Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

23. August 2011

Nicht nur für Traumgeschöpfe und Zuckerschnuten!

(Ich wollte eben statt Zuckerschnuten Schnutenzucker schreiben .... heute habe ich definitiv zu viel gearbeitet. ^^")



Guten Abend!

Was gibt es  - nach einem anstrengenden Tag oder vor einem anstrengenden Tag - Entspannenderes als eine Dusche?

Eigentlich habe ich bislang meist kein gutes Haar bei testberichten zu deuschgelen von Balea gelassen und insbesondere von Balea young wurde ich immer und immer wieder enttäuscht.
Dieses Mal habe ich bereits so viel Positives im Internet über diese neu herausgebrachten Duschgele gelesen, dass ich sie einfach mal Beschnuppern musste und gleich beide mitnahm, weil beide sehr verschieden sind, aber halt beide auf ihre Art und Weise saulecker duften.



Zuckerschnute:
der Duft wirkt in der Flasche extrem süß, was einigen zu penetrant sein könnte. Im Laden dachte ich eigentlich, dass Taumgeschöpf mir besser gefallen würde, aber beim Duschen fand ich dann diesen pappsüßen, aber angenehmen Duft nach Zitronenquarkspeise überzeugender und perfekt als leichte Sommerdusche. der duft bleibt bei diesem Duschgel auch anz leicht für 1-2 Stunden an einem heften, was mich total freut.

Traumgeschöpf:
Ich rieche da entfernt Pfirsich und Rose raus ... halt mit Moschus kombiniert. Für mich ist das Duschgel und auch das Deo, über das ich auch noch berichten werde, eine Neuauflage vom Duschgel Peachy Rose .... nur diesmal verspielter, orientalischer und sehr, sehr mädchenhaft. auch ein wundervoller Duft beim Duschen, aber irgendwie hat mich vom Duft her die Zuckerschnute mehr begeistern können, weil Traumgeschöpf im Gegensatz zum früheren Peachy Rose Duschgel dieses Abgerundete fehlt - bei Peachy Rose passte alles zusammen und Traumgeschopf ist dann Peachy Rose + noch irgendwas an Duft, was schwer zu definieren ist.

Fazit: Ich kann beide empfehlen, aber dufttechnisch ist es wirklich Geschmackssache, welches Duschgel man bevorzugt. Für 85 Cent pro Duschgel ist aber jedes einen Versuch wert, solange ihr mit dem Duft klarkommt.



Zuckerschnute oder Traumgeschöpf - welcher der beiden Duschgele lässt euer Herz höher schlagen?

Kommentare:

  1. ich find beide klasse .... aber traumgeschöpf gewinnt bei mir :D

    AntwortenLöschen
  2. Habe mir beide gekauft, da ich mich nicht entscheiden konnte, aber für 0,85€ ist es ja kein Problem.Duften tun beide nicht schlecht, ausprobiert habe ich sie noch nicht muss erst ein paar andere leer machen.

    AntwortenLöschen
  3. Hab mir gerade Traumgeschöpf geholt und bin begeistert. Ich mag den Duft sehr. zuckerschnute hatten sie bei uns gar nicht glaube ich...jedenfalls ist es mir nciht aufgefallen.
    Aber ich wars ehr traurig, dass es die "Raubkatze" nicht mehr gibt, die habe ich davor geliebt und 2 mal nachgekauft :)

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die BALEA Duschgels.Auch die von Balea Young kaufe ich mir immer sehr sehr gerne. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Design ja immer super; aber in den meisten Fällen steht mir der Geruch so gar nicht an. "Zuckerschnute" kann ich z.B. überhaupt nicht riechen. Aber für 0,85 € ist "Traumgeschöpf" vollkommen ok.

    AntwortenLöschen
  6. Ich find auch beide gut aber ich mag Trutel Täubchen am LIEBSTEN <3

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.