Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

9. September 2010

Neues von p2: Die Lacke

Hi, ihr Süßen!
Ich wollte mit euch meine ersten Eindrücke zu den neuen p2-Lacken, die ich mir gekauft habe.
Zunächst wollte ich was zu den beiden Color Victim Lacke sagen, die ich mir gekauft habe:
links 310 trouble, rechts 043 dream lover
 Insgesamt es vier neue Lacke von p2 und 5 neue Pastelllacke. Trouble ist nach zwei Schichten deckend und die Farbe ist schön, aber "I sea you" von Catrice relativ ähnlich, nur etwas dunkler.
Der andere Lack gefällt mir leider nicht so, weil er erst nach drei Schichten deckt.
je 2 Schichten beider Lacke, wie man sieht deckt der eine nicht ganz
Dann habe ich mir noch beide Crackling-Lacke geholt. Eigentlich wollte ich mir nur den schwarzen geholt, aber der silberne hat mich auch für dunkle Lacke überzeugt. Und es hat mich gewundert, dass sie 11 ml beinhalten und so groß sind. Um einiges größer als die von Isadora.
links 020 silver blast, rechts black explosion
020 silver blast über Essence Nail Art Twins Colour Base in 01 thelma
Ich persönlich finde das Ergebnis sehr cool, aber würde beide Lacke nur zum Ausgehen tragen und nicht im Alltag.
Auch interessant ist, dass man je nach dünnen Auftrag (links) oder rechten Auftrag (rechts) ein wenig das Muster steuern kann.

Und, wie findet ihr sie?

Kommentare:

  1. das cracklezeug ist so geil, ich will das glaube ich jetzt immer drüber machen ;D damit kann man zu krasse farben auch etwas entschärfen :)

    AntwortenLöschen
  2. mir gefällt der silberne auf jeden fall auch viel besser!
    ach der pastellgelbe lack sieht auch sehr schön aus, ich bin leider noch gar nicht dazu gekommen ihn auszuprobieren.....

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  3. also ich habe eig. auch erwartet, dass so helle pastelllacke (also das gelb, blau und grün) erst nach 3 schichten decken :)

    die crackling lacke habe ich auch! :) und mmn sind sie auch relativ alltagstauglich, habe mom. einen pfirsichfarbenen lack mit silber crackle...

    und mir gefällt der schwarze besser ;) beim silbernen ist mir nämlich aufgefallen dass er beim auftrag bei mir teilweise etwas fest wird, wenn ich nicht schnell genug arbeite...

    <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag dir Crack Lacke.
    Hab ich jetzt schon ein paar Mal gesehen mal schauen ob ich mir auch mal welche zulege.
    Ich mag deinen blog wirst auch verfolt (:

    AntwortenLöschen
  5. den schwarzen Crackling Lack habe ich mir auch vor kurzem geholt :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich find die Lacke sehen toll aus, aber der schwarze Lack ist besonders toll!
    Ja Hilfe, dann musst Du ja erst die Studiengebühren zahlen und danach dann Weihnachtsgeschenke, des wird bestimmt schön teuer alles! Aber was will man dagegen tun, gäll^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde den silbernen toller, aber übrlege auch noch, ob ich ihn wirklich brauche.
    So richtig alltagstauglich sie sie ja echt nicht...

    AntwortenLöschen
  8. *neidischbin* schade das es P2 nicht bei uns gibt, solche Nagellacke sind er Oberhammer!!!!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.