Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

27. Juli 2011

Fernsehen?

Ehrlich:
Seit Mitte Mai habe ich nicht mehr in die Mattscheibe geguckt und vielleicht 2-3 Filme, einen im Kino (Fluch der Karibik 4) und zwei auf DVD bei Freunden (Black Swan, ZweiOhrKücken) geguckt.
Serien?
Derzeit gar keine, aber ich brenne schon darauf, wenn 2012 die vierte Staffel True Blood nach Deutschland kommt und ich sie mir auf DVD holen kann.

Fernsehen finde ich eh nervig - genauso wie Radio. Okay, Radio ist ja meistens nur Gedudel, wo ich einfach meinen schon fast antiken mp3-Player (zum Glück ohne Radio-Funktion) bevorzuge.
Aber Fernsehen?
Ich mag ab und an eine Doku oder lustiges Polittalk-Köpfeeinschlagen sehen, aber es ist nicht zwingend notwendig für mich, irgendwelche Sendungen regelmäßig zu sehen und mein Leben nach einer Maschine zu richten, weil dann und dann die Sendung kommt, die man gesehen haben muss .... so weit kommt es noch!

Ein Buch ist doch weitaus dankbarer als ein Fernseher - er macht keinen Lärm, regt die Fantasie an, verbraucht höchstens Strom für eine Lichtquelle und man kann jederzeit das Buch mit sich rumtragen.

Ich habe auch das Gefühl, dass fernsehen mit seiner Werbung, seinem Rumzappen etc. immer so vel Zeit frisst, die man einfach schöner investieren kann als darin, sich Sachen anzugucken, die man eigentlich gar nicht sehen will. Meiner Meinung nach kann man auch nicht beim Fernsehen entspannen .... außer, man schläft währendessen ein! Und dann kann man auch lieber gleich ohne Stromverschwendung in Form eines laufenden Fernsehers ein Nickerchen machen,

Wie steht ihr zum Fernsehen?
Gehört es für euch zum täglichen Leben oder guckt ihr wenig oder gar kein Fernsehen?

Kommentare:

  1. Also wenn ich abends nach Hause komme, habe ich ja schon das Glück, dass die etwas interessanteren Dinge im Fernsehen laufen und nicht dieses Hartz IV TV xD
    Aber viel lieber telefoniere ich mit meinen Mädels oder chatte mit ihnen

    AntwortenLöschen
  2. da ich am freitag letzte woche umgezogen bin habe ich auch bisher noch kein tvanschluss wieder und ich sage mal 2 3 tage ist es okay...aber langsam wirds schon doch etwas doof :( mir fehlt da iwas...radio nervt mich auch nach einer zeit ab und den ganzen tag musik will ich auch nicht hören.

    lesen...oh ja sehr gern aber das kann ich auch nur machen wenn ich alleine bin, zu hause. wenn mein freund da ist so wie jetzt momentan komme ich dazu nicht ...iwas stört mich dann immer beim lesen und ich kriege gar nicht mit was ich eigentlich gelesen habe.

    AntwortenLöschen
  3. Ich guck eigentlich gar kein Fernsehen.Ich hab einen, aber es ist mir einfach zu viel Müll im TV gibt.
    Die ganzen Möchtegern-Unterhaltungsshows und die Werbung geht mir einfach nur auf die Nerven.
    Ab und an guckt man mal ne DVD ja, oder ich schau eine Serie im Internet nach, aber das auch nur gaaaaaanz selten.
    Also bin kein Fan von fernsehen, les lieber n gutes Buch oder bin halt im Internet unterwegs...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Fernsehen wird auch völlig überbewertet. Ich halte es ähnlich wie du. Wobei ich gestehen muss, ich schaue schon vor allem noch Nachrichten und eins, zwei Serien auch im TV. Aber ich bevorzuge das lesen eher und im Moment entdecke ich meine Vorliebe für Serien auf DVD. Da kann man wenigstens wählen und schauen was man will und wann immer man es will.

    AntwortenLöschen
  5. Momentan bin ich in der Heimat und gönnemir 2 Wochen Pause bevor es mit den Hausarbeiten los geht. Da gehört das Fernsehen auch irgendwie dazu. Mittags kommt meist nur Mist, da bleibt er aus. Aber wenn abends ein guter Film kommt (meistens in den öffentlich-rechtlichen, da bleibt man ja auch von der Werbung verschont), setze ich mich gerne mal vor den Fernseher.
    Und der Tatsort am Sonntag ist ein Muss ;)
    In meiner WG haben wir keinen Fernseher, dementsprechend hab ich dort natürlich keine Gelegenheit zu schauen. Ich nutze dann die Mediathek von ARD, ZDF oder die Livestreams (z.B. für den Tatort).
    Also ich komme ganz gut ohne Fernseher zurecht, dank Internet.

    AntwortenLöschen
  6. ich gucke jedem abend gzsz das ist seit jahren ein muss für mich =) denn mittwochs auf jedenfall grey´s anatomy und ja das war es denn auch schon. naja ab und an zieh ich mir auch hartz4 tv rein ^^

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.