Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

14. April 2012

Tamagotchi (die Ärzte)


Oh nein, unwillkürlich formten sich meine Lippen, noch geprägt von alten Zeiten, zu einem Wort. "KAWAII!" Nein, kein Kawaiflügel kommt in dem Video vor, aber ist es nicht zuckersüß? Anscheinend gab es mal ein Tamagotchi-Anime, aus denen Sequenzen verwendet worden.
Aber das Lied übertrumpft das Video eindeutig und mein Herz schlägt höher.
Tamagotchi, 98= Das war meine Kindheit.
Ich weiß noch, dass ich es damals als Geschenk für mein gutes Zeugnis bekommen habe. Es war Pink, halbtransparent und ich hatte, damals fast neun Jahre alt, Natürlich musste ich es sofort in den Urlaub in Norwegen mitnehmen und hätte es zweimal aufgrund des brachialen Fahrstils meines Vaters - kombiniert mit den lustigen Strecken Südnorwegens - verloren. Einmal flog es quer durch das Auto.

Aber neben der schönen Kindheitserinnerungen, die mir das Lied zurückbringt, hat es auch diesen Flair des Abnabelns. Manchmal kann man nicht für immer aufeinander hocken, verliert den Kontakt und plötzlich studiert die Person Jura oder arbeitet in mittleren Management, mit der man zusammen im Spielkreis auf dem Piratenschiff gespielt hat. (Ich war IMMER auf dem Piratenschiff, Puppen hatte ich ja zuhause, ein Piratenschiff nicht!)
So mütterliche gefühle habe ich irgendwie noch nicht ... ich hoffe, das ist mit 22 noch normal, dass man sich da noch nicht allzu sehr in die Mutter oder Großmutter hineinversetzen kann, die das Kind oder Enkelkind kaum zu Gesicht bekommt und staunt, wie schnell es erwachsen, pflügge und muksch wird.

Kommentare:

  1. hach gott ich habe auch SO viele Tamagotchis gehabt :D mir sidn sie irgendwann immer gestorben und dann hab ich aus Wut die tamagotchis geschrottet :D
    Ich hab mein erstes auch fürs gute Zeugnis bekommen :DD

    toller Song ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh, ich mag das Lied.
    Ich hatte auch ein Tamagotchi, es war ein Dino.
    Irgendwann wars aber weg :(
    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mein Tamagotchi immer noch. Zwischenzeitlich nervt es nicht mehr so sehr, weil die Batterie leer ist und ich, die Madame, zu faul zum Austauschen bin. Ich denke eh dass ich es nach einer Woche aus dem Fenster feuern würde...Ich hab sogar noch so ne Sailormoon-Brosche...oh mein Gott, waren das kranke Zeiten. Ich muss von dem Zeug mal Fotos schießen und nen Blogpost machen...*schmunzel*

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.