Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

23. Januar 2011

Sids Plan!

Hallo, ihr Lieben!
Ich bin`s mal wieder, eure Sid! Zwischen zwei Besichtigern der Wohnung versuche ich euch mal kurz und knapp zu beschreiben ,wie ich mir das so gedacht habe mit Beharrlichkeit statt Hungerdiät!

Also erst einmal vorweg: Von diesen ganzen Sachen wie Tabletten nehmen, irgendwelche Pulver und was es da so auf dem Markt gibt, damit man möglichst schnell und bequem seine überflüssigen Kilos los wird, davon halte ich nichts! Da finde ich Weight Watchers schon besser, weil man alles in einem begrenzten Maße essen darf - man hat halt seine bestimmte Punktzahl am Tag zur Verfügung ... aber ihr wisst js sicher, wie Weight Watchers funktioniert oder habt davon schon ansatzweise gehört, oder?!

Ich habe schonmal vor einer längeren Zeit 3Kilo abgenommen, indem ich regelmäßig dreimal die Woche ins Fittnesstudio gegangen bin und dort Krafttraining mit Ausdauertraining kombiniert habe! Ich habe dazu zusätzlich noch Kalorien gezählt: Ich habe immer so ca. 1500 Kalorien als Minimum gehabt aber nicht mehr als 2000 Kalorien - also wenn es dann mal 1560 Kalorien oder 1750 Kalorien am Abend waren, war das nicht weiter schlimm für mich! Das beste an solchen Methoden istm dass ihr auf nichts verzichten müsst und das ist meiner Meinung nach das Wichtigste!
Weil wenn ihr euch sagt ja ich darf jetzt dies, dies und dieses nicht essen, dann bekommt ihr entweder Mangelerscheinungen oder einen Fressanfall und sagt euch dann: "Nö, keinen Bock mehr! Ich mach irgendwann anders weiter!" Es ist also keine DIÄT, sondern eher ein bewussteres Essen, was euch zum Ziel führt. Klar kann man sich auch mal einen Döner, einen Hamburger oder Schokolade gönnen, aber eher in Maßen halt! Obst kann man z. B. bei Weight Watchers essen, also soviel man möchte!
(Anmerkung von Hana: Nur Bananen und Avocados sollte man laut WW in Maßen essen, aber ich glaube, dass keiner von euch mehr als 2 Bananen pro Tag isst, oder? Ich kenne auch viele, die sich Bananen verbieten und finde das ätzend, weil ich ja gerne Bananen brate oder in meinen Joghurt mische, weil fertiger Joghurt wie Froop echt ekelig ist, wenn man weiß, wie das Obst dort hergestellt wird. Zurück zum Thema: Mehr als 2 oder 3 Bananen am Tag sollte es auch nicht sein, aber morgens Bananen zu essen hat für mich persönlich gute Auswirkungen dann auf den restlichen Tag, weil Bananen lange satt halten.)

Ich möchte halt wieder bewusster essen und nicht einfach abends um 9 noch dick Schnitzel mit Pommes verspeisen. Klar gibt es Situationen bei mir, wo es einfach nicht anders geht als so spät zu essen! Wenn ich z. B. bis 20 Uhr arbeite, dann habe ich zwar mein Pausenbrot dabei - nur das wurde dann schon ... sagen wir mal so gegen 17 Uhr vertilgt, also brauch ich, wenn ich um 22Uhr zuhause bin, etwas zu essen, aber eher etwas Leichtes, was nicht so schwer  im Magen liegt!

Zum Thema Sport: 
Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich 7 Tage die Woche gehen, aber da mein Fittnesstudio sonntags zu hat und ich oft blöde Schichten arbeiten muss  wie 14 Uhr anfangen 20 Uhr Schluss haben +  je 2 Stunden Zugfahrt hin und zurück, hetze ich vorher sicher nicht noch in das Fittnesstudio!
Deshalb werde ich so oft wie möglich gehen!

Ich hoffe, das gibt euch so eine kleinen Eindruck zu dem Thema Diätdinge!?
Und kennt ihr das auch, dass auch Schule, Uni und Arbeit mehr oder weniger an regelmäßigen Sport hindern?

Bis bald,
eure Sid

Kommentare:

  1. ja blabla der bewusste ernährungs-tipp. ich bin der meinung wer wirklich konsequent abnehmen WILL, und es sein innigster wunsch ist bekommt keine fressanfälle (ich spreche da aus erfahrung!!!). ich empfehle zuerst etwas abnehmen und dann sport, aber nicht ein kleines bisschen weniger essen und viel zu viel sport...
    ich war auch nicht immer so schlank aber es wird nicht schaden wenn man sich für ein paar wochen auf 1000 kcal reduziert. wer sich richtig ernährt wird keine magelerscheinungen haben. ich habe vor 3 jahren 10 kg verloren, und ich hatte auch viel zu arbeiten und sehr viel stress!!! ich habe mir meine 1000 kcal seeehr gut eingeteilt, und mir ist es SEEHR gut gegangen! richtiger wille zählt!

    AntwortenLöschen
  2. hey, ich wollte nurmal bescheid sagen das ich einen blog habe<3.

    http://ijustlaughed.blogpost.com
    <3<3.

    luv.ree<3.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.