Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

17. Februar 2011

Chanel?


Liegt es vielleicht in unserer Erziehung, dass unser Herz höher schlägt, wenn wir dieses Logo sehen?
Weil wir von klein auf wissen, dass Chanel der Inbegriff von Luxus ist und wie keine zweite Marke diesen klassisch-luxuriösen Esprit verströmt?

Chanel verzaubert uns, weil es meist klassisch, puristisch und einfach stilsicher ist.

Während man aber als Studentin ohne entsprechend wohlhabenden Hintergrund nicht einfach mal ein Originalkleid oder Täschchen von Chanel kaufen kann, ist zwar ein Kosmetika oder ein Parfüm auch eine Investition, auf die man spart, aber dennoch ein vergleichsweise erschwinglicher Luxus.

(Den man meiner Meinung nach nicht als Schülerin oder Studentin braucht. Ich erinnere mich noch, dass in der 10. ein Mädel immer provaktiv in der Stunde mit ihrem Kosmetiktäschen rumhandtiert hat, damit wir auch alle sehen, das Gloss, Lippenstift, Concealer und Mascara von Chanel, Dior und Co. ist. Ich habe selber bis heute auch nur einen Lancôme Lidschatten, den ich mir mit 13 gekauft habe, ein paar MAC Sachen von 2009 und 2 Diorlacke und eine Dior-Lidschattenpalette, die mir meine Mutter mit 16 geschenkt hat. Das war's an Highendsachen. Nee, ich habe noch 2 Düfte, die teurer waren. Eines davon ist Chrome von Azzaro, ein Männerduft, der an mir toll riecht. Mein Opa hat ihn mir geschenkt, weil er im Prinzip an mir genauso riecht wie Mexx Ice Touch für Frauen, aber weitaus länger anhält.)


Unser Herz schlägt höher bei diesem puristischen Logo und Design ...


Selbst, wenn es nur eine Probe ist.


Und so sieht die kleine Schwarze ausgepackt aus.



Besitzt ihr Chanelschätze?

Kommentare:

  1. Ich muss sagen, dass mich Chanel total kalt lässt. Hat es schon immer. :)

    Bin mir zudem auch eigentlich ziemlich sicher, dass Chanel was mit Tierversuchen am Hut hat. Leider. Ist eben eine sehr teure, exklusive und innovative Marke.

    LG
    Erbse

    AntwortenLöschen
  2. ich habe mir die inimitable intense selbst letzten sommer gekauft, zusammen mit 2 YSL mascaras (volume effet faux cils & singulier) ... die 3 sind nun leer, habe mir die givenchy phenomen'eyes und diorshow extase gekauft.
    das ist aber auch der einzige high end luxus, den ich mir leiste. die letzten 2 dinge auch nur, weil ich 2 gutscheine im wert von 45€ hatte ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Mascara hätte ich auch so gerne :-), ich habe zwei Chanel Lippies :-)

    AntwortenLöschen
  4. Chanel hat mich noch nie gereizt.
    Chanel No.5 ist ein schöner Duft und Mademoiselle von den Rouge Coco Lippenstiften eine tolle Farbe aber so ähnliches krieg ich auch in günstig.
    Ich mag Kiko viel lieber als Chanel...

    AntwortenLöschen
  5. Woher hast du denn die Probe?
    Ein paar Sachen von Chanel reizen mich schon, aber der Preis schreckt mich einfach ab. Gut für meinen Geldbeutel :)

    AntwortenLöschen
  6. Chanel reizt mich nicht weil jeder meint dass es stilsicher ist und luxriös. ich finde die Produkte treffen einfach meinen Geschmack, das tut Dior nur zum Teil und viele andere teure Marken gar nicht. Ich besitze noch nichts von Chanel aber ich werde mir irgendwann den Mademoiselle kaufen weil er meine Lippenfarbe etwas mehr betont ich diese Farbe auch noch nie woa nders gesehen habe. Letztes Jahr habe ich mich in diesen taupefarbenen Lack verliebt aber ich sah dass der von catrice "Lost in mud" fast gleich ist daher konnt ichs sein lassen.

    AntwortenLöschen
  7. Oh sehr schön, ich finde dass Chanel immer etwas sehr edles ausströmt :)
    Bis jetzt hab ich noch keine Kosmetik von Chanel, aber vielleicht kommt ja mal was in der Zukunft.

    Woher hast du die Probe bekommen?

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für eure Kommentare!!

    @Erbse: Ich finde die Fazination interessant, muss allerdings auch sagen, dass ich solche Produkte nicht notwendig finde .... ich hab diese Mascaraprobe jetzt einmal getestet und glaube sogar, dass meine derzeitige p2 Mascara mir derzeit schönere Wimpern zaubert. ;) Hast du Chanel bezüglich Tierversuchen schonmal eine Mail geschickt? Ich habe vor einigen Tagen, aber - vielleicht auch dank maroden Postfach und doofen Anbieter, der mich in 4 von 5 Fällen nicht einloggen lässt - noch keine Antwort.
    Und hat sich, sofern das 2013er-Tierversuchsgesetz wirklich 2013 einsetzt, ab dem März 2013 nicht sowieso das Problem Schritt für Schritt erledigt? (also zumindest im Bereich dekorative Kosmetik ... ich weiß leider nicht, ob Parfüm dazu auch zählt.)
    LG

    @Olgalii: Welche dieser Mascaras sagte dir denn zu? Meine Mami verriet mir, dass sie erst auf Kanebo 38° schwörte und dann, als sie ihr zu teuer wurde, auf Benefit (die silberne, keine Ahnung, wie die hieß) schwörte.

    @graphology: Oh, welche Lippies hast du denn? Hast du sie bereits auf deinem Blog gezeigt? (Und ich habs überlesen? ^^")

    @Kiki: Stimmt, vieles von Kiko ist einfach Highend zum kleinen Preis. =) Vor Kikomascaras renne ich allerdings davon, ich hatte 2 und habe beide nicht vertragen. ^^"

    @Vera: Von Douglas, unfreiwillig. ^^" Die an der kasse war so nett und hat mir einiges mitgegeben. Keine Ahnung, ich hatte heute auch wieder glück und kam zufällig bei DM zu einem 1jährigen Filialjubiläum vorbei = gratis Proben und alkoholfreier Gratiscocktail. Wieder zurück zum Thema: Das mit dem Preis kann ich durchaus verstehen. Besonders schön ist, dass die Preise regelmäßig ansteigen. Schaut man sich bei Ciao oder so die Preise von 2006 an, dann bleibt einem oft der Mund offen bei dem großen Preisunterschied von Hieghendprodukte innerhalb von 5 Jahren. Schade, dass es mit Makeup nicht wie mit Technik ist, die nach und nach erschwinglicher wird. ^^"

    @Lila: Ich versteh, was du meinst Neulich im Alsterhaus habe ich glaub ich von Estee Lauder oder so einfach just for fun Lidschatten geswatcht und war erstaunt, dass sie pigmentierungsmäßig wie Essencelidschatten daherkamen und die Verpackung mir auch nicht sonderlich gefiel. Viele meinen ja, dass Mademoiselle sehr hübsch ist und ich finde die Farbe auch interessant, hoffe aber auf ein Dupe. ;) Zu Paradoxal gibt es ja schon eins von Koko und ein Lack von Essence soll ja, Parapara, wie ich ihn nenne, auch sehr ähnlich sehen.

    @blumenband: Die Probe habe ich von Douglas. =)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.