Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

2. Februar 2012

Ich les dich, du liest mich ....

Ja, solche Mails, Kommentare oder anderweitige Kommunikation hat sicher jeder Blogger schon bekommen ....

Ganz ehrlich, Leute:
So funktioniert das nicht!

Ich habe persönlich Riesenprobleme damit, wenn jemand damit ankommt und meint: "Hey, lies mal meinen Blog."
Ich gucke mir die Blogs meistens auch wirklich dann gründlich an. wenn ich Zeit dazu habe und entweder gefällt er mir und ich lese ihn oder er gefällt mir halt nicht, weil das Design zu unruhig ist, der Text zu abgehackt, der Blog nur aus haufenweise Bildern besteht oder thematisch nicht meinen Geschmack trifft.

Aber was in letzteren Fall tuen?
Soll man der Person einfach vor den Kopf stoßen und sagen, was Sache ist?

Ich tue es, aber die Blogger, die mich angeschrieben haben, reagieren unterschiedlich.

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Thema?

Kommentare:

  1. Man sollte meinen so ein Anfänger-Blogger wie ich, wird von solchen Mails verschont, aber nein, sogar ich wurde schon angeschrieben von wegen "Schau mal bei mir vorbei. Wirst du mein Leser, werd ich deiner!"

    Ich hab da einfach nicht reagiert. Wahrscheinlich schicken diese Leute das eh an so viele Blogger, dass sie gar nicht bemerken, wenn sich einer nicht weiter meldet. Denke ich zumindest... Außerdem bin ich zu alt für Bitchfights, so! xD

    Ich finds auch nervig, ehrlich gesagt. Wessen Blog ich abonniere, entscheide ich. Da setze ich meine eigenen Standards für einen Blog, den ich lesenswert finde. Und ich denke schon, dass man sich diesen gewissen Egoismus einfach leisten sollte. Schon allein deshalb, weil man bloggen ja nicht betreiben sollte, um möglichst schnell viele Leser zu sammeln. Das ist ja kein Leistungssport.

    Mir kommt das dann auch oft so vor, dass diese Werbungmacher schnell viele Abonnenten wollen, weil sie dann hoffen, einigermaßen "wichtig" genug zu sein, um mit Gratisprodukten versorgt zu werden. Interessanterweise sind das dann meistens die Leute, die einen nahezu inhaltslosen, bilderbepackten Blog mit schauderhaften Texten haben...

    Ohje, war mal wieder ein ausufernder Kommentar. Also abschließend: Wer mich dumm von der Seite anwerbungt, wird seelenruhig ignoriert.

    AntwortenLöschen
  2. Am peinlichsten ist es wenn die Blogger diese Nachrichten dann mehrmals posten, weil sie sich vertun und denken, sie hätten einen noch nicht angeschrieben. :D Klar kann man bei der Blogfülle nur schwer den Überblick behalten aber grinsen musste ich trotzdem.
    Wenn mir die Blogs gefallen, dann schreibe ich auch zurück und abonniere den Blog. Wenn sie mir nicht so gefallen, dann schreibe ich meistens gar nichts.

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Diesen Post würde ich am liebsten kopieren und auch auf meinen Blog stellen. Ich bin ebenso genervt von sowas. Ich lese z.B. auch sehr viele Blogs, ohne über GFC Leser zu sein. Aber vor allem möchte ich Blogs lesen die mir gefallen! "Ich bin gerade bei dir Leser geworden, jetzt guck bitte auch meinen Blog an und werd Leser bei mir" - geht gar nicht! Mein großes Problem ist auch immer: wie soll ich darauf reagieren???

    LG Elke

    P.S.: Auch sehr schön in den Kommentaren "Schöner Nagellack. Guck doch mal auf meinem Blog vorbei xxx.blogspot.com" *kotz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, Null Bezug zum Post aber hauptsache Werbung machen. Ich glaub ich geh mal eben die Moderation von Kommentaren anschalten.
      So macht das wirklich keinen Spaß.

      Löschen
  4. Jaa :D Ich hasse es ^^
    Ich schreib da einfach nie zurück :)

    AntwortenLöschen
  5. ich mag sowas auch überhaupt nicht
    ok wenn mir ein blog gefällt dann abonniere ich ihn auch gerne aber wenn nicht dann eben nicht
    dann kommt es auch darauf an wie sich jemand gibt, schreibt jemand zb ständig liebe kommentare usw dann verfolge ich so jemanden auch, bloggen ist für mich hauptsächlich ein kommunizieren mit lieben menschen das einfach nur spaß machen soll

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Ich stimme hier allen Mädels zu und schaue mir den Blog der
    Person dann erst recht nicht an! So aus trotz und so ;)

    Wenn es thematisch passt ist es ja okay, so "das ist toll ich hab dazu ein Amu
    auf meinem Blog (evt Link)" aber nicht "hey ich lese dich komm mal vorbei"

    Was anderes sind die ohne Forderung "schöner Blog ich lese dich jetzt auch" oder so.

    Wenn jemand immer wieder kommentiert und die Kommentare echt
    gut sind schau ich von selbst ob derjenige einen Blog hat.

    AntwortenLöschen
  7. Hahaha ja in letzter Zeit ist das so oft bei mir und die Kommentare wo nur steht folgst du mir? ich folg dir auch...die Schalt ich gar net frei. Seh ich ja mal gar net ein.

    Alles andere kommt drauf an wie es formuliert wird. Ich schau auch sehr oft bei meinen Lesern vorbei und schau was die für einen Blog haben. Aber so eine Forderung kann ich gar net ab.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr guter Beitrag, kann ich nur unterschreiben :-)

    AntwortenLöschen
  9. ich find das an sich gar nicht so schlimm,man kann ja nett fragen,ob man sich den blog mal ANGUCKEN möchte..& wenn nicht,lässt mans halt -.-
    blöder finde ich hingegen:
    lust auf gegenseitiges verfolgen?

    & dann wird mir nicht mal zuerst gefolgt

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es auch immer Schade wenn Mädchen die wirklich tolle Blogs haben schreiben...Ich verfolge dich du mich auch ?
    Un dann denke ich mir naja ich mag deinen Blog du hätetst nicht mal Fragen müssen, aber sobald sie es tun bin ich immer unschlüssig ob ich ihn dan wirklich verfolgen möchte.

    Ziemlich Schade, denn ich denke beim Bloggen geht es doch nicht um die Leseranzahl!
    Da geht der eigentliche Sinn, sich selbst zu zeigen und das zu teilen was einen bewegt total verloren.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.