Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

28. Juni 2011

Wir sind hier nicht am Strand, sondern am Campus ....

Gestern Mittag, 25° Celsius im Schatten.
Ich laufe ziemlich unformell in kurzer 1/2-Längen-Jeans mit leichter, schwarzer Strumpfhose drunter, Shirt, Ballarinas .... vein Freizeit Outfit, aber es genügt für Uni, um nicht unangenehm aufzufallen.

Auch viele Dozenten sind heute nicht im Anzug bei der Hitze unterwegs, durchaus verständlich.

Aber eins geht gar nicht!
In einer Veranstaltung setze ich mich hin, bin schon viel zu spät drann, aber auch der Dozent hat Verspätung. Weitere 10 Minuten später trudelt eine Kommilitonin ein .... UND ICH GLAUBE, ICH SCHAU NICHT RICHTIG!
Habe ich einen Knick in der Linse?
Sie taucht auf in Bikini-Oberteil und Hotpants mit Flipflops an den Füßen ... also nicht mehr als etwas Stoff an Brüsten und am Po.

Okay, kurze Hose, Hotpants zu T-Shirt - meinetwegen bei dem heißen Wetter.
Aber wirklich quasi in nicht viel mehr als einem Bikini und bauchfrei in die Uni gehen?

Was haltet ihr davon?
Was ist eurer Meinung nach ein angemessenes Outfit für Schule, Uni oder Arbeit an heißen Tagen?

Kommentare:

  1. ich denke sowas ist echt reine körperschau. man MUSS nicht im bikini in der öffentlichkeit rumlaufen, wenn man nicht grade am badesee/schwimmbad ist! nee, geht gar nicht.

    AntwortenLöschen
  2. ich finde wenn man den körper dazu hat, ist das durchaus in ordnung^^ ich persönlich würds nicht machen^^ aber sie muss ein sehr tolles selbstbewusstsein haben, beneidenswert (:

    AntwortenLöschen
  3. sehe das wie Olgalii.
    Das ist einfach nur Selbstdarstellung vom Feinsten. Ein Top oder Tshirt drüber hätte sie nun auch nicht vor Hitze kollabieren lassen ;D
    Albern sowas!

    AntwortenLöschen
  4. Einige bei uns laufen auch in BH und Netzoberteil rum, oder Transparente Tuniken. Ob das sein muss oder nicht frag ich mich nicht.
    Mir ist das total egal. Wenn sie sich so wohl fühlen, wieso nicht?

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss sagen mir ist das relativ egal. In unserem unigebäude ist es wahnsinnig heiss. Drinnen ist es da sogar noch wärmer als draussen und in München hat es momentan um die 30 grad. Da kann man gar nicht anders als sich ausziehen^^ wer sich traut soll's machen mir ist das egal... Also bauchfrei würde ich persönlich auch nicht gehen aber das liegt schlicht und einfach daran dass ich meinen Bauch jetzt nicht unbedingt zeigen muss.... Aber wer's mag soll's machen, jedem das seine....

    AntwortenLöschen
  6. Jeder wie er meint. Ich find's nicht so schlimm, würde es aber nicht machen.
    Ich trage bei der Hitze meistens Hotpants oder kurze Röcke und dazu ein schlichtes Top. Ist mir egal wie andere das finden, ich hab keine Lust mich halbtot zu schwitzen (in meiner FH ist auch immer total stickig).^^

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal der Hammer. Also ich glaube da hätte ich schon einen Spruch losgelassen. Erst zu spät und dann noch halb nackt :D :D

    Für mich wäre das nichts. Auch wenn ich es mir vielleicht leisten könnte, das muss nicht sein. Ich würde auch nicht im Bikinioberteil durch die Stadt laufen.
    Da muss ich Nessy recht geben, ein Oberteil hätte sie wohl kaum umgebracht.

    Ich komme mir an der Uni manchmal sowieso vor, wie auf dem Laufsteg. Wie sich manche aufbrezeln ist einfach nur lächerlich. Für mich ist die Uni zum lernen da. Ich gehe gepflegt aus dem Haus, schminke mich auch wenn ich Lust darauf habe. Und wenn nicht, dann eben nicht. Was solls ;)

    Ganz liebe Grüße und ein Lob an deinen Blog!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.