Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

14. Februar 2012

Valentinstag


Valentinstag ... ich könnte kotzen!
Überall Leute, die meinen, sie müssen gerade heute zeigen, wie lieb sie sich haben. Ich habe seit einigen Jahen einen Freund und wir haben noch nie diesen versch***enen Kommerztag gefeiert. Ich meine,kann man sih nicht eh ab und an - ganz egal, was für ein Tag ist - sich eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen?
Mein Freund ist heute zu mir kranken Mädel zu Besuch gekommen, hat mir Spiegeleier gebraten und Atemtee gegen die Angina mitgebracht. Und das ist besser als jedes blöde Valentinstagsgeschenk der Welt, weil ich weiß, dass er das auch an jedem anderen Tag für mich machen würde.
Natürlich kann jeder diesen Tag feiern, wenn man ihn feiern will, aber mir persönlich reicht der Jahrestag aus, wenn ich einen besonderen Tag im Jahr feiern will.

Kommentare:

  1. Wo kommt denn dieser Hass her? Du könntest andere den Tag auch einfach genießen lassen und du machst was du willst und gut ist. So wirkts eher so, als wärst du enttäuscht oder so.

    Außerdem nervt mich dieses "Entweder" "Oder" Argument tierisch. Man kann auch aufmerksam sein und für den anderen da sein (egal ob krank oder traurig oder was auch immer), sowie immer mal wieder dem anderen eine Freude machen UND sich an diesem Tag trotzdem eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen. Und wer sich dann über Kommerz aufregt: Man kann auch anderes als Blumen und Schokolade verschenken, aber da muss eben jeder selber kreativ werden.
    Wundert mich immer, dass das scheinbar in anderen Beziehungen nur entweder oder gibt, als müsste man wählen.

    Aber wenn du den Tag gerne so verbringst, mit schlechten Gefühlen, dann mach das. Du könntest stattdessen auch einfach nichts machen und den Tag einfach sein lassen. Dann musst du es aber auch nicht jedem auf die Nase binden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so, wie Kathy es in ihrem Kommentar schon sagte: "Alles nur Profitmacherei der Geschäfte..." - es gibt 365 Tage im Jahr, dieses Jahr sogar 265 andere neben diesem Tag, um seinem Liebsten zu zeigen, wie sehr man ihn liebt. Wenn man das anscheinend nur an diesem Tag besonders doll kann, läuft was falsch in der Beziehung.
      Ich brauche keinen Valentinstag, um meinem Freund eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken und ich kenne auch wirklich keinen in meinem Bekanntenkreis, derdiesen Tag feiert.

      Diesen Tag verbinde ich nicht mit schlechten Gefühlen, ich verbinde ihn nur mit Geldmacherei.

      Löschen
    2. ""Alles nur Profitmacherei der Geschäfte..." - es gibt 365 Tage im Jahr, dieses Jahr sogar 265 andere neben diesem Tag, um seinem Liebsten zu zeigen, wie sehr man ihn liebt. Wenn man das anscheinend nur an diesem Tag besonders doll kann, läuft was falsch in der Beziehung."

      Darauf bin ich ja in meinem Kommentar eingegangen? Bei mir gibt es kein entweder oder. Und ich kann auch nochmals versichern: Auch bei uns gibt es das ganze Jahr Liebe, Zuneigung und Aufmerksamkeiten. Große und kleine. Ich muss nicht zwischen dem und Valentinstag entscheiden. Und dass man wenn der eine krank ist füreinander da ist ist doch eh eine Selbstverständlichkeit. UND: Ich muss ja nichts gekauftes verschenken. Da gibt es wie gesagt zig Möglichkeiten.

      Mir geht es auch nur darum, dass ich deine Argumente nicht nachvollziehen kann (habe meine Sicht ja jetzt zum 2. Mal erklärt) und dass ich es schade finde, dass du dich so aufregst. Mach doch einfach nichts und kauf nichts und gut ist es. So gibst du dem Tag viel mehr Aufmerksamkeit.

      Löschen
    3. Ich bin der Meinung, man muss überhaupt nichts verschenken. Mein Freund ist doch nicht da, um mir Dinge zu kaufn. Ich finde diesen Zwang, dass viele meinen, dass man diesen Tag zelebrieren muss, einfach daneben. Vor allen DIngen, weil ich NIEMANDEN, wirklich NIEMANDEN kenne, der ihn feiert oder je gefeiert hat. Für sowas gibt es bei Paaren doch den Jahrestag und bei Ehen den Hochzeitstag.

      Und ich rege mich nicht über den Valentinstag auf, man kann ihn doch feiern, wenn man will. Aber man soll gefälligst nicht mit erhobenen Zeigefinger auf andere zeigen und meinen, man sei böse, wenn einem dieser Tag egal ist. Und das ist der Tag nun mal für mich - ein Tag wie jeder andere.

      Löschen
  2. So sehe ich das auch =)
    Wir essen was Leckeres und das war es dann auch. Wenn man mal bedenkt, was die Blumen, Pralinen etc. heute in der Stadt gekostet haben *kopfschüttel*
    Alles nur Profitmacherei der Geschäfte...

    Gute Besserung =)

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns gibt es heut Köttbular (aber nur weil das Hack verarbeitet werden will) und frische Laken (hab`s ja schon bei fb erwähnt). Ich finde diesen Tag in sofern unnötig, da man fast schon gezwungen wird sich zu beschenken (egal ob nun mit Pralinen oder Goldringen) oder auf Teufel komm raus irgendwas "Besonderes" zusammen zu tun. Ich finde aber generell, dass es schön ist einen "Feiertag" zu haben, bei dem allgemein der Liebe (das aber im weiteren Sinne) gedacht wird. In Finnland ist heut Freundschaftstag :)
    In diesem Sinne gute Besserung :*

    PS:(die mail werd ich auf jeden fall noch beantworten, bisher hat mich einfach die muse nicht überfallen, und die laken musste ich ja auch noch waschen)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds ehrlich gesagt etwas nervig, wie alle immer den Valentinstag schlecht machen.


    Wenn Menschen diesen Tag als Anlass nehmen ihren Partnern ein kleines Geschenk zu machen, dann ists doch völlig in Ordnung oO

    Ich würde nie von meinem Freund ein Geschenk erwarten. Das tut auch glaub ich niemand, wenn ihr es so vereinbart habt, dass keiner etwas kauft und ihr den Tag nicht feiert ists ja in Ordnung, aber ich verstehe nicht, warum du den Tag so schlecht machen musst.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde diesen Valentinstags-Hass irgendwie etwas übertrieben... es kann doch jeder selbst entscheiden, wie er diesen Tag verbringt. :)
    Ich persönlich finde Valentinstag auch doof und mein Freund und ich haben ihn so gut wie möglich ignoriert. ^^

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.