Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

18. April 2011

Vorsicht, liebe haut - das Ozonloch treibt sein Unwesen!!

Vielleicht wissen es schon viele von euch: Dieser Frühling wird hart, denn das Ozonloch ist da und ja, ich habe gestern nach unerwarteten 6 Stunden in der Sonne trotz LSF-25-Hautcreme einen leichten Sonnenbrand und gehe daher wohl heute oder morgen in eine Apotheke und gucke mal, was sie an günstiger, ölfreier LSF-Creme da haben.
(Edit: ich habe nun erstmal eine kleine Creme von Balea mit LSF 15 genommen, die aber mitkommt in die Unitasche. ;) )


Meine Frage an euch:

Cremt ihr euch täglich mit Sonnencreme ein und habt ihr in diesen Ozonlochzeiten immer Sonnencreme bei euch?

Ich hätte wohl Creme nachlegen müssen, das gestern war mir eine Lehre. ^^"

Kommentare:

  1. Ich saß heute auch nur ganz kurz in der Sonne und mein Gesicht war richtig warm. Meine Foundation hat aber einen LSF, daher geht das auch. Im Sommer aber creme ich mich zusätzlich ein.
    Liebe Grüße Lee

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab immer noch keine creme, kauf mir diesen sommer aber eine von balea mit 50er wert. Letzten Sommer hatte ich weder Brand, noch bin ich signifikant braun geworden. Das möchte ich natürlich beibehalten.
    mein letzter sonnenbrand war 2005 total unerwartet im september.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Also wenn ich vorhabe längere Zeit draußen zu sein, dann habe ich immer Sonnencreme mit. Da ich sehr helle Haut habe nehme ich meist LSF 30. Werde immer schnell rot, sollte vielleicht zu LSF 50 greifen...
    Lg

    AntwortenLöschen
  4. >.< Ich muss beschämt zugeben, dass ich mich bis vor zwei Jahren partout geweigert habe mich einzucremen, außer vielleicht mal im Urlaub. Aber auch nur dann nach langem überreden. Ich hab in meinem ganzen Leben bisher einmal leichten sonnenbrand gehabt. Ich lag zuvor vier Stunden auf einer Matratze auf dem Meer im franz. Nizza und hab mich gesonnt. Wasser reflektiert Sonne. Kein Sonnenschutz --> Sonnenbrand. Aber das war's. Mittlerweile bin ich ja auch durch Schule mehr informiert, bla. Und creme mich ein, wenn ich mich länger als ein-2 Stunden draußen aufhalte. Fahrradtour/inliner oder vor allem Freibad. Und generell im Urlaub creme ich mich jetzt auch ein. Mallorca, Tunesien und Vietnam. Vor allem letztere beide, da knallt die Sonne meinem Empfinden nach mehr. Aber so für denAlltag creme ich mich ehrlich gesagt nicht ein. Ich weiß, kein Sonnebrand heißt nicht, dass man nicht Schäden mit sich nimmt, die evtl. Folgen haben können. Aber ich bin halt dumm. Nein, ich bin irgendwie so. Ist mir zu doof mich immer einzucremen. Sonnencreme hab ich nur immer mit dabei, wenn ich ins freibad gehe oder im Urlaub bin.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dir eine von Avene empfehlen die hat LSF 30 cleanance für unreine Haut .... also ist mattierend und zieht schnell ein die habe ich und finde sie klasse (nachteil zu teuer für den ganzen körper daher benutz ich sie nur fürs Gesicht) und am restlichen Körper ne günstige vom DM Sundance ein Ölfreies Spray LSF 20 o.30 ^^
    Ich hab mich letztes Jahr im Gesicht nicht eingecremt mit Sonnencreme weil ich so schnell von dem Zeug Pickel bekomme, was dann später eher sehr schlecht für meine Haut war ich neige zu Leberflecken, und prompt hatte ich ein paar tausend mehr im Gesicht und joa das will ich dieses Jahr vermeiden. Ich hab immer ne Tagescreme fürs Gesicht mit LSF 20 auch im Winter. Und wenn ich weis ich bin lange draussen, dann kommt auf jedenfall Sonnencreme drauf.

    AntwortenLöschen
  6. Das Ozonloch hab ich scho gespüt aber ehre an meinen Augen... Eincremen tu ich mich nur wenn ich wirklich lange draußen bin. Wenn ich zur Uni fahre brauch ich es nicht, bin auch unr 30 Minuten und mit Unterbrechung bei der Rückfahrt im Licht sonst im Hörsaal. Meine Haut kann viel Sonne ab und wird auch nie wirklich braun ^^ Sonnenbrand krieg ich schwer, dafür muss ich zwei bis drei Tage einige Stunden in der Sonne gelegen haben, was ich aber so gut wie nie tue. Ich crem mich also nur ein wenn ich auf Festivals, Schwimmbad oder lange zeit auf ner Wiese rumlunger, also scho so wenn ich ne Stunde in der Sonne rumlungern möchte, oder wen ich beim rausgehen schon spüre dass die Sonne beißt. Bei mienem Hauttyp reichen auch 20-30SPF, wie gesagt - Halte mich in der Regel nicht länger als ne Stunde in der Sonne auf.

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Blog!^^ Hast nen neuen Leser..:D
    Kannst ja auch bei mir vorbeischauen, wenn du Lust hast! (:
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich creme mich nur ein, wenn ich für eine halbe Stunde joggen gehe, creme ich mich nicht ein. Seltsamer bekomme ich auch gar nicht so schnell einen Sonnenbrand, obwohl ich mit einem Teint und hellblonden Haaren eigentlich zu den Sonnenbrand gefährdeten Menschen gehöre. Ich kann eineinhalb bis zwei Stunden in der Sonne bleiben, ohne einen Sonnenbrand zu kriegen.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.