Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

17. März 2012

Do it Yourself: Ringaufbewahrungsbox

Manche Dinge sind zu schön, um sie einfach wegzuschmeißen - zum Beispiel diese Verpackung des Balea Frühlingsgefühle-Sets, zu dem noch in ein paar Tagen eine ausführliche Review folgt.
(Soviel sei schon gesagt: Der Duft hat mich arg enttäuscht!)


Was ihr braucht?

  • 1 Box, am besten mit Sichtfenster
  • 4 Topfschwämme in euren Lieblingsfarben bei der Balea Box - ansonsten je so viele Schwämme, wie in eure hineinpassen
  • 1 Messer (am besten 1 Teppichmesser)
  • Alleskleber
  • Ringe solltet ihr auch besitzen - sonst wäre ja so eine Schmuckaufbewahrung recht sinnlos
Kosten?
  • Meine Topfschwämme stammen von Tedi und haben 1 Euro für 18 Stück gekostet
  • Man kann als Box einen Schuhkarton oder halt so eine Schachtel nehmen - dann hat man keine Kosten
  • ein geeignetes Messer hat sicher jeder bei sich im Haushalt
=== Kosten liegen bei ca. 20 Cent - 1 Euro für die Topfschwämme


Schritt 1: Topfschwämme rein und gucken, wie viele passen


Ich habe meine noch zusätzlich ein wenig entfusselt zu einem späteren Zeitpunkt - das habe ich mit einer Flusenrolle gemacht.



Schritt 2: Ringe raussuchen, die  in die Schachtel sollen und mit einem Messer Löcher in die Schwämme ritzen

Ich habe immer das Loch und die Abstände genau den Ringen, die dort reinkommen sollen, angepasst.



Schritt 3: Wenn alle Ringlöcher eingeritzt sind, einfach Ringe wieder herausnehmen und die Unterseite der Schwämme mit Kleber festkleben.


Und schon hat man einen Karton recycelt und gleichzeitig eine praktische Ringaufbewahrung, wo man Überblick über alle Ringe hat.

Kommentare:

  1. Super Idee da muss man erstmal drauf kommen :)

    Lieben Gruß
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und ich hab mich schon gefragt was ich mit der schicken Box noch machen kann

    AntwortenLöschen
  3. Find auch das ist eine super idee (: wenn ich nicht so eine schachtel hätte wo ich die immer rein tu, wär das ne alternative (:

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Tolle Idee!

    Ich habe diese Box auch weiter verwendet und zwar als Maxibriefkarton. Passt genau, darf aber nicht sehr voll gepackt werden,sonst geht es leider nicht mehr für 2,20€ durch.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr coole Idee!! Wundervoll ♥

    AntwortenLöschen
  6. super klasse idee, die weihnachtsgeschenkboxen hab ich auch noch und kann sie jetzt verwenden, danke danke danke!!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.