Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

5. August 2012

Post von e.l.f.: Mineral Eyeshadow Primer, Mineral Lidschatten Sweet und Lippenstift in Seductive

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

ich habe heute zwar Geburtstag, aber das ändert nichts daran, dass ich diese drei Produkte von e.l.f. (Abkürzung steht für eyes lips face) nicht geschenkt, sondern kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt bekommen habe. Vielen Dank dafür!

Trotzdem werde ich wohl spätestens im September oder Oktober dort bestellen, weil ich mich in die Rouges Gotta Glow (wohl eher ein Highlighter) und Peachy Keen verliebt habe. Ohnehin besitze ich ja bereits einige Lieblinge von e.l.f. wie die Eyeshadow Transformer Palette oder auch die Fake Lashes, die ich sehr empfehlen kann. Ich könnte ehrlich gesagt eh den halben Onlineshop leer kaufen, wenn man mich ließe. Einfach, weil ich gerne alles testen würde.


Fangen wir bei dem scheinbar Unspektakulärsten an. Eine Visitenkarte in einem Schutzcase mit Spiegelfolie auf der Rückseite - sehr praktisch! Sie landete gleich in meinem Portmonee, denn so einen Spiegel für Unterwegs kann frau doch immer gebrauchen.



Als nächstes wurde mir der Wunsch erfüllt, den Mineral Eyeshadow Primer zu testen, der mich extrem interessiert, weil er als ein heißes und vor allen Dingen hier in Deutschland günstiges Dupe (4,79 Euro) zu Urban Decay Primer Potion gehandelt wird.
Zu dieser Eyeshadow Base habe ich mindestens schon 20 Berichte gelesen und meist wurde sie recht positiv bewertet.

e.l.f. schreibt dazu:
"Die perfekte Base für Ihren Lidschatten!
Enthält Vitamin A, C und E um den natürlichen Alterungsprozess der Haut entgegenzuwirken und Feuchtigkeit zu spenden.
Die Mineral Formel wurde speziell auf die Mineral-Linie von ELF abgestimmt. So bleibt der Lidschatten für 12 oder mehr Stunden dort, wo er hin soll und verzieht sich nicht in der Lidfalte.
100% Mineral, keine Parabene, keine Konservierungsmittel und keine chemische Farbe!"
Quelle: http://www.elf-kosmetik.de/de/all/augen/lidschatten/mineral-lidschatten-primer
Preis: 4,79 Euro
Inhalt: keine Angabe
Inhaltsstoffe: Isododecane, Cylopentasiloxane, Octyl Palmitate, Disteardimonium Hectorite, Dimethicone, Polyglyceryl-4 Isostearate, Triacontanyl PVP, Propylene Carbonate, Titanium Dioxide, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Mica (CI 77019), Bismuth Oxychloride (CI 77163).


Ob die Base pflegt und hält, was sie verspricht, werde ich euch in einigen Wochen berichten. Jetzt folgen allerdings einige erste Eindrücke des Produkts.


 Die Eyeshadow Base bzw. der Primer kommt ohne Parabene, Konservierungsstoffe oder künstliche Farbstoffe aus. Dennoch ist der Farbton "sheer" 6 Monate nach Anbruch der Packung laut Packungsangabe haltbar. Eine Mengenangabe gibt es nicht auf der Packung.

Etwas ernüchtert ist man nach dem Auspacken, da die Verpackung um einiges größer daher kommt als das Produkt. Der Primer sieht aus wie ein handelsüblicher Lipgloss und hat auch wie diese einen Schwammapplikator, mit dem sich die Eyeshadow Base gut dosieren lässt.



Bei meinem Exemplar fiel mir auf, dass etwas von der Eyeshadow Base angetrocknet am Verschluss klebte. Vielleicht wurde er bei der Produktion (Made in China) überfüllt?


Der Farbton "sheer" macht seinem Namen alle Ehre, denn  verblendet ist nicht mehr davon zu sehen. Die Konsistenz erinnert wirklich an die Urban Decay Primer Potion und ist z. B. mit der Eyeshadow Base von Essence nicht vergleichbar, die sich eher pudrig aufs Auge legt.
Wie sie auf dem Auge von Halt und Tragekomfort her ist, werde ich euch in einigen Wochen berichten.
Der Geruch ist übrigenseher neutral und riecht leicht nach Klebstoff, aber nicht penetrant.


Passend zur Mineral Eyeshadow Base habe ich mich für einen der Minerallidschatten von e.l.f. entschieden, deren Swatches man vielfach per Google Bildersuche bewundern kann.

E.l.f. sagt zu diesen Produkten:
"Verwöhnt die Augenlider mit einem weichen, natürlich-schönen Look!
Der sanfte, durchscheinende Puder ermöglicht feine Highlights am Tag und starke, dramatische Effekte bei Nacht. Die enthaltenen Vitamine A und B sorgen für einen hydrierenden Effekt – ohne jegliche Rückstände.
Erhältlich in verschiedenen, leicht reflektierenden Farben.
Die mineralische Konsistenz des Puders ermöglicht einen besonders einfachen Auftrag – für ein perfektes, langanhaltendes und makelloses Lidschatten Make-up.
Alle e.l.f. Mineral-Make-up-Produkte sind 100% mineralisch – ohne Parabene und chemische Zusatz- und Konservierungsstoffe."
Quelle: http://www.elf-kosmetik.de/de/all/augen/lidschatten/lid-schatten
Preis: je 4,79 Euro
Inhalt: 1 g
Nuancen: 28 Lidschattenfarben
Inhaltsstoffe: Mica, Zinc Oxide, Boron Nitride, Silica, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Panthenol, Magnesium Ascorbyl Phosphate, kann [±] CI 77163, CI 77891, CI 77492, CI 77499, CI 77491, CI 77742, CI 77007, CI 77499 enthalten.



Ich empfehle euch, die Farben per Google Bildersuche "elf mineral eyeshadow swatch [Nuance, die euch interessiert]" zu suchen, denn die Bilder im Onlineshop treffen bei diesem Produkt leider nicht ganz die Nuancen. Allgemein ist es aber bei Produkten, die ihr online bestellt eh immer das Beste, euch vorweg Swatches anzusehen, um keine Enttäuschungen zu erleben.



Farblich fand ich die Farbe "Sweet" am interessantesten, weil es  ein wenig auf Swatches so aussah, als könnte man sie auch als Rouge oder Highlighter zweckentfremden. Wie man aber wahrscheinlich schon an dem Lidschatten in der Verpackung sieht, muss man das Produkt dann sehr, sehr sparsam auftragen, könnte damit aber durchaus einen matten Rouge Toppen oder etwas Schimmer für abends ins Gesicht bringen.


Die Verpackung ist suboptimal, da man die Löcher nach jeder Anwendung zukleben sollte, damit der Lidschatten nicht durch die Gegend fliegt. Der Deckel wird auf Dauer trotzdem dreckig, da man dort den Lidschatten reinschüttet. Die Dosierung durch die Löcher ist okay, aber eher mittelmäßig, denn bei zu starkem Rausklopfen kann man durchaus eine zu große Menge erwischen.
Das ist natürlich nicht nur ein Problem von e.l.f. - auch NYX, Alverde oder Urban Decay haben eher suboptimale Behältnisse für lose Lidschatten. Einzig MAC hatte früher, als die Pigmente noch in großen Tiegeln verkauft wurden, dafür ganz gute Behältnisse.


Der Swatch lässt die unpraktische Verpackung aber wieder vergessen, denn "Sweet" trifft es auch bei dieser Farbe ganz gut. Ich denke, dass sich die Farbe auch ganz gut solo auf dem Auge macht.


Als Letztes Produkt bekam ich auch einen der e.l.f. Lippenstifte zugeschickt. Diese kommen in einer Umverpackung daher und sehen ausgepackt so aus:


Ja, sie sehen für den günstigen Preis gut aus, wie ich finde, aber natürlich sieht die Verpackung nicht so edel aus wie die eines Parfümerielippenstiftes.

e.l.f. schreibt zu den Essential Lippenstiften:
"Verwöhnen Sie Ihre Lippen mit langanhaltender Farbe, Pflege und Glanz!
Die reichhaltige und feuchtigkeitsspendende Formel hinterlässt gepflegte, samtweiche und gesund aussehende Lippen.
Entwickelt und getestet wurde dieser Essential Lippenstift von unseren professionellen Make-up Experten."
Quelle: http://www.elf-kosmetik.de/de/all/lippen/lippenstift/essential-lippenstift
Preis: je 1,79 Euro
Inhalt: 3,5 Gramm
Nuancen: 12 Farbtöne
Inhaltsstoffe: Hydrogenated polyisobutene, Ozokerite, Polyisobutene, Bis-Diglyceril, Polyacyladipate-2, Mineral Oil, Caprylic Triglyceride, Polyethylene Wax, Cetyl Ethylhexanoate, Microcrystalline Wax (Cera Microcristallina), Methylparaben, Propylparaben, BHT, Tin Oxide, Mica. MAY CONTAIN (+/-): Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Manganese Violet (CI 77742), Red No. 40 Lake (CI 16035), Red No. 7 Lake (CI 15850), Red no. 27 Lake (CI 45410), Red Lake No. 6 (CI 15850), Blue No. 1 Lake (CI 42090), Yellow No. 5 Lake (CI 19140), Yellow No. 6 Lake (CI 15985)

Die Farbe "Seductive" (= verführerisch) ist cremig und deckt etwa 3/4 auf den Lippen. Wollt ihr noch ein Tragebild?
Das Einzige, was mir bislang negativ auffiel, ist, dass der Lippenstift beim Herausschrauben ein wenig schwergängig ist.




Kommentare:

  1. Die Produkte sehen sehr gut aus, ich bin auf dein Fazit gespannt

    AntwortenLöschen
  2. huii den lidschatten finde ich richtig toll!!

    ALLES LIEBE ZUM GEBURTSTAG und feier schön!:)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Wie wäre es mit GAR NICHTS du Dicke!

    AntwortenLöschen
  4. Der Lippi sieht sehr schön aus, da würde mich mal interessieren wie die Haltbarkeit ist.

    http://schminkschnubbel.blogspot.de/2012/08/mal-ein-kleiner-geburtstags-gru.html

    AntwortenLöschen
  5. @Anonym: Was hat anonym bitteschön für ein Problem? Wenn man mit Größe 42 schon dick ist, na dann gute Nacht!
    Ich mag es, zu essen, ich mache 4x die Woche Sport und mag meinen Körper.
    Wer andere beleidigen muss, hat wohl selber ein Problem mit sich selber, oder? =)
    Soviel dazu, du anonymer Schisser. Wenn du nicht mal traust, unter deinem echten Namen zu schreiben, ist das schon echt armselig und zeigt nur, dass du frustriert bist und anscheinend deine Zeit nicht besser nutzen kannst, als Agressionen abzubauen, indem du andere beleidigst.
    Ehrlich gesagt habe ich echt Mitleid mit dir.
    Such dir doch bitte ein sinnvolles Hobby!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe dich getaggt ;) http://connykati.blogspot.de/2012/08/farbfavoriten.html

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag elf!
    Wen ich nicht mag sind Idioten, die einem Geburtstagskind so einen Kommentar hinterlassen. Manche Leute haben wohl gar kein Gewissen!
    Ich mag dich und an deinem Aussehen gibts auch überhaupt nix auszusetzen!
    Danke fürs Zeigen der Produkte!
    lg xoxo innocence

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.