Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

13. Dezember 2010

Lena Meyer-Landruth vs. Kate Nash

Ich liebe Kate Nash und ihren Mode- und Gesangsstil seit "Foundations" - das Musikvideo, die süße Stimme und der Gesangsstil = <3

Und als ich dann - ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich USFO nie gesehen hab mangels Fernseher oder Lust zum Fernsehen, wenn ich bei meinem Freund war - Lena sah und hörte: "Okay, Kate Nash ... aber sie singt nicht so gut."

Das Lena sich auch oft an Kate Nash orientiert, merkt man ja auch daran, dass sie mehrere Lieder von ihr bei USFO gesungen hat:


Und das ist mein derzeiiges Lieblingslied der wundervollen Kate:


Wen mögt ihr lieber?
Kennt ihr Kate Nash? (Viele, die ich kenne, kennen sie leider nicht ... ^^")

Alles Liebe,
Hana

Kommentare:

  1. Ich höre Kate Nash ungelogen seit Jahren.
    Also ich versuche mal eben es anhand von Erinnerungen zu rekonstruieren..
    Ja, also es müssten so ca 5Jahre sein.
    Ich finde leider keine schöneren Worte, als dass ich die ganze Art und diese Imitation (das ist Lena für mich von Anfang an) hasse. Ja, wirklich regelrecht HASSE.
    Es ist meiner Meinung nach peinlich, wenn jemand sich so einen Akzent antrainiert. Das ist ja, als würde jemand der Deutsch lernt nicht Hochdeutsch, sondern Schwäbisch oder Hessisch lernen.
    Bei Kate Nash ist der Akzent authentisch und wunderhübsch anzuhören, aber bei Lena einfach nur eine zum Fremdschämen verleitende postpubertäre Anwandlung.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe das Lied ''Do wah doo''
    Ich finde beide gut und drücke Lena
    für den nächsten EVSC wieder die Daumen !!
    LG Lilli

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Kate Nash, auch wenn ich ihr 2. Album lange nicht so gut finde wie das erste.
    Und Lena ist eine tolle Sängerin mit einem neuen Stil. Ich denke nicht, dass sie versucht, Kate zu imitieren, weil sie auch vorher schonLieder präsentiert hat, die von der Aussprache her ähnlich klingen. Obs nun echtes britisches Englisch ist, ist mir ziemlich egal. Ich höre ihr gerne zu, verstehe sie auch und muss mich nicht darum streiten, welche Sprache das nun sein soll.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Kate Nash auch sehr, ich finde sie so süß und sie wirkt unheimlich sympathisch. Hab sie schon zwei mal live gesehen.
    Lena finde ich dagegen absolut unsympathisch und unauthentisch. Und besonders gut singen ganz sie meiner Meinung nach auch nicht.

    AntwortenLöschen
  5. jedes mal wenn ich das kate nash intro von doowadoo höre, muss ich an dieses lied: http://www.youtube.com/watch?v=05MRbZvzFsw von regina spektor denken! und dann freu ich mich erstmal und denk mir oh! regina im radio? und dann fängt kate nash an zu singen -.-

    hmm ich finde nicht wirklich, dass lena kate nash nachmacht.. und wenn hat sie wirklich eine sehr eigene art, kate nash lieder zu interpretieren. das album von lena hört sich zumindest für mich mehr nach raab, bzw. seine schützlinge max mutzke (?) und stefanie heinzmann an.

    AntwortenLöschen
  6. haha.. und weil das hier ja auch ein beauty blog ist: schminken kann sich kate nash eher weniger. oder ihre visagistin. oder sagen wir, sie ist experimentierfreudig:
    http://www.youtube.com/watch?v=sZ0QxbfD2i8

    ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Kate Nash! <3
    Am Anfang fand ich Lena in den USFO Shows noch ganz cool, aber irgendwann fing sie an mich zu nerven mit dem nachgemachten Akzent und ihrer Art. Es wirkte dann einfach nur noch aufgesetzt und affektiert, so als ob sie übertrieben Lena-mäßig sein will. Hoffentlich verstehst du, was ich meine^^
    Und nachdem sie gewonnen hatte, war es dann ganz aus, sie ging mir so dermaßen auf den Keks, überall hörte man dieses nervige Satellite, waah...
    Ja und sympathisch ist sie mir auch nicht mehr wirklich.
    Kate Nash ist aber toll, ich liebe ihre Songs <3

    AntwortenLöschen
  8. Ohh das ist nicht schön! :(
    Was ist essay denn, wenn ich Fragen darf?
    Ich hoffe das sich alles nochmal zum guten wendet (:

    AntwortenLöschen
  9. HI! my name's martina and I come from Italy...I love your blog! ^^
    I'd like you visit my blog and if you want, follow me! I wait you and your tips! ;D

    marti
    Glamour Marmalade

    AntwortenLöschen
  10. beide toll, lena mag ich einfach nur mehr, weil ich ihre art super sympathisch finde (:
    lg, arina

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin wohl ein Außenseiter wenn ich sag, ich mag beide nicht.
    Was ich an Kate bewundere, dass so aus minimalistischen Sachen soviel raus holen kann.
    Kaum einer weiß, dass sie viele ihrer ersten Sachen mit einem MAC und einem Programm namens Garage Band geschrieben hat. Ich rechne es ihr auch hoch an, dass sie so einen Spaß bei live auftritten hat...
    Aber ich mag ihren Kleidungsstil nicht und ihren Akzent.

    Lena gönne ich den Erfolg aber njaa... ich würde mir niemals ein Album von ihr kaufen, ein Konzert besuchen oder ähnliches. Sie ist lustig ja, schlagfertig, aber in meinen Augen keine überragende Sängerin

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.