Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

2. März 2010

Auch eigene Dummheit kann wehtun ...

Ich war wirklich ein Narr zu glauben, dass ich fröhlich mit Stiefletten durch die Gegend rennen kann ohne die Konsequenzen dafür zu tragen.
Heute musste ich nämlich noch einige Kilometer mehr zurücklegen und aus den roten Füßen, die ich nicht eingecremt oder so habe wurden binnen Nacht während ich seelenruhig schlief monstermäßig schmerzende Füße. Eigentlich kriege ich sonst nie, nicht mal auf hohen Schuhen Blasen, aber diesmal hatte es mich schwer erwischt trotz flacher Stiefeletten: 1 große Blase am rechten Hacken, am linken Hacken eine, dir nur 1/3 so groß ist, aber dafür mörderisch schmerzt. Außerdem eine am kleinen Zeh auf der äußeren Seite und eine links oben am Ballen.
Den Anblick möchte euch ersparen ...
Naja, dachte ich und humpelte in Wanderstiefeln mit Mordschmerzen zum nächsten DM und holte mir Eisgel für Füße und Beine, weil das bei mir am besten gegen die Schmerzen hilft und Blasenpflaster ... ich trug sie dann den ganzen Tag und sie waren teuer und brachten rein gar nichts, denn es schmerzte sowohl mit als auch ohne Pflaster beim Laufen - aber leider musste Bewegung heute sein, denn ich hatte Besuch, den Abholen und Wegbringen musste und Essen gehen war auch leider etwas, was sein musste.

Naja da nichts half, hab ich nun di kleinste sterile Nadel in Form einer winzigen Sicherheitsnadel rausgekramt und alle geöffnet - einen Faden habe ich nämmlich nicht hier den mn durchziehen kann und eine nähnadel auch nicht
Resultat: nur noch die beiden an den Hacken schmezen ... ich hoffe, die Nacht heilt alle Wunden!

Nachtrag: Das mit der Nähnadl und Faden ist ein Tipp von einem Bekannten, den dieser vom Bund und deren Gewaltmärschen hat und bei mir bislang immer am besten wirkte: Man zieht einen Faden durch die Nadel, der die Flüssigkeit ufsagt - so ist auch irklich alle Flüssigkeit raus =)

Kommentare:

  1. Oh, gute Besserung, das klingt nicht gut. Aber wieso willst du einen Faden durch die Blase ziehen?

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaaaaaaaah ok, muss ich mir merken, ich mache immer wenn ich aufgestochen habe den Saft von einer Aloe Vera Pflanze auf die Stelle und über Nacht ists eingetrocknet und am heilen :-)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.