Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

20. September 2011

Wohnungssuche derzeit in dieser Stadt ....

... ist nicht ideal!!!

Ja, es folgt in Blogeintrag, der nichts mit Kosmetik oder dergleichen zu tun hat. Wem das nicht gefällt, muss es ja nicht  lesen. ;)

Vielleicht fragt ihr euch, was ich derzeit so den ganzen Tag neben Uni tue ... die Antwort: Ich bin auf Wohnungssuche, da ich von meinem kleinen 1-Zimmer-Loch, dass zwar ein Loch ist und schlechter Beleuchtung und viel zu wenig Platz bietet, aber in der perfekten Lage in Göttingen liegt, in eine 2-Zimmer-Wohnung umziehen will.

Ich liebe Göttingen. Trotz hoher Studiengebühren (Wir sind inzwischen bei knapp 720 Euro pro Semester, demnächst muss ich jobben gehen, um die Gebühren zu finanzieren.) ist es eine wundervolle Stadt zum Studieren.
Aber die Wohnungslage?
Salopp gesagt: Zum Kotzen.
Überteuerte Bruchbuden .... und echt teils dreiste Vermieter obendrein.

Heute Vormittag habe ich wieder zwei Wohnungen besichtigt und da hat sich das Klischee der überteuerten Bruchbuden auf unterschiedliche Art und Weise wieder bestätigt.

Wohnung 1 lag an der Groner Landstraße und war von der Lage her leider nichts Halbes und nichts Ganzes. De Wohnung lag direkt zwischen Grone und der Innenstadt, dort waren aber direkt leider keine Einkaufsmöglichkeiten, die nächsten waren jeweils 15 Minuten Fahrradfahrt entfernt.
Eine Wohnung im dritten Stock ist okay, es gab sogar einen (derzeit) defekten Aufzug.
Da sie aber direkt an einer Hauptverkehrsstraße liegt und zudem nahe den Bahngleisen, die in Göttingen ja nicht gerade wenig befahren sind, hatte die Wohnung einen gewissen Lärmpegel An den kann man sich zwar gewöhnen aber trotzdem ist bei der Lage ein Preis von ca. 500 Euro warm bei 40 qm etwas überteuert, denn ausschlaggebend war, dass die Wohnung extrem schlecht geschnitten war: Das Bad war recht groß und okay,  aber die Küche war unvorteilhaft in einem der beiden quadratischen Räume platziert. Zudem gab es ein Extrapseudobalkonräumchen, das einfach unschön war. Alleine wäre die Wohnung vielleicht okay, aber zu zweit ist sie nichts ....

Wohnung 2 lag außerhalb in Geismar, ein Stadtteil von Göttingen, der einfach WUNDERWUNDERWUNDERSCHÖN ist. Dort würde ich gerne leben - falls ihr also eine 2-Zimmer-Wohnung in Geismar habt und einen Nachmieter sucht: HIER BIN ICH!!!
Auch, wenn Geismar 20-25 Minuten Fahrradfahrt von dem Stadtzentrum entfernt liegt, würde ich dort von der Lage her dort gerne leben, denn es ist ruhig, wunderschön und im tiefsten Winter kann ich mir auch das Schminkekaufen zugunsten einer Busmonatskarte verkneifen.
Problem: Die Gegend kann noch so schön sein - die Wohnung ist eine Bruchbude. Ja, richtig gehört: BRUCHBUDE!!!
Die positiven Aspekte: 40 qm, schön geschnitten, kleine Küchenniesche (derzeit ohne Küche), kleiner Balkon, ruhige Lage, Einbauschrank, geräumiges Bad und im ersten Stock, als würden auch wunderbar die Möbel reingehen, die vom Wohnungsschnitt her auch passen.
Aber so vieles ist negativ:
Im Bad müssten Teile der Dusche, Badezimmerlampe über dem Spiegel und Klodeckel/Klobrille erneuert werden.
Der Einbauschrank ist extrem versifft und braucht eine Grundreinigung.
Die Gegensprachanlage wurde total zerdeppert, muss erneuert werden.
Es fehlt eine Küche und zugehörige Schränke.
An der Außenwand auf dem Balkon wurde seit mindestens 6 Jahren nicht mehr gestrichen. Die Farbe fällt einfach so bröckchenweise von der Wand.

Wenn alles repariert werden würde, wäre es ja kein Problem. Dann wäre die Wohnung recht schön. Allerdings will die Hausverwaltung nur die Küche neu machen - den Rest dürfen die neuen Nachmieter selbst reparieren oder reparieren lassen.
So schön die Lage ist, die Wohnung ist ein echter Müllhaufen und kann nicht schön geredet werden, denn 450 warm + 40 Euro Monatskarte in den Wintermonaten für den Bus und dann auch noch Renovierungskosten von einigen 100 Euro sind es echt nicht wert.

Außerdem habe ich natürlich beim Studentenwerk was eingereicht und hoffe, vielleicht dort unterzukommen, denn das Wohnheim, wo ich mich beworben habe, wäre von Lage und Ausstattung her ideal.

Ich tue also das, was ich seit Juli tue ...
Ich warte einerseits ab, was mit dem Studentenwerk geschieht und andererseits suche ich weiter und plane sogar, eventuell meinen Urlaub auf einen anderen Termin und Ort zu verschieben. (Dann in den nächsten Semesterferien.)

Wie erging es euch bei der Wohnungssuche?
Habt ihr auch schon ähnliche Bruchbuden wie ich heute besichtigt?

Kommentare:

  1. Das ist ja ätzend O.o
    Ich warte noch sehnsüchtigst darauf, dass mein Freund fest angestellt wird und wir somit 2 volle Gehälter haben.
    Wohnungen im Internet anschauen tue ich bereits aber Mieten sind irgendwie IMMER so teuer =( Und von den bisher angeschauten muss ich auch sagen - Ja, viele überteuert oder einfach nur total unschön!

    AntwortenLöschen
  2. Ui, du bezahlst 720€ Semestergebühren und hast _kein_ Bus/Bahnticket enthalten? Das ist ja ne Schweinerei.

    Das Problem mit der Wohnungssuche kenne ich. Ich hatte mit meiner ehemaligen Mitbewohnerin schon die alte Wohnung gekündigt und wir hatten richtig Druck eine neue zu finden. Zum Glück ist das hier in Dresden nicht ganz so schwierig.

    Die zweite Wohnung klingt doch gar nicht soo schlecht. Die Küche wird ja bereits gemacht, eine Lampe und einen Klodeckel fürs Bad kann man locker selber kaufen und auf dem Balkon hängst du einfach paar schöne Bilder auf, damit niemand die Fassade sieht ;-)
    Wenn du jemanden kennst, der handwerklich begabt ist, kannst du dir ja auch einen neuen Schrank bauen lassen. (Was ist das überhaupt für eine Wohnung, wo die Schränke schon drinstehen??)
    Vielleicht schaust du einfach mal, was bei der Dusche gemacht werden müsste und was das kosten würde, denn ich denke alle anderen Sachen wären wirklich selbst reparierbar oder ignorierbar.

    Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch, ich mag dich nicht kritisieren. Ganz im Gegenteil, ich mag dic motivieren doch nochmal über diese Wohnung nachzudenken, wenn sie dir (ohne der Macken) richtig gut gefällt :)

    Liebe Grüße
    Saphira

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, da kann ich auch Geschichten erzählen :D
    In Erfurt war die Wohnungssuche recht problemlos. Ist nun mal keine Studentenstadt und Wohnen ist im Osten echt billig.
    Dann habe ich die Uni gewechselt und bin nach Marburg gezogen. Katastrophe. Ich habe mir damals 12 WGs angeschaut, von denen schon mal die Hälfte wegfiel, weil zu klein, zu teuer, zu versifft, zu versiffte Mitbewohner, zu laut usw. Genauso ging es auf Freunden von mir, die ich hier bei der Wohnungssuche begleitet habe. 350€ für ein 14m² Zimmer in bester Lage...nur waren Wohnung und Zimmer sooo dermaßen heruntergekommen, da hätte ich lieber unter ne Brücke geschlafen.
    Natürlich hat's doch noch irgendwie geklappt. Nach 1 Jahr musste ich dann aber schon wieder ausziehen. War aber nicht allzu schlimm, da meine Mitbewohnerin sich echt zur Furie entwickelt hatte und ganz froh war, da weg zu kommen.
    Zum "Glück" hat sie mich mitten im Semester aus der Wohnung geworfen und nicht zum Semesterbeginn. Hab direkt was gefunden, die beiden Mitbewohner sind kurz danach ausgezogen und ich habe mir 2 neue gesucht, mit denen ich mehr als zufrieden bin. Ich fühl mich jedenfalls sehr wohl und bin jetzt schon traurig, dass ich in 4 Monaten ausziehen muss.

    Habt ihr denn kein Semesterticket, dass du dir extra noch eine Monatskarte zulegen musst?? Das kann man bei 720€ ja wohl echt erwarten.

    Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück bei der Wohnungssuche. Bestimmt findest du bald deine Traumwohnung :)

    AntwortenLöschen
  4. ich frage mich oft, wie du das ganze finanzierst, studiengebühren, wohnung, lebensmittel, und schminke...
    ?

    AntwortenLöschen
  5. Haha, die Wohnungssuche.. Das ist schon ein Thema. Da ich im Oktober mein Studium in Münster beginnen werde, musste ich mir auch eine Wohnung suchen, da täglich 200km hin und zurück Pendeln dann doch zu viel sind. Zum einen gibt es in Münster keinerlei Angebote, zum anderen können die dann auch ganz schön teuer sein. Besichtigt habe ich 2 WGs, von denen eine in Top Lage war und große helle Räume hatte. Die hätte ich genommen, wenn der "Vibe" zwischen den Mitwglern und mir gestimmt hätte. Das wurde mir dann zu bunt, weshalb ich einfach die andere WG genommen habe, wo ich direkt den Vertrag unterschreiben konnte. Ein Freund von mir war ebenfalls auf der Suche und ist auf Makler gestoßen, bei denen vor ihm innerhalb einer Stunde irgendwie schon 120 andere Leute angerufen hatten.. Richtig krass, was hier momentan los ist!

    Das gruseligste ist aber, dass mir dieser Post total bekannt vorkommt.. Hatte beim Lesen ein totales Deja-vu O.O

    AntwortenLöschen
  6. Mein Bruder hat sich auch letztens in Göttingen eine Wohnung gesucht (er zieht von Karlsruhe nach Göttingen) und hat sie innerhalb eines Tages gefunden :D Schade dass das bei dir nicht so schnell geklappt hat, aber nach langem Suchen kommt bestimmt noch deine Traumwohnung ;)

    AntwortenLöschen
  7. @Ambre: Bei mir sind nicht die Mieten das Problem, aber die kautionen sind teils hoch und die meisten Wohnungen einfach entweder weg oder nicht geeignet, weil einfach derzeit dank doppelten Abijahrgang in niedersachsen + Abschaffung der Wehrpflicht der Wohnungsmarkt einfach in Göttingen einfach eine Katastrophe ist. ^^" Ich glaube, man kann sich derzeit freuen, wenn man man überhaupt eine günstige Wohnung hat, denn viele Hausverwaltungen haben schon gar keine Wohnungen mehr in raum Göttingen anzubieten.

    @Saphira: Nein, wir haben ein Bahnticket, dass für viele Strecken in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und angrenzende Städte zu Niedersachsen wie Kassel gilt, aber leider haben wir kein Studententicket. Problem ist allerdings auch, dass es ziemlich blöd von mir wäre, in die Wohnung 2 soviel Geld zu stecken, wenn ich evtl. nicht mal ein Jahr dort wohne. ;) Und meinem zukünftigen Mitmieter gefällt sie auch nicht und ich denke, man muss bei der Wohnung ein gutes Gefühl haben. Ich habe bei Geismar ein gutes Gefühl, aber leider keineswegs bei der Wohnung. Die Zeit drängt ja auch nicht, also kann ich ruhig noch ein paar samstage schauen, ob es bessere Wohnungen gibt, da es in Göttingen auch kulantere Hausverwaltungen als diese eine gibt, die schon berüchtigt ist ..... ^^"

    @YrMngldHrt: Ja, Marburg (tolle Stadt, ich liebe sie <3) ist echt für die ebenfalls schlimme Wohnungslage berüchtigt ... Studentenstädte halt. ^^" Ein Bekannter von mir hatte eine tolle Wohnung in der Innenstadt, aber die war ähnlich klein wie meine hier in göttingen, aber hatte eine tolle lage. Sie war in der Nähe von der Konditorei Vetter, wenn ich mich nicht irre. ^^ wir haben ein Semesterticket für Zug, aber leider nicht für den Bus, was eigentlich auch nicht so schlimm ist, weil man ja alles mit dem Fahrrad erreichen kann. Nur, wenn man in den anliegenden Dörfern oder halt weit außerhalb wohnt, kann man nicht im tiefsten WInter mit dem fahrrad zur Uni. :/ Derzeit kann ich alles super mit dem Fahrrad und auch notfalls zu Fuß erreichen, aber in meiner Umgebung gibt es nur 1-Zimmer-Wohnungen.

    @Mel Eyre: ich bekomme Bafög und so viel Schminke kaufe ich doch gar nicht. ^^ Meine Studiengebühren finanziere dank gespartem Geld, muss aber bald jobben gehen, weil ich leider nicht so viel gespart habe ... dann hätte ich wohl mein gesamtes Taschengeld auf ein Sparbuch legen müssen. ;) Von der KfW gäbe es aber sonst auch für die 500 Euro staatliche studiengebühren einen zinslosen Kredit, den viele in Anspruch nehmen.

    @Line: Ja, Münster ist auch so eine Stadt, wo man nur eher schlecht als recht eine Wohnung findet.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe jetzt zum 1.Oktober auch eine Wohnung in Göttingen gesucht, allerdings eine 1-Zimmer-Wohnung. Jetzt werde ich in die Von-Ossietzky-Straße ziehen, das liegt auch ganz schön in der Nähe vom Wald.
    Aber davor hatte ich auch so einige Bruchbuden besichtigt, gerade die in der besonders guten Lage sind manchmal nicht so sehr gepflegt oder schon älter.
    Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei der Wohnungssuche!

    AntwortenLöschen
  9. Da bin ich echt froh in Kassel zu wohnen. :) Wir wohnen direkt Zentral und dann auch noch neben einem wunderschönen Park, in einer 83 Quadratmeter großen Wohnung und bezahlen gerade mal 470 Euro warm.
    Und Studiengebühren gibts hier auch keine.

    Wünsche dir viel Glück bei der Suche!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. I'm extremely impressed together with your writing abilities and also with the structure for your weblog. Is this a paid topic or did you modify it yourself? Either way stay up the nice quality writing, it is uncommon to peer a nice blog like this one these days..

    Take a look at my weblog Benutzer:HPOBrittan - FEUERWERK Wiki

    AntwortenLöschen
  11. What's up to all, the contents existing at this website are truly amazing for people knowledge, well, keep up the good work fellows.

    Also visit my homepage - similar web site

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.