Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

16. Dezember 2010

Die Großen fressen die Kleinen ... auch in Sachen Kosmetik!!

Ja, es ist traurig ... da, wie ihr vielleicht schon gestern hier gelesen hat, Manhattan, dass zu Dr. Scheller Cosmetics gehört, von Coy aufgekauft wurde, die gleich noch OPI gekauft haben, muss ich DIE Marke meiner Jugend, deren Lidschatten, Foundationprodukte und Lippenstifte ich eigentlich total liebe, von meinem kosmetischen Speiseplan streichen.

Eigentlich gehören inzwischen bis auf wenige Ausnahmen, nämlich Essence und Catrice, die zu Cosnova gehören oder Drogerieeigenmarken wie Alverde, Alterra, Rival de Loop und p2, zu den großen Namen P&G, L'Oreal, Esteé Lauder oder Coty .... Und ja, L'Oreal hat sich Essie geholt.

Ich finde das angesichts von Erbses Liste irgendwie blöd, da nebenbei ja in Sachen EU diese bedrohliche Entwicklung zustande gekommen ist. Ich fine es schade, dass alle Konzerne immer früher oder später die Kleinen schlucken müssen, um noch viel, viel, vieeeeeeeeeeel mehr Millionen und Milliarden an Umsatz zu machen. Ihr merkt vielleicht schon, warum ich kein BWL studiert habe, obwohl ich auf dem Wirtschaftsgymnasium war - für die Meisten ist es einfach viel zu depremierend. ^^"

Ein Freund hatte auch die Theorie, dass die meisten Konzerne, die auf der roten Seite von Erbes Liste stehen, vielleicht sich noch mehr Kosmetikunternehmen ins Boot zu holen, um so mehr auf ihre Seite zu ziehen, dass an Tieren getestete Produkte in der EU weiterhin erlaubt bleiben. Eine nette Theorie, aber ich denke, es geht wie immer nur um den Profit ....


Was haltet ihr von dem Thema?
Nervt es euch, dass beispielsweise Maybelline, L'Oreal, Essie und Kiehl's oder auch MAC, Bobbi Brown und Clinique jeweils zu einem Großkonzern gehören?

Allgemein finde ich riesige Großkonzerne schon bedenklich, die sich wie P&G z. B. auch in vielen verschiedenen Sparten entwickeln, aber bezüglich des Themas Tierversuche ist es für mich noch eine Herzensanlegenheit. Bald brauche ich wahrscheinlich ein Notizbuch, in dem steht, welche marken ich denn überhaupt noch kaufen darf.

Alles Liebe,
eine um Mnahattan trauernde Hana

Kommentare:

  1. Nein!! Ich mag Manhattan doch auch so gern :( Ich finde das richtig richtig doof, aber ich bin da nicht so konsequent wie du, dass ich nichts mehr von denen kaufen würde. Trotzdem - das tut irgendwie weh :´(

    AntwortenLöschen
  2. Es ist ätzend, aber das alles begründet sich durch eins: Globalisierung. Alle Unternehmen wollen ihre Kosten senken, neue Märkte erobern, ihre Produktpalette erweitern und dabei natürlich den größtmöglichen Gewinn einfahren. Natürlich wirds dabei noch immer internationaler und bla. Aber was soll man dagegen machen? Das kann man genauso wenig aufhalten wie die Globalisierung selbst. Also muss man sich scheinbar entweder damit abfinden oder protestieren. Wobei ich dieses Mal wirklich glaube, dass das nüschts bringt. Und würde man alles irgendwie mal genauer analysieren, müsste man so gut wie alles boykottieren. Und das führt nun auch nicht gerade zu einer Verbesserung.. Leider.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenn mich mit sowas überhaupt nicht aus. Aber muss eine Marke die mit Tierversuchen nichts am Hut hatte direkt auf Tierversuche umsteigen wenn sie von einem riesiger Konzern, der Tierversuche nicht verbietet, aufgekauft wird? Muss ja eigentlich nicht zwingend sein, aber wie gesagt, ich kenn mich in solchen Dingen nicht aus. Es ist aber definitiv reine Geldmacherei, was nicht unbedingt von Vorteil für die beiden Marken sein muss. Seitdem MAC zu Estee Lauder gehört, soll es auch nicht mehr so sein früher hab ich gehört :(

    AntwortenLöschen
  4. Klar sind große Unternehmen bedenklich, da sie es kleinen Unternehmen schwieriger machen sich zu etablieren aber man wird nichts daran ändern können, wir haben in Sowi grade das Thema und es gibt mitlerweile so viele Fusionen von Unternehmen, die dann noch größer werden.

    AntwortenLöschen
  5. hm, also manhattan gehört zwar nicht unbedingt zu meiner lieblingsnarke, aber ich werde sie auch vermissen.....

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Heute noch habe ich den alten Smith in meiner Seminararbeit zitiert: "Consumption is the sole end and purpose of all production"

    Denn unser Kaufverhalten und unsere Gier nach immer neuen und innovativen Produkten treibt die große Maschinerie an. Wir Konsumenten haben eine Stimme und die geben wir im Geschäft an der Kasse ab. So.

    AntwortenLöschen
  7. @LPunkt: Word, woman.

    Erbses Liste ist für mich mittlerweile elementar geworden.
    Ja, jedes Extrem birgt Gefahr, blind zu handeln - aber hierin nehme ich das in Kauf (in Kauf, you know? Höhö.)
    Manhattan ist auch für die "Jugendmarke", man konnte sich L'oréal nicht leisten, wollte den Crap aber nicht mehr. Manhattan stand und steht für mich schon immer für (sehr) gute Quali zu moderatem Preis!

    Und ja, ich habe bereits an Scheller geschrieben, dass sie mich als Kundin verlieren. Auch schrieb ich ihnen, dass zwar ICH nicht mehr kaufen werde, die Werbetrommel von COTY für Manhattan aber wahrscheinlich so arg gerührt werden wird, dass für mich ne Handvoll weiterer Kunden gewonnen werden.
    Gesagt wollte ich's ihnen dennoch!
    Ich kaufe nun nur noch im Dezember für meinen Payback Gutschein den Concealer und ein Lidschattentrio, denn ich schätze, dass der Vertrag ab Januar 2011 gelten wird.
    Ich bin jedenfalls für den Verein aber genannten Zeitpunkt nicht mehr verantwortlich.
    P2 ist okay, aber ich denke, ich werd mal Annemarie Börlind oder Hauschka endlich mal ausprobieren.

    Der Kreis wird tatsächlich immer enger.

    Allet Jute,
    Kathi

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.