Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

21. Mai 2012

Lerntipp (Texterarbeitung, Referate, Klausuren etc.) und Stevia-Haul


 Vielen Dank für die zahlreichen Tipps zum Thema Stevia. Bei Rewe habe ich heute für 2,99 Euro das hier gefunden (75g Inhalt) und werde es gleich mit Tee testen. Ob ich backe damit, weiß ich leider nocht nicht, weil unser Wohnheimbackoffen anno 1970 eine einzige Katastophe ist. Aber wie wäre es mit einer Tutorial zu selbstgemachten Frozen Yoghurt?



Und nun zu meinem Lerntipp:

Was ihr braucht?

  • Einen Laptop, Netbook oder Tablet-PC (mit integrierten Mikro mit einigermaßen guter Qualität - ansonsten lieber ein Mikrofon oder Headset benutzen!) oder ein Smartphone 
Ich nutze lieber ein Smartphone, weil man das auch unterwegs im Zug, in der Bibliothek (LEISE REDEN!) oder draußen besser verwenden kann als ein Laptop.
  • einen Audio Recorder (gibt es für jedes System als Freeware - ich habe für Android Red Forge Lite)


Was man damit tut?
  1. Ihr habt einen Text vor euch und lest ihn, sobald ihr ihn das erste Mal lest, LAUT durch und nehmt euch dabei auf. Ob ihr euch verhaspelt, ist sekundär. Ich teile das Lesen gerne in Abschnitte und mache 2-4 Minuten lange Aufnahmen. Während ihr aufnehmt, macht ihr euch keine Notizen und markiert nichts.
  2. Anschließend hört ihr euch die Aufnahme 1-2x an und macht dabei eure Randnotizen und markiert Stichwörter.
  3. Falls der Text später für eine Hausarbeit oder eine Klausur noch wichtig ist, könnt ihr diesen einfach per Email oder Dropbox (vom Smartphone aus) an euren PC weiterleiten. 
  4. Falls ihr Notizzettel oder Zusammenfassungen schreibt von eurem Lernstoff oder Vokabeln, dann könnt ihr diese auch einfach aufnehmen und auf euren mp3-Player ziehen.
Wofür kann man die Methode nutzen?
  • Effektive Texterarbeitung
  • Referate erarbeiten
  • Vorbereitung auf Klausuren (Texte oder Lernzettel aufnehmen)
  • Vokabeln lernen
  • Vorbereitung auf Hausarbeiten (Man muss nicht das ganze Buch noch einmal lesen - daher die Audiodateien unbedingt benennen und in Ordner nach Kapiteln einteilen)


Wie effektiv ist die Lernmethode?

Natürlich gibt es sehr verschiedene Lerntypen und ich kann nur für mich sprechen, wenn ich sage, wie ich diese Methode finde. Ich habe sie letztes Jahr im Dezember für mich entdeckt und wollte sie erst ein Mal ein paar Monate testen, bevor ich euch davon berichte.

Ich bin restlos begeistert. Ich versuche derzeit, mein Französisch (ohne Uni, in der Freizeit) wieder aufzubessern und habe daher Französischvokabeln auf meinem mp3-Player, die ich beim Sport höre. Was soll ich sagen? La méthode fonctionne très bien! Ich bin jetzt wieder auf Lektion 5-Niveau (irgendwo bei A1 - bei Vokabeln lernen brauche ich immer eine Weile).

Und es dauert auch gar nicht länger als sonst. Bei komplizierteren Texten musste ich oft 2x lesen, jetzt verstehe ich selbst englische Texte (nach Raussuchen der unbekannten Vokabeln) in kurzer Zeit!

Auch, wenn ihr letztendlich doch nicht mit dieser Lernmethode glücklich werdet, kann ich nur jedem empfehlen, sie auszuprobieren.

Kommentare:

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.