Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

21. Juni 2011

Eine gar nicht schöne Haarkur ...

... ist diese Haarkur für ganze 95 Cent aus der Professional Serie von Balea.



Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Haare schön glatt sind und meine naturbraunen Haare durch die in der Kur enthaltenen Farbpigmente mehr strahlen ...

Erster Kritikpunkt:
Warum Portionsverpackungen und nicht eine Tube wie bei Alverde oder ein Tiegel? Diese Einmalpackungen finde ich umständlich ........

Die Anwendung:
Naja, Schere oder aufreißen, dann - je nach Belieben vor oder nach dem Duschen - ins feuchte Haar einmassieren und 3 bis 5 Minuten einwirken lassen. Aufgrund der enthaltenen Farbpigmente habe ich es lieber vor dem Einshampoonieren gemacht und nach dem Ausspülen (Wo meine Duschwanne sich, ähnlich wie bei einer Tönung, schon ein wenig braun färbte.) meine Haare mit dem dazugehörigen Shampoo gewaschen.

Das Ergebnis:
Obwohl ich meine Haare anstandig gewaschen und ausgespült und sie lufttrockenen lassen habe, waren sie irgendwie schmierig und bereits nach einem Tag fettig und strähnig, was überhaupt nicht schön aussah. der glättende Effekt war nach einer Haarwäsche auch bereits verpufft.

Fazit:
Einmal und nie wieder!
Ich will gar nicht wissen, wie meine Haare ausgesehen hätten, wenn ich die Kur nach dem Einshampoonieren benutzt hätte.

Kommentare:

  1. ich hab mir diese Einmalkur für gefärbte Haare geholt (rot) in der Hoffnung, dass nun endlich die Farbe nicht so schnell ausbleicht. Dann werd ich sie wohl eher nach dem Abiball verwenden, will ja nicht mit ner Fettschwarte aufm Kopf rumlaufen :D Also, ich bin gespannt, wie die Kur sein wird.
    (Finds auch ganz schön teuer, dafür dass sie bei langen Haaren echt nur 1-2x reicht, bei mir vielleicht 2-3x.)

    AntwortenLöschen
  2. Genau das Ergebnis, was du da beschreibst, hatte ich bei dem "blond" Schampoo von Balea :'D

    Als ich braune Haare hatte, habe ich immer auf "Brilliant Brunette" zurückgegriffen - das ist zwar wesentlich teurer, aber es "wirkte" wenigstens! (:

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.