Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

1. Juni 2010

Blogpause für einige Tage ...

...
Hi, ihr Lieben!
Wahrscheinlich ist es jetzt, am 01.06.2010 um 23 Uhr, nicht besonders sinnvoll, einen Blogeintrag zu schreiben, da ich gerade in einer Art Schockzustand bin.
Vor einer Stunde ist in Göttingen eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg detoniert während den Vorbereitungen zu ihrer Entschärfung.
Bislang ist nur bekannt, dass es drei Tote und zwei Schwerverletzte gibt, aber ich bin wirklich tier geschockt, weil ich es persönlich immer als besonders schlimm empfinde, wenn ein Mensch unerwartet stirbt und dann noch auf eine so grausame Art und Weise.

Eigentlich wollte ich aber eh in den nächsten Tagen sowohl bei Youtube als auch hier nichts von mir hören lassen, da ein enger Verwandter von mir gestorben ist. Dort ist es nicht ein Schock gewesen, vielleicht eher eine Erlösung eines wirklich katastrophalen gesundheitlichen Zustands, aber es ist immer schlimm, einen geliebten Menschen zu verlieren und gewiss zu sein, dass man ihn nie wieder sehen, sprechen oder umarmen kann.
Letztendlich wurde ich trotzdem schon als kaltherzig beschimpft, weil ich um diese Person nicht offen meine Trauer zeige. Aber ich persönlich empfinde es wirklich schlimmer, wenn ein Mensch jung und unerwartet stirbt als wenn er ein hohes Alter erreicht und friedlich und schmerzlos stirbt - zudem halt noch nach langer Krankheitsgeschichte.
Meine Sorgen und Ängste liegen eher bei den noch engeren Verwandten, die zurückgeblieben sind.

Ich werde mich nun für ein paar Tage zurückziehen und nur per Twitter schreiben, wie mein Befinden ist.

Zwar verkrafte ich den Tod meiner Verwandten gut, ber durch beide Vorfälle kommen natürlich auch andere, ältere Erinnerungen hoch und jeder, der schonmal einen geliebten Menschen verloren hat, wird mir nachempfinden.
(Besonders empfindlich reagiere ich darauf, wenn andere mir ihr Beleid aussprechen - dann reagiere ich immer wütend aufgrund dem Tod eines geliebten Menschen, nachdem mir erst von allen ihr Beleid ausgesprochen und am nächsten Tag schon die wildesten Gerüchte die natürlich unwahr waren, verbreitet wurden. Deswegen mag ih es nicht, wenn andere mir ihr Beleid aussprechen.)
Deswegen brauche ich eine kleine Auszeit - in 4 Wochen sind bereits meine Prüfungen, deshalb will ih mich in den nächsten Tagen ein wenig sammeln.

Ich hoffe auf euer Verständnis.

Kommentare:

  1. liebe Hana, ich wuensch dir ganz viel kraft in dieser Zeit.
    eine Pause tut echt mal gut. freu mich wenn du wieder da bist!!
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  2. ja, ruh dich die tage ein bisschen aus. und wenns dir wieder gut geht, freuen wir uns auf deine tollen videos bei youtube und deine blogeinträge :)
    lg, katja

    AntwortenLöschen
  3. Ruh dich aus, man braucht auch mal Pausen.
    Ich warte auf deine Videos und freue mich wenn es dir wieder besser geht :-)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.