Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

11. September 2012

Dreister geht es wohl nicht, oder?

Vielleicht kennt ihr das ja  auch aus der Drogerie, wenn Leute sich mit Testern schminken. Ich finde es unhygienisch und würde es nie machen, habe es zum Glück auch nie gemacht, aber jeder muss ja selber wissen. Und ich hasse es auch schon, wenn Originalprodukte in der Drogerie angegrabbelt sind  - egal, ob es einen Tester gibt oder nicht. Es ist einfach total ärgerlich, wenn man ein bestimmtes Produkt kaufen will und kein Eyemplar mehr findet, in das nicht schon mit den Fingern fremder Leute reingetatscht wurde.

Aber letzte Woche bei Primark in Hannover hatte ich eine weitere Premiere, von der ich nicht sachte, dass sie möglich ist. Da haben zwei Mädels, irgendwo im Alter zwischen 16 und 25 mitten auf dem Gang im ersten Obergeschoss, wo die Kosmetiksets von Primark stehen, ein Pigmentset (4 Euro, 3 Pigmente, keine Tester) aufgerissen, sich gegenseitig den Spiegel einer anderen Palette hingehalten, geschminkt. Die beiden fanden das ganze auch noch total lustig und haben sich die ganze Zeit einen abgegrinst. Als ich eine Mitarbeiterin informiert habe, was die da eindeutig treiben, haben sie die Pigmente wieder reingestopft und zugemacht und sind verschwunden.

Selbstverständlich ein anonymisiertes Bild.

Für mich ist das ein absolutes No-Go. So verhält man sich doch nicht, denn schließlich ist das Beschädigung von Ware, die noch verkauft werden soll. Meinetwegen können die sich im Primark schminken, aber dann sollen sie auch die Schminke kaufen - egal, ob sie ihnen gefällt oder nicht. Bei Kosmetik ohne Tester ist es allgemein doch so, dass man einfach ohne Testen etwas kaufen muss. Wenn einem das nicht gefällt und man will, dass Primark Tester einführt, kann man sich noch immer per Email an Primark Deutschland wenden. Vielleicht gehen sie ja auf diese Kritik ein, wenn es genug Frauen gibt, die sich wegen dem Anliegen melden, dass es Tester bei Primark geben sollte.

Aber Ware erst aufreißen und dann zurücklegen sollte nirgendwo zur Routine werden.
Man geht ja auch nicht zum Abschminken in den DM oder eine andere Drogerie, öffnet dort eine Packung Abschminktücher und legt den Rest wieder zurück. Genauso wenig reiße ich eine Tüte Chips im Supermarkt auf und lege sie dann zurück, wenn ich feststelle, dass mir die Sorte doch nicht schmeckt.

Was haltet ihr von diesem Verhalten der beiden bei Primark?

Kommentare:

  1. Oh, ich könnte da auch zum Wildschein mutieren...Zum Glück oder Unglück habe ich noch niemanden auf frischer Tat ertappt, aber hatte dafür schon oft das "Vergnügen" betatschte, begrabbelte Kosmetik vorzufinden *grummel*

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde so was auch schlimm.Habe da auch schon eine Menge erlebt.
    Habe die beiden nicht gemerkt das du sie ablichtest:)
    Normal quatsche ich die Leute auch drauf an.Aber mal ehrlich meist bringt es doch nichts.Man wird dann leider nur angemeckert.
    Auch wenn es mehr Verpackung ist aber ich mag es in anderen Ländern wenn die ganzen Kosmetiker immer richtig eingepackt sind und nicht so wie hier.

    AntwortenLöschen
  3. @Chrissi: Ich habe ihnen das sogar gesagt, als ich die beiden kurz angesprochen habe. Die haben sich nur kringelig gelacht, deswegen bin ich ja zum nächsten Mitarbeiter in der nähe gegangen und schon hatten sie die Flucht ergriffen. ^^"

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh da könnte ich aber auch ausrasten!! Hoffentlich holen die sich irgendwo ein Herpes oder sowas. Ich hass so Menschen, die alles als selbstverständlich sehn, ist doch echt schlimm. Nicht nur das es ein Verlust für das Geschäft ist, es ist ja auch eckelhaft!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Delikt scheint von den Händlern viel zu wenig als Delikt anerkannt zu werden.
    Beim New Yorker bekomm ich doch auch Rabatt, wenn da ein makeuprand am Kleidungsstück ist. Ich bekomme auch Rabatt, wenn eine Kundin beim anziehen einen Knopf fast abriss und der nun auf halb 7 hängt.

    Herpes würd ich den beiden nicht wünschen, schließlich testen die sich ja auch durch unsichtbar testbare Sachen durch und wenn man die dann mal erischt, hat man selber herpes °XD vielleicht sollte man eine dreistigkeitskrankheit erfinden, irgendeinen hässlichen ausschlag, der bei dreistigkeit ausbricht. das wäre cool.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es gut, dass du der Primark-Mitarbeiterin bescheid gegeben hast...
    Ich finde es unmöglich wie selbstverständlich solche Dinge für manche Menschen sind... :(

    AntwortenLöschen
  7. ich finde das auch nicht so toll :/
    Love Lois xxx

    http://lisforlois.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.