Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

13. September 2012

Getestet: p2 Lovely Doll Eyes Mascara


Diese Mascara ist wahrscheinlich das Eyecandy unter den neuen p2 Mascaras.
Sie kostet 4,45 Euro und enthält 9 ml.

p2 sagt zu der Mascara:
"Tiefschwarze Mascara mit Carbon Black und curltdie Wimpern gleichzeitig. Die Präzisionsbürste ermöglicht einen umwerfenden Baby Doll Effekt, indem der Wimpernkranz einen 180°-Look erhält. Der Shape-Memory-Komplex sorgt dafür, dass die Wimpern den ganzen Tag perfekt in Form bleiben. Multi-flexible Polymere und natürliche Wachse formen die Wimpern - ohne zu verkleben. Natürliches Phycocorail schützt und pflegt die Wimpern. Augenärztlich getestet. Für Kontaktlinsenträger geeignet. Parfum-, PEG- und parabenfrei."

Meine Wimpern: 

  • Recht lang, aber nicht überlange Rehwimpern
  • durcheinander gewachsen, brauchen also eine Bürste, die die Wimpern ordnen
  • brauchen etwas Schwung, der aber nicht beschwert


Hier Fotos von meinen Wimpern, alles ungeschminkt:


Hier kann man ganz gut erkennen, dass die Wimpern etwas durcheinander sind. Dadurch verkleben meine Wimpern extrem schnell.



Ich glaube, ich habe nicht absolute Problemwimpern, aber auch nicht die Einfachsten.




Die Bürste ist riesig, ähnlich groß wie die Essence I love Extreme Mascara.
Im Handling ist sie allerdings sehr einfach. Vorne, wo die Bürste nicht so dick ist, kann man gut an den unteren Wimpern oder an den inneren Wimpern tuschen.


die getuschten Wimpern sind leider nicht so leider nicht so schön, wie ich mir erhofft habe, weil die Wimpern zwar nicht total, aber leicht verkleben. Allerdings glaube ich, dass ich schöne Ergebnisse zusammen mit einer anderen Mascara zusammen erzielen kann.
Das Volumen und der Schwung gefallen mir zwar ziemlich gut, aber das Verkleben stört mich halt solo verwendet schon ein wenig.



Fazit:
Nicht alles, was eine schöne Verpackung hat, ist auch gleich eine perfekte Mascara.
Wer keine Wimpern hat, die durcheinander sind wie meine, kann sie mal ausprobieren. Wie man sieht, färbt sie die Wimpern schwarz, gibt Volumen und Schwung.

Ob sie mit einer anderen Mascara zusammen bei mir besser wirken wird?
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Kommentare:

  1. seh da jetzt irgendwie gar keinen unterschied ausser das sie schwarz sind..xD

    AntwortenLöschen
  2. Ja mein blog ist noch jung erst ein paar tage alt :) Davor war ich auch bei blogger, hatte schon über 500 leser, aber ich fands schade da einige einfach nicht mehr aktiv waren :D

    AntwortenLöschen
  3. schade.. ich hatte mir wirklich mehr von der maskara erhofft :(

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis ist ja wirklich nicht berauschend :/
    Die Bürste erinnert mich sehr an die "The Giant" von Catrice. Die benutze ich schon seit einem halben Jahr und bin, nach anfänglicher Eingewöhnugsphase, sehr zufrieden damit. Wollte sie eigentlich schon länger mal auf meinem Blog vorstellen. Vielleicht schaffe ich das am Wochenende.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.