Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

2. Dezember 2010

Lichtermeer



Guten Abend, ihr Hübschen!!

Ja, heute blogge ich leider nur über Handy, weil meine Internetverbindung auf dem Laptop noch bis morgen gelinde gesagt eine Katastophe ist.
Vielleicht wundert ihr euch, das ich relativ wenig oder kurz diese Woche blogge, aber zum Glück werde ich morgen wohl endlich dazu kommen, mein Schminkdiätvideo zu drehen.
Die Woche lief sowieso an mir total vorbei - Montag 14 Stunden Uni, Dienstag habe ich den ganzen Vormittag ein Buch zu einer Vorlesung und Reader verschlungen und hatte ab 16 Uhr bis 23 Uhr Uni. Gestern dann ein normaler Unitag, an dem ich nur abends zwei Texte lesen musste und heute konnte ich dank ausgefallener Veranstaltung mittags eine 3stündige "Shoppingtour" machen, wo ich eigentlich nur eine Kette für 2,95 Euro (reduziert von 12,95 Euro bei New Yorker - vielleicht sagt euch eine auffällige, kurze Blumenkette in Gold und Cremefarben mit Perlen was), eine Manhattan Eyeshadow Base, ein Alverde Camouflage und Clear Strips gekauft habe, die bei mir irgendwie null bringen. ^^"

Abfotografiet habe ich auch dieses schöne Motiv - ich liebe die schlichte, blinkende Weihnachtsbeleuchtung im Hanse Carré!


Seid ihr auch so ein Fan von Weihnachtsbeleuchtung?

Dieser Aspekt ist eigentlich für mich viel wichtiger als die Weihnachtsmärkte. Ich liebe die Beleutung und sie fotografisch festzuhalten, weil sie irgendwie etwas Magisches haben. Ein im Winter kahler Baum wirkt durch Lichterketten, die ihn umschlingen, irgendwie wie nicht von dieser Welt.
Ich finde das Ganze sehr romantisch, denn die Nacht wird durch all diese Lichter doch irgendwi romantisiert und magisch - oder täusche ich mich da.

Gehe ich durch eine solche weihnachtlich beleuchtete Nachszenerie, fühle ich mich ein wenig wie Florio in "Das Mamorbild" auf der Suche nach eben diesem.

Alles Liebe,
eure romantische Hana, die aber auch als krassen Gegensatz den Realismus und Naturalismus mag

Kommentare:

  1. Ich mag auch die Beleuchtung im Winter, den ich gernerell sehr liebe. Alles ist kuscheliger, romantischer und herzlicher, wie ich finde. Und alles duftet so schön. <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Beleuchtung im WInter total, am liebsten ganz viel! :D
    ich find erst so gibt es das richtige "feeling". :}

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.