Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

28. August 2012

Insekten als ungebetene Gäste

Ich bin irgendwie abgehärtet, was Insekten angeht, denn ich habe weder Angst vor Spinnen noch vor anderen Insekten. Da ich jahrelang bei den Pfadfindern mitten im Grünen in Zelten ohne Boden geschlafen habe, wäre das auch nicht förderlich gewesen. Stellt euch mal vor, ihr sammelt Feuerholz und plötzlich schreit jemand: "AAAAH, ein Käfer!!!" 
Nur Wespen und andere Viecher, die mehrmals stechen können, behandele ich mit etwa mehr Respekt, weil ich einfach keine Insektenstiche mag. Ich meine, wer mag die schon?


Was ich allerdings nicht verstehe, ist, warum Leute immer gleich jedes Insekt tot hauen müssen. So ein Grashüpfer tut z. B. niemanden was. Und eigentlich jedes Insekt kann man mit einer Zeitschrift und einem Glas sicher und lebendig nach draußen bringen.

Wie geht ihr mit ungebetenen  Insektengäste vor?

Kommentare:

  1. Ich sehe das wie du. Ich mag die Insekten oder Spinnen nun wirklich nicht bei mir zu Hause haben, trage sie aber jedes Mal unbeschadet nach draußen.

    Wahrscheinlich sind die kleinen Dinger viel verwirrter und ängstlicher, wie sie es wohl in meine Wohnung geschafft haben.

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe das wie du. Ich mag die Insekten oder Spinnen nun wirklich nicht bei mir zu Hause haben, trage sie aber jedes Mal unbeschadet nach draußen.

    Wahrscheinlich sind die kleinen Dinger viel verwirrter und ängstlicher, wie sie es wohl in meine Wohnung geschafft haben.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.