Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

26. September 2012

Kinofilme im September

Jaaaaaa .... eigentlich wollte ich schon längst das Remake von "Total Recall" gesehen haben, aber ich befürchte, dass ich ihn erst auf DVD sehen werde. Der Film interessiert mich zwar, aber derzeit habe ich die Hände voll mit Unikram zu tun und kann auch nicht mal eben eine Stunde bis zum nächsten Kino fahren.



Genauso geht es mir mit Resident Evil 5. Ich hab zugegebenermaßen auch keinen der Filme im Kino gesehen. Es ist wie bei Shades of Grey. Soooo toll ist die Story gar nicht, aber man muss sie ja weiterverfolgen. Ich hoffe einfach, dass der Film relativ bald auf DVD herauskommt. In 3D brauche ich ihn eh nicht sehen, da mich bislang nur bei Animationsfilmen das 3D überzeugt hat.




"Der Chaos-Dad" kommt auch morgen ins Kino, wenn ich mich nicht irre. Nach "Jack and Jill" warte ich hier lieber auf die DVD, weil ich den eben genannten eher unteriridisch fand. Adam Sandler Filme sind leider oft nicht mein Fall.



Gut hingegen fand ich diesen Monat "Cabin in the Woods". Er kommt natürlich nicht an Funny Games heran, ist aber trotzdem eine gut gelungene und witzige Kritik an Horrorfilmen mit unerwarteten Ende. Falls ihr mal ein wenig Kritik und schöne bürokratische Kontraste zum Klischee-Teenie-Horrorfilm gucken wollt, kann ich euch diesen Film sehr ans Herz legen. Dazu folgt auch noch ein ausführlicher Bericht inklusive Spoiler.



"Merida" läuft zwar schon seit 2.8. und ich habe ihn auch schon im August gesehen, aber ich mochte diesen Film sehr gerne. Wer kein Freund von Crash Boom Peng ist und mal wieder einen harmonischeren Film zum Herunterkommen braucht, der sollte diesen Film gucken. Das 3D war auch bei diesem Film recht gut. Es ist zwar nicht so gut gewesen wie bei Ich einfach unverbesserlich, aber bislang habe ich leider auch noch keinen zweiten Film gesehen, wo das 3D so gut war.



"Ted", der auch Anfang August herauskam, fand ich teils lustig, aber leider haben sie die meisten guten Gags schon im Trailer verschossen. Wer ihn noch nicht im Kino gesehen hat, kann auch auf die DVD warten.



Ich mag deutsche Filme total gerne, gucke sie aber meist erst auf DVD, um dann doch nicht enttäuscht zu sein, wenn er mir nicht gefällt. Das mache ich so, seit ich 2010 echt enttäuscht von "Goethe!" war, welcher zusammengemanscht aus Werther und Goethes Leben war, voller Fehler steckte (ich kenne Leute, die darüber ganze Hausarbeiten geschrieben haben, wie viele Fehler in dem Film waren) und eher an eine Schmonzette als an einem schönen Film über den jungen Goethe erinnerte. Herr Schweighöfer 2004 (oder 2005?) als junger Schiller hat mir eindeutig besser gefallen.
Deshalb werde ich "Heiter bis Wolkig" nicht im Kino sehen. Eigentlich gefallen mir alle Schauspieler, nur Anna Fischer fand ich damals als Sängerin der Berliner Band "Panda" und in anderen Filmen wie "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" eindeutig besser als als Neunziger-Jahre-Raververschnitt von Twilight-Alice, die für mich die mit Abstand nervigste Figur in "Wir sind die Nacht" war.



"Dein Vorname" ist auch so ein Film. Er erinnert von der Story her ein wenig an "Gott des Gemetzels". Solche Filme gucke ich lieber in kleiner Runde auf DVD. Schade finde ich eh, dass der Film bei mir in der Gegend gar nicht mehr läuft. Ja, manchmal kann ein schlecht überlegter Vorname für ganz schön viel Wirbel sorgen. Man erinnert sich doch z. B. gerne an die Mutter, die ihr Kind Pepsi Cola nennen wollte, aber es nur Pepsi Carola nennen durfte. Und was ist das wohl für ein Name, der hier für viel Wirbel sorgt? Diesen Film würde ich ohnehin gerne auf DVD sehen, um ihn auf Fränzösich mit deutschen Untertiteln zu sehen. Wie sonst kann man nebenbei sein Französich wieder aufbessern? ;)


Welche Kinotipps habt ihr und welche Filme, die derzeit laufen, könnt ihr eher nicht empfehlen?
Habt ihr vielleicht andere Filme, die ihr empfehlen könnt?

Kommentare:

  1. Merida möchte ich auch unbedingt sehen =)
    Resident Evil schauen wir uns morgen abend an...
    Ich finde H&M hat nicht mehr so viel schönes wie früher und die Preise werden auch immer teurer. Die Kette hat fast 18 EUR gekostet, eigentlich viel zu viel...

    AntwortenLöschen
  2. Ich versuche noch ein Tragebild vom Blush zu machen. Auf meiner hellen Haut kommt er schön rosa und kühl raus =)

    AntwortenLöschen
  3. Bei Adam Sandler (und Jack&Jill) musste ich spontan an ein gutes Review denken. Ich glaube, dass man Adam Sandler prinzipiell meiden sollte, da die Filme größtenteils wirklich unterirdisch sind.
    Review: http://redlettermedia.com/half-in-the-bag/jack-and-jill/)

    AntwortenLöschen
  4. Ted fand ich nicht so gut! Resident Evil dafür umso besser!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.