Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

12. November 2010

You won't see my Höschen anymore!!

Hallo, ihr Süßen!

Ein fröhliches und entspantes guten Morgen - auch, wenn schon fast Vormittag ist.
Heute ist Freitag, mein "freier" Tag und ich nutze nach 5 Tagen mit je 4 - 5 Stunden Schlaf heute die Gelegnheit, Auszuschlafen und klar Schiff zu machen bevor ich ein Video zum Treffen gehe und zur SUB juckel, um dieses hochzuladen.

Und dann beim Wäsche waschen fiel mir ein, dass ich viele Blogs kenne, wo nicht nur normale Hauls, sondern auch Kleidungshauls gezeigt werden. Und da sieht man ab und an auf relativ vielen Blogs auch das ein oder andere Höschen.

sinnfreies Bild, dass ein wenig passt, weil es Wäsche von mir im Hintergrund zeigt - mein Original Palituch, dass Sid mir mal auf dem Fischmarkt gekauft hat.
Nun stellt sich die Frage, warum ich natürlich nicht über Höschen blogge.
Hab ich vielleicht keine Hübschen? ^^"
Nein, sowas ist mir zu privat. Meine Höschen gehen nur meinem Freund und Leuten in Umkleidekabinen vom Fitnesscenter und Schwimmbädern was an, aber auf dem Blog möchte ich sie genauso wenig zeigen wie meinen Freund (Ihr könnt aber mehrmals auf dem Blog auf Fotos einen winzigen Blick auf ihn erhaschen, wenn ihr all Blogbeiträge durchgeht.), seinen oder meinen Lebensraum außerhalb der Drehorte für Videos (bei meinem Freund habe ich glaub ich 4 Videos gedreht, aber glaube, dass nur noch 3 online sind) und anderes, was ich einfach als privat empfinde wie meine Familie und ähnliches.

Zwar blogge ich - in 99% der Fälle mit Einverständnis der Personen, nur ein Blogeintrag ohne Namen erfolgte ohne Erlaubnis der Bekannten mangels Wegen, se zu kontaktieren, weil sie kein Fan von Internet oder Handys ist - ohne Namen zu nennen oder bei Leuten wie Sid oder meinem alten Bekannten Mindi auch mit Namen über Personen auf meinem Blog oder persönliches wie der Tatsache, dass ich mein Jugend ein ziemlich passives, selbstmitleidiges Wesen war (Teenagerzeit halt, oder), dass versuchte wiederum Anti zu sein, weil es den ganzen Scheiß wie heimlich saufen oder rauchen nicht mitmachte. (Warum? Meine Eltern erlaubten mir zu trinken und zu rauchen, falls ich das wollte - ich sollte halt ehrlich zu ihnen sein und sie wussten, dass sie mir vertrauen konnten, weil ich beim Feiern immer Sid dabei hatte, die quasi zur Familie gehört. Ihre antiauthoritäre Erziehung hat auch gesiegt, denn ich fahre meist und trinke vieleicht 4-5x im Jahr Alkohol.). Würde ich aber zum beispiel fotos von Shootings von anderen Freundinnen ode so posten wollen, würde ich immer vorher fragen, ob ich Bilder von ihnen hier online stellen darf.

Selbst, wenn ich über Leute twittere (Bis auf einmal, da habe ich um 1 Uhr nachts versehentlich auf reply statt DM gedrückt und ein Insiderwitz wurde vollkommen missverstanden. ^^" #fail), wissen die Bescheid. Zum Beispiel gestern, da war die Person in Kenntnis darüber, was ich schrieb, meinte "Okay, das hab ich verdient." und als wir uns zuende gezankt hatten, habe ich die Tweets wieder gelöscht. :p Aber ich finde es sehr wichtig, dass andere Leute darüber in Kenntnis gesetzt werden, wenn ich über sie schreibe.


Über welche Dinge bloggt ihr nicht gerne bzw. würdet es auch nie tun und habt es auch nie getan?


Alles Liebe,
Hana

Kommentare:

  1. Also ich zeige auf meinem Blog nichtmal mein gesicht, oder das von anderen.. warum sollte ich meine höschen posten? O.O manche sind nunmal so und da kann man nichts machen, ich würde nie so viel privates in die welt tragen! im netz wird man ja auch immer wieder gefunden und vielleicht will man das in 10 jahren auch nicht mehr! aber es muss eben jeder selbst wissen

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe es ähnlich wie du. Fotos von anderen Personen nur, wenn ich die Erlaubnis dazu habe. Ansonsten sind meine Familie, Freunde und mein Freund auf meinem Blog kein Thema. Wenn ich mal dazu einen Post verfasse, dann nur so, dass sie nicht wiedererkannt werden können.
    Ich bin sowieso keine Fashion-Tante. ich schau es mir gern bei anderen an und lese fashion-zeitungen, aber ich habs nicht so damit, mich dementsprechend zu kleiden. Insofern würde ich auch keine Fashion-Posts schreiben. Und Höschen schon gar nicht :D

    AntwortenLöschen
  3. HUHU! Also höschen und BH´s haben auf meinem Blogg nix verloren weil es interesiert mich ja auch nicht was für ein dessou person XY unten drunter trägt warum sollte ich dann andere damit belästigen wobei es andere ja auch nix angeht!Ftos oder so würde ich auch nur mit einverständiss veröffentlichen! LG SID

    AntwortenLöschen
  4. @Mercedes: Das mich dem Gesicht nicht zeigen finde ich auch völlig in Ordnung - hätte ich nicht schon eh im Alter von 14-15 Jahren durch Deviantart mein Gesicht gezeigt oder angefangen, Videos zu machen, würde ich es eventuell auch nicht tun. Warum ich aber achte, ist, keine dämlichen oder anzüglichen Fotos online zu stellen.
    Bei einigen Facebook- Studivz-Fotos bin ich überrascht, was Freunde teils für Fotos online stellen ^^"
    Deswegen kann ich deinen Punkt absolut verstehen =)
    Fotos mit 17 Jahren in crazy Outfit mit roten Haaren - okay. Fotos lass ich gar nicht von mir machen, wenn ich mal seltenerweise etwas trinke.

    @Sujata: Das mit dem dementsprechend kleien kenne ich auch - das Problem ist immer nur, dass es meist - außer bei Collosseum, der süße Shirts und Basicsladen - nur die Kleidung gibt, die im "trend" sind. Und das Kleidung auch je nach Saison eine andere Größe hat, was mich innerhalb einer Ladenkette geschehen kann XD

    @Sid: Reicht doch schon, wenn wir die kennen :p

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe in Blogs schon sehr viele Kinderfotos gesehen (teilweise auch in der Badewanne). Das kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich meine eigenen Fotos veröffentliche ist das eine Sache. Die Kinder können sich weder wehren noch wissen sie worum es geht. Außerdem gibt es zuviele Menschen, die gezielt nach solchen Bildern suchen (echt abartig). Anscheinend wissen das viele Eltern nicht. Ich finde das unverantwortlich und würde daher nie Fotos von meinen Kundern in den Blog stellen. Alle anderen (erwachsenen) Personen habe ich gefragt und sie waren damit einverstanden.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. ich stimme dir zu. ich finde sowieso, dass zu viele menschen web 2.0 dazu missbrauchen, ihr gesamtes leben öffentlich zu machen. ich finds auch gut, dass dein privatleben (deine beziehung) weitesgehend privat bleibt. allerdings heißt es "you won't see my höschen anymore" ;)

    AntwortenLöschen
  7. Unterwäsche Hauls würde ich auch nicht zeigen, das fände ich irgendwie komisch :-).
    Geht keinen was an, finde ich.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hm, ich sehe das mittlerweile alles etwas anders, muss ich gestehen. Sonderlich freizügig war ich zwar noch nie, aber letztendlich gibt es im Internet wirklich viel persönliches von mir zu lesen. Das ist mir aber absolut recht. Letztendlich schreibe ich nur das, was gerne alle wissen dürfen. Und wenn das meiner Meinung nach sehr viel ist, gut. :) Letztlich sehe ich keine großartige Konsequenz dafür.
    Bloß auf Außenstehende nehme ich selbstverständlich Rücksicht. Alles Andere wäre bescheiden.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.