Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

30. April 2012

Mein analoges Zweithirn


Zumindest meinen Kalender habe ich inzwischen mehr oder weniger digitalisiert auf dem Handy, da dieses mich erinnern kann an Termine.
Aber was Zeitpläne, To-do-Listen und das Mitschreiben von Vorlesungen und Seminare angeht, brauche ich ein Notizbuch. Zettelwirtschaften mag ich nicht besonders. Ich habe lieber ein großes Buch für alles und schreibe dann einen Zettel zu jedem Seminare, auf welchen Seiten (die ich nummeriere, wenn es Mitschriften sind) welche Sitzung zu finden ist. =)
Damit komme ich besser klar als mit losen Zetteln, denn Papierstapel auseinander zu klamausern ist lästig genug, wenn es um Kopien geht.

Habt ihr auch ein analoges Zweithirn? Wie sieht eures aus?

Kommentare:

  1. Das Buch ist wirklich schön.
    Wo hast du es gekauft?
    In die Uni würde ich auch gern so ein kleines Schmuckstück mitnehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Nanunana. Es ist um einiges günstiger als die Notizbücher von Paperblank. =)

      Löschen
  2. ich liebe mein Smartphone, aber was Termine, Zeitpläne, Notizen etc. angeht bin ich noch 'altmodisch' & brauche einfach meinen Kalender/mein Notizbuch :)

    dein Notizbuch sieht übrigens klasse aus!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.