Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

19. Juni 2011

Silikone oder keine - das ist hier die Frage!

Hallo von der Referatsfront (mal wieder)!
Mein Blockseminar habe ich glücklicherweise hinter mir, aber habe immer noch fleißig zu tun.

Mich würde - wo Sid und ich doch gestern das Thema Shampoo angeschnitten haben - Folgendes interessieren:

Achtet ihr bei Shampoos, Foundations Face Primern, Handcremes oder anderen Produkten auf Inhaltsstoffe wie z. B. Silikone?
Und wenn ihr Silikone, Parabene, Stoffe, die aus Mineralöl hergestellt werden u. ä. nicht in euren Kosmetika haben wollt, würde mich interessieren, aus welchem Grund?


Heute oder morgen werde ich einen kleinen Blogpost dazu schreiben, worauf ich achte.

Kommentare:

  1. Also bei der Haarpflege wie Shampoo & Spüllung achte ich sehr darauf , das da keine Silikone drin sind ...

    In der Kosmetik kenn ich mich leider noch nicht so aus... noch nicht =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich achte bei meiner Haarpflege darauf, dass keine Silikone und Mineralöle enthalten sind, da meine Haare, als ich noch Silikone in Haarprodukten benutzt habe, sehr trocken wurden und einfach nicht schön waren durch die dicke Silikonschicht.

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutzte lieber silikonfreie Shampoos. Bei Spülungen, Kuren etc achte ich darauf, dass ich nicht zu viele Silikone benutzte. Meine Haare mögen das irgendwie nicht.
    Meine Gesichtspflege enthält Silikone, dass ist aber anscheinend kein Problem. Bei Foundation und anderen Make Up Produkten achte ich auch nicht darauf. Auch bei Körperpflege ist mir das relativ egal.
    Ich achte schon auf die Inhaltstoffe, aber nur, weil ich manche Sachen nicht so gut vertrage. NK geht bei mir leider nicht wirklich, den Alcohol und andere Stoffe vertrage ich nicht zu gut.

    AntwortenLöschen
  4. Hey, bei Shampoos und anderen Haarpflegeprodukten achte ich mittlerweile penibel drauf (guckst du mein Blog), bei Handcremes auch.
    Bei Foundations und Gesichtsprodukten habe ich mich noch nicht rangetraut, weil ich endlich mal ne Routine gefunden habe und Angst hab, dass das alles voll ist von dem Zeug =)
    Früher oder später werde ich mich aber damit auseinandersetzen müssen. Grundsätzlich aber schaue ich mir aber die Inhaltsstoffe von einem neuen Produkt bei codecheck an.
    lg

    AntwortenLöschen
  5. ich verwende keine silikone bei shampoos und ähnlichen weils meine haare immer fettig gemacht aht und sie jetzt auch gesünder sind.

    sonst schau ich nur auf paraffine ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich achte da, ehrlich gesagt, überhaupt nicht drauf, da meine Haare nicht allzu empfindlich sind und ich auch nicht so die Lust dazu habe, mich durch die Shampootheke zu wühlen und ein silikonfreies Shampoo + Spülung zu suchen.

    AntwortenLöschen
  7. ich benutze silikonfreie haarpflege, weil ich denke dass meine schnell fettenden haare und miene empfindliche kopfhaut daher kommen - begann nämlich alles vor 3 jahren, als ich die silikonbombe "nivea straight&easy" (komplette serie) benutzte,..
    bei hautpflege achte ich da nicht allzusehr drauf... vorbei ich da schon ein besseres gefühl habe, wenn nichts drin ist, aber in meiner nachtcreme von florena und meinem lippenbalsam blistex sind ja auch parabene, vaseline etc. drin. so ganz ohne kann ich also noch nicht, will das zeug auch nicht wegwerfen...

    AntwortenLöschen
  8. Also ich habe eine Zeit lang darauf geachtet, keine Schampoos mit Silikonen zu benutzen ... leider "vertrage" ich scheinbar 98% aller Schampoos ohne Silikone nicht (kletschige Haare olé!) - und mir jedes mal "BIG" von Lush zu kaufen (was ich vertrage) ist mir zu teuer auf Dauer! :/
    Außerdem waren meine Haare früher, als ich nichtmal wusste, dass es sowas wie Silikone in Schampoos gibt, auch nicht "ungesünder" als heute ... von daher :D

    Bei Cremes usw achte ich da gar nicht drauf! O:

    AntwortenLöschen
  9. Ich achte im Moment sehr drauf, dass in meinem Shampoo keine Silikone, Parabene und was es sonst noch so schönes gitb enthalten sind. Meine Kopfhaut ist sehr, sehr empfindlich und leider merke ich sofort, wenn "schlechte" Inhaltstoffe enthalten sind. Bei meiner Pflege achte ich auch sehr darauf, da sie meiner Haut guttun soll. Vielleicht können die chemischen Sachen auch pflegen, aber das ist bei mir eine Kopfsache ;). Bei dekorativer Kosmetik ist es ziemlich gemischt. Meine Foundation enthält Silikone, aber die wasche ich abends wieder ab. Da ist es mir also nicht ganz so wichtig. Wobei ich auch " Silikonbomben " wie jetzt diese Essence Cremelidschatten vermeide. Oder wenn etwas sehr nach plastig/chemisch riecht, das darf auch nicht auf meine Haut.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. Jein. ich versuche derzeit silikonfreie produkte für die haare um herauszufinden ob es für meine Kopfhaut beser ist. Bei Gesichstcreme versuche ich silikonfreies zu finden weil meine haut damit einfach nicht klar kommt. Bei Makeup isses egal weil das eh nur 5 STunden auf der Haut bleibt xD

    AntwortenLöschen
  11. ich benutze silikonfreies Shampoo und Spülung seit September 10, weil ich es damals auch ausprobieren wollte, damit meinen Waschrhythmus zu verlängern und ich habs auch geschafft ^^ Meine Haare fetten weniger und sie sind viel griffiger und nicht so aalglatt. Manchmal benutze ich allerdings auch Sprühspülung und da ist leider Silikon drin. Hatte die Spülung geschenkt bekommen (Civan,12€ beim Friseur) und da ist es mir zu schade sie stehen zu lassen und manchmal ist es ganz hilfreich, wenn meine kurzen Haare nachm Schlafen zu allen Richtungen abstehen ;)
    bei Kosmetik achte ich eigentlich gar nicht drauf (hab da auch nicht so viel Ahnung und leider steht da ja nicht wie bei Shampoo "silikonfrei" drauf), habe nur ein Mal bei meiner Nivea Soft Creme drauf geguckt und so weit ich weiß, enthält die auch geringfügig Silikone, aber sie passt einfach perfekt für meine Haut. Nehme nur manchmal ne andere mit LSF.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.