Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

26. September 2010

Warum Youtube mich ein wenig nervt

Hi, ihr Süßen!
Heute mal eben ein kleiner Aufreger vom Handy aus getippt ... ah, ich hätte liebe Bloggerdroid nehmen sollen, aber egal!
Was mich derzeit ein wenig nervt ist, dass Blogger anscheinend ungleich Youtuber sind.
Ich persönlich fühle mich viel mehr als Blogger als eine Youtube-Tante, weil es mich einfach nervt, dass viele verschiedene Leute alle zwei Tage neue Treffen ansetzen, zu denen anscheinend immer öfter nur geladene Gäste oder immerhin nur Youtuber kommen dürfen.
(und wenn Leute, dann könnt ihr das doch unter Ausschluss der Öffentlichkeit machen, oder nicht?)

Da bin ich doch lieber Bloggerin als eine Youtube-Tante, die sich aufregt, wenn jemand schreibt, wer am Freitag zu einem Treffen nach Hamburg kommt, eine andere Person mit einem wirklich Blog fragt, wer alles kommen darf und dann nur die Antwort kommt: "ja Youtube-leute"

Warum muss man Youtuber und Blogger trennen, warum Fashionistas und Beautynistas?? Ich meine, wir publizieren doch alle im Internet!! ^^" 

Edit:
Das Treffen ist jetzt intern, bei dem Treffen wird wahrscheinlich ordentlich über mich gelästert but whatever ...
Ich kann ruhig die Buhfrau sein, wenn man meint, dass dieser Artikel einer ist, in dem das Beispiel als "böse"  dargestellt wird. Das würde ich nie behaupten, denn ...

... ich meine, wenn man "private" Treffen nicht per Direct Messages bei Twitter, Email oder sonstige nicht-öffentliche Kommunikationswege klären kann, muss man sich nicht wundern, wenn Kritik kommt. Wenn ich jemand als böse darstellen will, dann mach ich das garantiert anders ;)

Beispiel: "Sid ist einfach total ungesund in Sachen Ernährung, sie schaufelt den ganzen Tag nur Fast Food insich hinein, hat noch nie ihre Küche von innen gesehen und das Gemüsefach wird nur zum Aufbewahren der unzähligen, unnötigen Nagellacke, die sie eh nie im Leben aufbrauchen wird, benutzt. Insgesamt verrotten in ihrer riesigen High-End-Kosmetiksammlung wahrscheinlich einige 100 Euro, weil sie sich ja eh nie schminkt."

(Wie man sieht: Suchen Sie die Fehler!! Sid besitzt so gut wie keine Highendkosmetik bis auf 3 MAC-Refills, isst meist äußerst gesund und besitzt wenn es hochkommt 10 Nagellacke, weil sie den aufgrund der Arbeit nicht tragen kann.)


 Denn ich finde einfach, das Twitter ein öffentliches Medium ist und wenn ich schreiben würde "ich bin dann und dann in der Stadt, wer kommt alles?", dann lade ich automatisch alle ein, die das lesen und wollen.


In diesem Sinne bin ich für ein Leser/Zuschauer/Blogger/Youtuber-Treffen in Hamburg oder so. Also zumindest im Norden, also Hamburg/Bremen/Hannover. Was haltet ihr davon??

Mein Vorschlag wäre 27. November in Hamburg, da würde es mir am besten passen, aber ich kann noch nicht 100%ig sagen, ob ich nicht mal wieder am Wochenende Uni hab - ansonsten überlebt ihr auch ohne mich, oder?

Kommentare:

  1. Ich denke mal, dass die Person mit dem "wirklichen Blog" ich bin ;)

    Ich finde es auch sehr schade, dass anscheinend oftmals Treffen nur für YTber angesetzt sind. Ich meine letzendlich sind wir alle zusammen (ob YTber, Blogger oder Leser) eine große Community und ich finde es sehr schade, dass hier so differenziert wird.

    Vielleicht wird es ja irgendwann mal zu einem großen Treffen von YTbern, Bloggern und Lesern in Hamburg kommen. Das würde ich wirklich klasse finden :)

    AntwortenLöschen
  2. naja, irgendwie gibts da schon ne aufspaltung finde ich. ich blogge zb nur und mache keine videos, ich gucke mir auch kaum welche an ausser vielleicht von pixiwoo oder so. von daher kenne ich die meisten youtuber auch überhaupt nicht, es sei denn sie haben auch nen blog, der mich interessiert. ist halt n anderer bekanntenkreis wenn man so will. da du ja beides machst hast du ja quasi bei beidem drin :)
    ich würde zb nicht auf n youtubertreffen gehen, weil ich da eh keinen kenne ;)

    AntwortenLöschen
  3. Da stimme ich dir vollkommen zu, eigentlich ist das, was wir Blogger schreiben, das was die YouTuber sagen und da besteht kein Unterschied.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch das die Kluft zwischen Youtuber und Blogger enorm ist. Es ist schon lange her, da habe ich mir auch sehr gerne Youtube-Videos von irgendwelchen selbsternannten Gurus angesehen. Mittlerweile nerven die mich nur noch, deshalb bin ich auch aufs Blog lesen umgestiegen. Bloggen ist so vielseitig und es gibt so viele tolle Blogs. In Youtube habe ich immer nur das Gefühl, dass sich alle nur selbst inzenieren möchten und sich je bekannter sie werden immer mehr verändern. Dies gilt natürlich nicht für alle ^^ aber Youtube macht keinen Spaß mehr, auch weil der Ton dort doch sehr rau geworden ist.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    http://wassermelonenherz.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Also ich wäre bei einem Treffen in HH dabei. Sollte es der 27te November werden könnte man das ja auch gleich verbinden und auf den Weihnachtsmarkt gehen :) (sollte der dann schon sein)

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe das genauso wie du. Habe ja schon bei Twitter gesagt, dass ich beides habe.
    Ich finde es erschreckend, dass einige YT wenn sie Erfolg haben so abgehoben werden. Was war meine Konsequenz aus der Sache vorhin? Ich hab die Person, die es differenzieren wollte, entfollowed, da ich keine Lust habe weiter Videos zu sehen mit so einer Einstellung.

    AntwortenLöschen
  7. Mir ist es eigentlich egal, und ich würd einfach ein Gegentreffen organisieren

    AntwortenLöschen
  8. Wie recht du hast,ist mir auch schonmal aufgefallen.Ohhh jaa auf ein Treffen in HH hab ich solang gewartet,da wäre ich aufjedenfall dabei =D

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde du übertreibst.
    Ich meine, wenn man antwortet mit "Na Youtuber" heißt es doch nicht automatisch, dass Blogger ausgeschlossen sind.
    Einzig mit deinem Post machst du YTuber zu einer "Elite" und das ist es in meinen Augen nicht.
    Ich finde das Thema an sich einfach nur albern und würde mich an deiner Stelle gar nicht so sehr über solche Sachen aufregen!

    AntwortenLöschen
  10. echt war das nur für YTer? Ich hätte nach Twitter zu urteilen gedacht, dass es für alle offen steht. YTer, Blogger, und auch Zuschauer/Leser. Das ist ja doof. Stimme deinem Post auf jeden Fall zu!

    AntwortenLöschen
  11. @Christin: also ich finde nicht, das ich übrtreibe ... es ist ja nicht nur dieses Beispiel, sondern auch die Tatsache, das selbest einige Youtuber schreiben, dass sie sich immr wieder wundern, dass Leute öffentlich per Twitter, Facebook etc. Treffen ankündigen und dann eine Absage bekommen, wenn sie fragen, ob sie auch kommen dürfen ... algemein find ich Cliquenbildung nicht gut.
    Entweder öffentlich oder privat, aber dann bitte auch so privat, dass auch keiner davon mitkriegt.
    Und anscheinend bin ich nicht die einzige, die so denkt ...
    Das mit dem "Na Youtuber" kam ja est nach der Anfrage der Bloggerin, vorher stand da nur, wer alles nach Hamburg kommt ... würde ich das schreiben, dann dürfte auch jeder kommen ^^"

    AntwortenLöschen
  12. Immer sind Treffen da, wo ich nicht hin komme ._. Ich sollte deffinitiv umziehen, oder versuchen dass attraktive Shops in meiner Umgebung einziehen >.>

    lg

    AntwortenLöschen
  13. Ich lese hier immer wieder was mit Hamburg <3 also wenns da was geben würde wäre ich auch gern dabei ^^

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde es gut wie du deine meinung so rausschreibst denn ich bin voll deiner Meinung :D
    Ich mache auch Youtube videos und blogge, mir macht beides Spaß und ich wäre auch für ein Youtuber/Blogger/Leser/Zuschauer treffen in Hamburg :D
    Ich wär auf jeden fall dabei :D
    denn immer wieder gibt es nur treffen in z.B. Köln oder eben weiter unten von Deutschland und da ich vollblut Hamburgerin bin würde ich mich sehr freuen :D !!!

    AntwortenLöschen
  15. Du bist so eine der einzigsten die sowas immer ausspricht.
    Und dafür kann ich dir nur danken & dich loben.
    Mach unbedigt weiter so!
    <3

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mit Videos angefangen und bin dann erst zum bloggen übergegangen und ganz ehrlich: ich kann mich mehr mit bloggen als mit dem Video machen identifizieren. Die Youtubewelt ist mir irgendwie zu künstlich geworden!
    Ich wurde oft zu diesen sogenannten "Gurutreffen" eingeladen aber ich bin im nachhinein froh das ich nicht mit war. Es gibt eins, zwei Kontakte wo es mir wirklich drum leid tut aber all die anderen können mir getrost gestohlen bleiben. Es fallen Kommentare wie "die macht nur 2,3 Videos im Monat, wenn überhaupt, die kann man doch nicht ernst nehmen!" oder "jetzt hat die sich das gleiche Refill gekauft, was soll sowas?"

    Sowas ist wirklich dämlich und gewisse selbsternannte Gurus sind meineserachtens dumm da Sie nur einen gewissen "Ruhm" wollen, das man Sie in der Öffentlichkeit erkennt etc.
    Und das ist nicht Sinn der Sache...

    Ich werdee nur noch bloggen, hier fühle ich mich deutlich wohler!

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.