Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

21. Juli 2012

Gesichtet: Alverde Ethno-Reloaded LE

Es ist Sommer und wir alle werden ein bisschen Hippie, Ethno oder wie man das auch immer nennen will. Deswegen werden die LEs im Sommer auch alle Jahre wieder ein wenig exotischer und würziger von den Farben her.
Bei DM macht den Anfang die neue LE von Alverde.


Gestern habe ich in Hamburg-Harburg im Budni im Phönixcenter (Blitzreise in den Norden - nachher fahre ich schon wieder zurück) habe ich erst einmal nichts gekauft.

Positiv ist mal wieder aufgefallen, dass es für alles einen Tester gibt. Fehlenden Tester stören mich extrem. Außerdem ist es auch gut, das angegeben wird, welche Produkte vegan sind und welche nicht.
Das Design ist auch wirklich gelungen, aber für mich natürlich noch lange kein Kaufgrund. ;)


Produkte für die Augen:

  • Lidschattenstift in 4 Nuancen (grün, gold, aquamarin, mandarin) für je 2,75 Euro (alle Nuancen vegan): Bei diesen Lidschattenstiften werde ich auf jeden Fall noch einmal gucken, ob die Farben was für mich sind.
  • Drama Mascara in 2 Nuancen (grau und braun), 7 ml für je 3,45 Euro (nicht vegan): Dunkelgraue Mascara? Das kann ich mir schlecht vorstellen. Vielleicht sieht es ja gut aus bei blauen Augen? Braun stelle ich mir da schon besser vor. Allerdings kaufe ich eher selten Mascaras, die limitiert sind, weil es einen einfach ärgert, wenn sie einem gefällt, aber man sie nicht nachkaufen kann. Das passiert mir schon oft genug bei Mascaras aus dem Standardsortiment.
  • Lidschatten quattros in zwei Nuancen, je 4,45 Euro (vegan): Zauberhafte Verpackung, muss ich neidlos gestehen. Allerdings habe ich derzeit einen kleinen Zwist mit Alverde-Lidschatten, denn mein Nude&Flash Taupe-Lidschatten ist einfach ohne irgendein Runterschmeißen zerbrochen, was ich total ärgerlich finde. Das ist inzwischen der dritte Alverdelidschatten, der kaputt gegangen ist. Die Lidschattenfarbkombinationen sind auch nichts so meins und hinzu kommt halt das Misstrauen, dass sie nicht einmal den Weg von der Drogerie bis nach Hause überleben und man sie nicht neu pressen kann, weil sie gebacken sind. 




  • Kette für 4,95 Euro: Auf dem Pressebild sieht sie ganz hübsch aus, aber ich kann mir leider nicht vorstellen, sie zu kaufen, da sie diese Selbstgemacht-Optik hat und ich dann bevorzugen würde, sie auch wirklich selbst zu machen.


  •  Lippenstifte in 3 Nuancen (earth, terra, ruby) für je 2,95 (nicht vegan): Ja ... an sich ist die Verpackung ein Traum, aber ich muss ehrlich gestehen, dass diese Farbnuancen nicht meinen persönlichen Farbgeschmack treffen. Zunächst hatte ich befürchtet, dass die Lippenstifte deckend und damit extrem dunkel sind, aber sie decken nur so halb. Ruby hat mir am besten gefallen - die anderen beiden Nuancen waren mir eindeutig zu bräunlich. Hier findet ihr farblich gut erkennbare Swatches der Lippenstifte.



  • Bronzing Glow Liquid für 3,45 Euro (vegan): Die goldige Farbe des Liquids finde ich echt wunderschön und kann mir es gut für die Anwendung zum beimischen bei Bodylotions vorstellen, damit man ein wenig auf Armen, Beinen oder im Dekolletee funkelt. Fürs Gesicht würde ich es eher nicht benutzen.
  • Rouge Schimmer für 4,95 Euro (11 g, vegan): So ein typischer Multicolour-Rouge, aus dessen Nuancen sich eine Farbe zusammenmixt. Allerdings ist beim Swatchen mir aufgefallen, dass da hauptsächlich Schimmer zu sehen. Vielleicht also auch gut als Highlighter auf gebräunter Haut?
  • Kompaktbronzer matt in 2 Nuancen, je 3,95 Euro (11 g, vegan): Sie sind matt und gefallen mir recht gut, aber farblich passten beide Nuancen leider nicht zu meiner Haut.

Kommentare:

  1. Ich habe mir aus der Le das Blush und den Lippenstift Rüby mitgenommen und bin sehr zufrieden,sind echt tolle Produkte.
    Ich habe dazu auch einen Bericht auf meinem Blog geschrieben.

    Liebe Grüße
    Michele

    AntwortenLöschen
  2. ist ja schon ganz schön geplündert....
    ich weiß noch nicht ob ich mir davon was kaufe

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir das Blush und die braune Lidschattenpalette mitgenommen. Mein Alverde-Lidschatten aus der Nude&Flash ist nun ein Puder, auch kaputt, habs eingestampft und nun ist es ein Highlighter-Puder. Vielleicht rühre ich es noch in eine undankbare Hautcreme und erhalte eine Schimmercreme.

    Das Blush ist 0815, also nichts Besonderes. Es ist ganz nett aufgemacht, meine Begeisterung ist absolut begrenzt. Die Lidschatten krümeln dezent (dezent? Der Dunkle ist wahrscheinlich die Ausscheidung des Krümelmonsters), die Farben sind aber alles in allem in Ordnung.

    AntwortenLöschen
  4. bei mir gibts die noch nicht.. -.-
    lovely080692.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Kommentare!

    @Spookiness´Beauty: Der Lippenstift im Ruby wäre auch am ehesten was für mich, aber der Blush von dieser LE ist farblich einen Blush von p2 sehr ähnlich, den ich schon habe.

    @Yvonne: Mir geht es da genauso wie dir. =)

    @blacknaked Soul: Das klingt ja beides nicht so berauschend. :/

    @Heidi: Bei mir auch nicht, habe sie nur am Freitag während der Zugfahrt in Hamburg entdeckt, wo es Alverde LEs immer recht früh gibt.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.