Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

22. Juni 2011

Irgendwann ist auch mal gut ....

Ja, ich bin eigentlich ein geduldiger Mensch.
Ich kann damit leben, wenn ich eine Stunde länger fahren muss, weil ich keine Metronomzüge benutzen kann und musste in den vergangenen Monaten die Strecke ab und an nutzen.

Aber irgendwann hört auch bei mir der Spaß auf, was Bahnstreiks angeht, denn anscheinend streikt ja jetzt wirklich jede Privatbahn!
Bekannte von mir saßen letzte Woche in Kassel fest und mussten aufgrund von Streiks bei Cantus die Nacht auf dem Bahnhof verbringen.

Auch Metronom streikt (mal wieder) seit Montag und diesmal unbefristet, was ich ungerecht gegenüber den Kunden finde.
Wenn es klar ist, dass es 48 Stunden lang dauert und dann wieder alle Züge fahren, ist das das eine - aber wie lange soll das noch weitergehen?
es sind bereits 48 Stunden vorbei und Metronom streikt noch immer .....

Nett finde ich zwar, dass z. B. als einzige Strecke Cuxhaven-Stade Ersatzverkehr in form von Bus hat, weil dort viele Pendler einfach angewiesen sind, täglich nach Hamburg zu kommen, aber das ist auch keine dauerhafte Lösung, da es pro Fahrt eine stunde länger dauert.

Ich frage mich, ob diese Streiks überhaupt noch was bringen.
natürlich - sie bringen wirtschaftlichen Misserfolg für die Bahnunternehmen in den bestreikten Tagen, aber die Streikenden ziehen auch mehr und mehr den Zorn der Pendler auf sich .....

Kommentare:

  1. Aus uA dem Grund bin ich mehr als froh, dass ich momentan nicht auf die Bahn angewiesen bin! -.-

    Und was die Streiks noch bringen (neben den Dingen, die du am Ende schon aufgezählt hast): Immer mehr Streiks.
    Kriegen die bei Unternehmen A nahc dem Streik mehr Geld, fängt Unternehmen B an zu streiken und dann auch Unternehmen C bis Z.
    Dann ist erstmal 2 Jahre Pause und dann fällt einem auf, dass man doch nochmal gern 15% mehr Lohn hätte ... und so weiter und so weiter und so weiter ...

    Und letztlich werden die Kosten auf uns Reisende abgewälzt ... als ob Bahn-fahren nicht schon teuer genug wäre (bei mir zB kostet eine einfache Fahrt, die keine 20 Minuten von Ort zu Ort dauert, 4,10€)!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es eine Bodenlose Frechheit was die da abziehen!ich meine es wird immer gepredigt ja nutzen sie die Öffentlichen Verkehrsmittel bähm geht aber nicht wenn die solche Aktionen starten die eh nix bringen!Die meisten Pendler auf der Strecke Cuxhaven - Stade müssen nun mit dem auto fahren da die den Ersten Zug nehmen der aber nicht ersetzt wird bzw der Ersatz verkehr viel zu Spät in Stade ankommt und somit die Pendler zu spät auf der Arbeit wären!Und somit werden nun wieder unnötige Schadstoffe in zusätzlich in die Umwelt gepustet aber das Kratzt weder die GDL noch die Lockführer die mehr Kohle wollen um noch mehr zu verdienen!Jede andere Gewerkschaft löst solche dinge Friedlich aber nein die GDL muss mal wieder maßlos übetreiben!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.