Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

14. Februar 2011

Ich möchte Star bei YouTube werden, Schatz! Deswegen trenn ich mich jetzt von dir!

Ach ja, die Doku vor 1 Stunde bei RTL war "herrlich", habt ihr sie auch gesehen?

Ich fand sie relativ reißerisch …
Naja, aber wer mit den kooperiert - selber Schuld!

Traurig fand ich irgendwie diesen Eindruck, dass es nur um Klicks, Abos, Beliebtheit und Profit geht … und das macht mich nachdenklich!
Schließlich steht hinter jedem "Fan", wie sie ob der Dokumentation genannt wurden, eine einzelne Person, die ihr Feedback gibt und der gerne die Videos der Person sieht.

Warum wird immer alles von Klicks und Abos abhängig gemacht und ab wann darf man sich dann als "abogeil" schimpfen?
Published with Blogger-droid v1.6.5

Kommentare:

  1. Höö? Worum geht's?? Hab's nicht gesehen..

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaah Hana ich bin dein Fan *wie wild rumklick*
    Nein. Ich schaue deine Videos gerne und kommentiere auch.
    Aber viele Kanäle finde ich einfach heute lächerlich.
    Kein Mensch braucht 6 Kanäle sprich: Einer für Tutorials, einer für Produktvorstellungen, einer für "total coolen Blödsinn aus meinem Leben", einer für selbstgemachte unlustige Comedy, ein Reisetagebuch und Mein Leben mit dem Kalorienzählen. 2 Kanäle ok aber der Rest ist nur Klicksgeilheit.
    Udn berühmt werden bei youtube,... nja Coldmirror und Reni haben es geschafft, aber ich finde irgendwie jeden komische der um jeden Preis berühmt werden will. Das ist in meinem augen genau so Arm wie die Mutter die will, das ihr Kind um jeden Preis Modell oder Schauspielerin wird. Die kleine spielt kaum. Ist immer nur auf Castings... das ist doch kein Leben. Und die wenigsten Berühmten haben heute noch ein normales Leben und wenn sie dann nicht mehr berühmt sind landen sie oft im Gefängnis Kliniken usw. ich würde nie im Leben berühmt sein wollen (aber ich bin da auch viel zu schüchtern und hab da zuviele Minderwertigkeitskomplexe für)

    AntwortenLöschen
  3. Wüsste ich auch gern. Es gab ne Doku über Youtuber?

    AntwortenLöschen
  4. Ich habs auch gesehen. Irgendwie voll blöd dargestellt alles naja :/

    AntwortenLöschen
  5. Ich habs mir absichtlich nicht angesehen und möchte auch nix mehr von YT hören wenn ich ganz ehrlich bin ^^
    Das was ich sehen will, seh ich auch hier, damit bin ich und vor allem meine Nerven super zufrieden :) Seitdem ich einige Blogs lese bin ich wieder richtig glücklich, im Gegensantz zu vorher mit YT...
    Wo fängt Abogeilheit an? Na ja, ich könnte spontan einige Namen nennen, das würde die Antwort erheblich verkürzen ^^
    Arrogante Geldgeier gibts da wie Sand am Meer und das gefällt mir persönlich nicht...

    AntwortenLöschen
  6. Ich fands lächerlich.. gut, dieser Torge ist schon gut und so.. aber wer war dieser Rapper oder gar diese BeautyPeachiii ? Komisch is auch, dass sie nur die "kleinen" Youtuber an "großen" Youtubern gezeigt haben..sonst wären ja wirklich Ytitty, Frag die Gurus und Herr Tutorial dabei gewesen..

    AntwortenLöschen
  7. danke für eure Kommentare!!

    @Chikarina: Du hast auch nicht viel verpasst, das waren nur 20 Minuten Sendezeit und bis aus den Beautypfirsich kannte ich wirklich keinen von denen. ^^"

    @Kiki: Stimmt, die 5-6 Kanäle einiger fallen auch langsam negativ auf. ich habe z. B. nur 2 Kanäle, weil ich ihanakoi ursprünglich für ein Schulprojekt brauchte. XD Ich finde es nicht nur komisch, sondern undenkbar, per Youtube zu einem ernstzunehmenden "Star" zu werden. Für mich ist Youtube und auch mein Blog ein Hobby und eine Community zum Austauschen und Ausbildung, also Schule, Ausbildung oder Studium, gehen eindeutig vor. Ich würde auch nie im Leben 10 Stunden am Tag in Youtube oder Blog investieren, weil 10 Stunden am Tag schon mein Blog in Anspruch nimmt und ich auch noch ein Leben und andere Hobbies wie Theater und chor habe.

    @Raine: Ja, eine halbstündige bei RTL. Meiner Meinung nach hat sie das Thema verfehlt, weil es uns ja alle nur um Klicks und Kohle geht, wir dafür alles hinschmeißen um Stars zu werden. Ich glaube, dass spiegelt vielleicht einige Youtuber wieder, aber für mich ist und bleibt Youtube ein Hobby.

    @-S3iN_ST3RNCH3N: naja, ich denke schon, sie haben es absichtlich so dargestellt .....

    @Liss: Kann ich verstehen .... aber ich finde es auch schade, dass gerade anscheinend die Youtuber in der Doku gezeigt wurden, die es nicht als Hobby sehen.

    @Beauty an the Beast: Ehrlich, bis auf den Pfirsich kannte ich niemanden.Mich wundert auch, dass sie nicht die wirklich droßen gefragt haben, aber egal. Die Doku war eh Bullshit, aber was will man anderes von dem Sender gescripteter Kunstwerke wie "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" oder eingekaufte Artisten bei "Das Supertalent" mit eingekauften Schlucker, der schon eine Las Vegas Show hatte, erwarten?

    AntwortenLöschen
  8. Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung :-)

    AntwortenLöschen
  9. an alle, die es (wie ich auch) bisher nicht sehen konnten: hier gibt es das jetzt online

    http://rtl-now.rtl.de/diegrossereportage.php?container_id=49727&player=1

    ;)

    AntwortenLöschen
  10. Wer erfolgreich sein will, braucht Abos und vor allem Klicks. Ansonsten ist man für potentielle Firmen unattraktiv. Da kann man nichts 'dran ändern. Wer es als Hobby sieht und das YouTuben nebenbei macht, sieht das einfach anders (mit den Klicks etc). That's it.
    Dass sie Ihr Abi verschiebt, ist allerdings nicht gerade karrierefördernd, meiner Meinung nach. ;-) Das sollte schon vorgehen. Sie könnte dann ja auch in der Richtung etwas studieren. Das würde für mich eher Sinn machen. Aber das ist ja ihr Ding.

    AntwortenLöschen
  11. Also Torge ist korrekt und Ytitty hatte schon mehrere solcher Auftritte, von daher...
    Aber Maren war da absolut falsch irgendwie, also hat da nicht so recht reingepasst. Torge ist relativ groß, alleine durch das 'Deine Mudda' Video von Ytitty kennt man ihn doch und dieser Money Boy scheint auch groß zu sein, aber MAREN? ernsthaft? Ich wette ja, da sind irgendwelche versprechungen geflossen, damit sie durch die etwas gepuscht wird -.- Aber ist auch sehr sympathisch, sein Abi nach hinten verschieben, über seine Karrieregeilheit zu sprechen. Super Publicity -.-

    AntwortenLöschen
  12. schau mal hana http://youtubetratschundklatsch.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.