Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

30. September 2010

[Getestet] Manhattan Soft Mat Lip Cream

Hi, ihr Süßen!
Heute wollte ich euch eine Reviews zu einem meiner neuen, aber dennoch viel zu selten getragenen Lieblingen machen - der roten Soft Mat Lipcream von Manhattan (45H), die Anfang September mit einigen anderen matten Produkten wie 3 matten Lidschatten und 2 anderen Soft Mat Lip Creams auf den Markt kam und nun genauso wie die Water Flash Lipglosse, von der nur der eine knallige total mein Fall ist, ins feste Sortiment kommen.


Der Gloss für 3,75 Euro (ich habe ihn bei Rossmann gekauft, Preis kann je nach Drogerie ein wenig variieren) beinhaltet 6,5ml ml Produkt und ist ... Monate nach Anbruch haltbar. Besonders hat mich die Farbe faziniert, weil sie eine dieser kräftigen "Trag mich und du rauchst den Rest deines Gesichts nur minimal schminken"-Farben ist, die oft viel Zeit ersparen, wenn man es eilig hat.
Im Standardsortiment wird es 6 Nuancen davon geben.

Ehrlich gesagt bin ich zwar gleichermaßen Lippenstift- und Gloss-Fan, aber Glosse habe ich einfach genug, weil man bei Glossen einfach das Problem hat, dass sie irgendwann einfach ungenutzt umkippen und dann in den Müll müsse  - das Problem hat man einfach nicht, wenn man einen Lippenstift kauft - der kippt frühstens nach einem Jahr um. Und ich habe Glosse von Essence erlebt, die nicht mal 6 Monate durchgehalten haben ^^"

Was mir allerdings negativ an diesem Gloss auffällt, ist die Tatsache, dass der Applikator wirklich unpraktisch ist. Ich hätte auch ein Euro mehr für das Produkt ausgegeben, wenn dafür ein Pinsel an dem Gloss wäre und nicht so ein unhandliches Schwämmchen, denn ...

 
... wie man beim Lippenfoto sieht, kann man allein mit dem Applikator aufgetragen ziemlich übermalen. Daher benutze ich einen Concealerpinsel als Lippenpinsel, mit dem ich das Produkt vom Applikator aufnehme ... das ist wiederum zeitraubend und nervt ein wenig.


Der Halt liegt allermindestens bei 3-4 Stunden und beim Trinken und Küssen geht nichts ab, aber eventuell schonmal beim Essen, wenn z. B. Fett im Spiel ist. Also sicherheitshalber lieber einen prüfenden Blick in den Spiegel riskieren ;)

Es täuscht wahrscheinlich ein wenig, dass die Lippen so glänzend auf den Foto aussehen, denn das Ganze ist eigentlich matt und wie wahrscheinlich einige wissen, ist das mein Lieblingsfinish. ABER man sollte seine Lippen regelmäßig pflegen und peelen. In der Broschüre zu dem Aufsteller findet man Tipps dazu:


Alles in allem ein verdienter Liebling, nur der Applikator könnte man noch verändern!

Alles Liebe,
Hana

Kommentare:

  1. ja man sieht an den fotos ja schon das ihre Oberschenkel relativ normal aussehen ,also wird sie sich doch nem IDEAL fügen,schade eigentlich

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab bisher auch nur Gutes über dieses Produkt gelesen, und werde mir den in Rosa beim nächsten DM Besuch mitnehmen. Danke für deinen Bericht. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde ich bestimmt auch mal testen, auf den Lippen sieht die Farbe toll aus :-)

    AntwortenLöschen
  4. die farbe sieht bei dir echt super aus!
    hab mir den roten auch noch gekauft, aber noch nicht getragen ;-)

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  5. hi hana
    ui toll danke :D
    da freu ich mich auf deine teilnahme ^^

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.