Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

25. Februar 2011

Faschingsmuffel?

Guten Morgen!
Zu meiner Überraschung musste ich feststellen, dass einige von uns Schninktanten Fasching/Karneval nicht mögen.

Warum?
Keine Ahnung!
Ich verstehe als Nordlicht zwar dieses Prinzip von Karnevalsvereinen mit dem Dreigestirn, Funkemariechen, Sitzungen und Umzügen nicht, weil meine Gegend nicht so jeck ist, aber ich bin ein großer Fan des nordisch-nüchternen Faschings. Ab der Woche vor Rosenmontag und der Fastnacht durfte man sich als Kind immer verkleiden, denn jeder Kindersport, jeder Chor oder andere Aktivität für Kinder (außer Musikschule und Einzelaktivitäten wie Klavierstunden) hatte seine eigene Faschingsparty und da ich 3-5x eine Nachmittagsaktivität in meiner Kindheit hatte, war ich so auf mehreren Partys und hatte meist 2-4 Verkleidungen pro Jahr, die aber nur in den seltensten Fällen gekauft waren.
In der Grundschule wurde am Fastnachtsdienstag gefeiert und am Samstag konnte man zu diversen Faschingspartys.

Wie sieht Fasching oder Karneval bei euch aus?
Seid ihr ein Fan davon?
Published with Blogger-droid v1.6.5

Kommentare:

  1. ich bekomme von karneval und fasching nicht viel mit... karneval nur, wenn es mal wieder am 11.11. und an aschermittwoch pfannkuchen auf arbeit gibt. mehr aber auch nicht. ich persönlich bin da auch kein fan von, bin in der schulzeit nur sehr widerwillig da hin gegangen

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe Fasching :) Bei uns in der Nachbarstadt Ganderkeese, komme ja auch ausm Norden^^, ist immer eine riesen Party. Erst Nachmittags Umzug mit Festwagen etc wo es dann bei den ganz harten Erwachsenen schon los geht oder die Kinder sich alle Wagen anschauen können. Dann wird eigentlich von 17,18 Uhr bis nachts durchgefeiert in einem riesigen Festzelt mit über 1000 Leuten und in kleinen Kneipen und Zelten. Seit ein paar Jahren gehe ich auch regelmäßig dann abends dort hin, weil mir das am Nachmittag da rumstehen und Wagen anschauen zu kalt geworden ist^^ Und ganz wie der Geldbeutel es her gibt nehme ich halt ein neues Kostüm oder das vom Vorjahr, bin da nicht so penibel :) Ist jedenfalls ne tolle Gelegenheit lustige Leute kennen zu lernen und mal nicht erst um 23 Uhr los zuziehen, wies sonst ist, wenn man in die Disko geht :) Aufgrund von Schule können wir leider nicht noch zur Rosenmontagsparty gehen aber nächstes Jahr werde ich auch dort dabei sein :D
    Liebe Grüße,
    Nessy

    AntwortenLöschen
  3. Ich komm zwar ausm Rheinland und hier wird ja Karneval (oder Fassenacht, wie man bei uns sagt) ganz groß gefeiert, aber ich hasse Karneval. Mir geht das immer total auf die Nerven, diese aufgesetzte gute Laune, das ständige Besaufen, die nervende Musik. Das Verkleiden macht schon Spaß, aber der Rest...
    Ich war letzten Samstag auf einer Karnevalssitzung, weil eine Freundin dort einen Auftritt mit ihrer Tanzgruppe hatte, und die war ganz lustig. Nächsten Samstag werde ich auch noch auf eine Veranstaltung gehen und dann reicht mir das auch ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das einzige was ich an Karneval mag sind die Witze und die oft sehr sarkastischen politischen Botschaften auf den Umzügen. Ich komm aus ner Karnevalsmetropole, daher kennt man auch ne nach Alkohol stinkende Ubahn -.-" Das ist auch der Grund wieso ich Altweiber nicht unterwegs bin. Für's verkleiden bin ich oft zu faul (wär das fest im Sommer dann gerne hier schneits mal wieder!)
    Mit dem ursprünglich religiösen dahinter hab ich nix zu tun :D Aber wer Karneval feiert sollte wissen, warum man es tut ne :D?

    AntwortenLöschen
  5. Ja, in der Grundschule war Fasching auch noch ganz nett ^^. Ich kann das hier:
    nordisch-nüchternen
    leider aber garnicht bestätigen :D.
    Ich wohne, wie du (soweit ich das mitbekommen habe), ziemlich weit im westlichen Norden Deutschlands (Niedersachsen) und bei mir ist die Straße an Karneval vollbemüllt. Einerseits mit Dreck, andererseits mit Betrunkenen.
    Dementsprechend bin ich doch sehr froh an diesem Ossensamstag (außerhalb der Innenstadt) arbeiten zu müssen ;) und nicht zugucke, wie fremde Leute in meinen Vorgarten pinkeln.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.