Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

1. Juli 2011

das weiße T-Shirt

Es heißt, dass man mit weißen T-Shirt und Jeans nichts falsch machen kann ... bei mir ist das leider nicht so - ein weißes T-Shirt sieht bei mir - egal, welcher Schnitt - grauselig aus. Ich glaube, ich bin einfach kein Typ für sowas.

Ein weißes T-Shirt ist irgendwie meist zu wuchtig an mir und trägt sehr, sehr auf. da greife ich lieber zum pinken Tanktop, dass meine Haut auch schöner aussehen lässt. allgemein bin ich an Lazy Days ein Fan von Jeans, Ballarinas + kräftige, auffällige Shirts, die jedes andere Accessoire eh unnötig machen.

Wie steht ihr zum weißen T-Shirt?
Tragt ihr es gerne oder seid ihr auch eher abgeneigt davon?

Kommentare:

  1. ich trage jeden Tag weiße T-Shirts, weil man damit halt nichts falsch machen kann und ich die verschiedenen Statements vorne drauf einfach toll finde ;D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Also ein ganz weißes Shirt ohne Druck ... neh, sowas steht mir mMn auch nicht ;D
    (liegt womöglich an meinen Speckröllchen!)

    Aber mit einem schönen Druck drauf gehts dann ^^

    AntwortenLöschen
  3. Weißes T-Shirt im Winter = Geist
    Weißes T-Shirt im Sommer = Aufgefrischt :D

    Bei mir kommt es immer darauf an, ob ich gebräunt bin, oder eher blass x)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es schwierig in weißes Shirt zu finden, dass nicht total labbrig und durchsichtig wirkt- aber trotzdem nicht aufträgt.
    Dann sollte das ganze auch noch die gewünschte Länge und die passende Taillierung haben.

    Mit einem schwarzen Shirt finde ich das ganze bedeutend leichter...

    AntwortenLöschen
  5. Ich trag lieber weiße Tops, hab aber eine weißes, locker geschnittenes Crop-Shirt, das ich auch sehr gerne trage. Damit kann man wirklich nichts falsch machen, aber ich finde, es kommt immer sehr auf den Schnitt des T-Shirts an.

    AntwortenLöschen
  6. Princess hat Recht . Ist bei mir auch so :D Eigentlich mag ich sie, aber entweder durchsichtig, oder labbrig . Und ich bin eher blass *-.-* Was auch sehr gruselig aussieht.
    Naja, aber es kommt auch auf den Schnitt an,
    ich finde weiße sehen oft sehr. . . zerknittert aus, egal welcher Stoff, also ein schönes weißes hab' ich noch nicht. Hätte auch gerne ein weißes Kleid, aber find' nichts . . . :/

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure schon zahlreichen Kommentare! Anscheinend habe ich da einen Nerv getroffen bei dem Thema. ^^"

    @Anonym #1: dann bist du anscheinend eine der Glücklichen, die es tragen kann. ;)

    @Suicyde: ja, da geht es mir ähnlich. Meine Brustpartie wirkt dann meist total wuchtig, oft wird der Bauch ebenfalls unschön betont ... ich bin allerdings dafür kritisch, was Drücke auf Tshirt angeht - in 90% gefallen sie mir nicht und wenn sie mir mal gefallen, dann sind sie von schlechter Qualität und das Tshirt ist toll oder die Drücke sind von guter Qualität und das Tshirt ist durchsichtig.

    @Alenija: bei mir ist es weder gebräunt noch ungebräunt schön, weil man mir, wenn ich gebräunt bin im weißen Tshirt sofort ansieht, dass ich ein Gelbchen bin. ^^" Weiße Tshirts betonen das bei mir irgendwie auf unschöne Weise.

    @Princess: stimmt, da hast du total recht. Ich glaube allerdings, dass es oft bei unserer heutigen Massenware von der Stange schwierig ist, ein Shirt zu finden, dass wirklich am eigenen Körper sitzt wie eine eins und dann auch noch vom Stoff her gut ist - außer, man sucht sich guten Stoff und setzt sich selbst an die Nähmaschine. Schwarze Shirts gehen bei mir hingegen auch immer. ;)


    @Olgalii: Muss auch nicht jeder mögen. ;) ich mag sie auch nicht jeden Tag.... wenn es ginge, würde ich jeden Tag wallende Maxikleider tragen. ^^

    @YrMngldHrt: Stimmt, der Schnitt ist ein wichtiges Kriterium. 90% aller stangentshirts sehen eh meist sackig aus. Z. B. die Thirst bei C&A, die sind geradezu quardratisch ^^".

    @Anonym 2: Oh, das weié kleid ... ein weiteres Thema. Finde ich ein Schönes, passe ich von der Brust o.ä. nicht rein, finde ich eins, das mir passt, gefällt es mir meist nicht, weil es qualitativ schrott ist oder der Stoff ruppig an der haut.

    AntwortenLöschen
  8. Mag ich auch nicht - wenn dann muss es ein festerer Stoff und eher figurbetonter Schnitt sein, und mit Aufschrift - alles andere geht an mir gaaaar nicht.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.