unbedingt auf dieses Produkt neugierig bin.

  • Ein Nagelhärter, den man solo oder als Unterlack tragen kann (1,99 Euro)


  • Ein Anti-Nagelbruchlack (1,79 Euro)
  • Ein Nagelpflegestift (1,99 Euro)
Was ich interessant finde, ist der Nagellackauftraghelfer für 1,79 Euro. Den werde ich auf jeden Fall testen.


Kommentare:

  1. da sind echt coole dinge dabei :)

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  2. Wow ich freu mich am meisten auf die Nageldeko :DDDD

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.