Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

1. Juni 2011

Mein erster Lidschatten war ...


... dieses Weißrosa von Manhattan - allerdings ist das schon das dritte Backup von Ende 2009, weil ich schon bereits zwei von dieser Farbe leer und einen zerdeppert habe, der noch in schicker, quadratischer Verpackung daherkam.



Natürlich war es nicht mein erster Lidschatten im Sinne von "Mami gibt mir Schminke". Ich habe noch 1-2 Exemplare meiner Schminke, die ich als "Kinderschminke" nutzte. Da ich bis zu dem Alter der 7. Klasse eh nur zu Fasching geschminkt aus dem Haus ging, nutzte ich meine wenigen Sachen auch eher, um mich experimentell vollzukatschen. ;)

Aber der hier war der erste Lidschatten, den ich mir wirklich für mich gekauft habe.



Ich hatte mich damals mit 14 Jahren in einem kleinen Dorf an einem Manhattan-Counter, der sehr, sehr selten nachgefüllt wurde und wo ich mich auch nicht bewusst an Limited Editions erinnern kann, in ihn unsterblich verliebt und gekauft.



Diese Farbe war auch perfekt für meine damaligen Ansprüche:´
Concealer + Puder ruff,
Farbe ruff (ohne Eyeshadow Base oder mit Avon Lidschattenstift als Base),
Mascara ruff,
Lipgloss ruff,
fertig!

Könnt ihr euch noch an euren ersten, selbstgekauften Lidschatten erinnern?

Kommentare:

  1. Ja das war ein heller braun Ton von Chicogo.Hab das Teil gelibet, leider ist der schon lange leer und heute gibt es ihn nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Farbe!

    Bei mir war es glaube ich ein Duo von Alverde in Taubenblau und Cremeweiß. Das hat mir meine Mama geschenkt und es roch total gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Meiner müsste damals ein hellblauer von Yves Rocher gewesen sein. So mit 15 schätze ich.. Total klischeehaft, aber ne andere Farbe als blau auf den Augen konnte ich mir damals nicht vorstellen. Hatte noch ein tolles Duo von Manhatten, das mir meine Schwester vermacht hat mit nem matten hellblau und nem tollen pearl-weißen Highlighterton. Danach müsste ich demnächst mal gucken, ob es den noch gibt.

    AntwortenLöschen
  4. ja, von basic ein duo mit beige/braun. nichts besonderes, aber damals fand ich es toll :D

    AntwortenLöschen
  5. Es war ein hellblauer von Chicogo oder ein weißblauer von Manhattan... so genau weiß ich das nicht mehr.
    Auf jedenfall war es hellblau und sah scheußlich an mir aus.
    Der erste richtig hübsche war ein silbergrau von Manhattan der leider total schnell zerbröselte

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe von meiner Mama einen hellblauen Lidschatten bekommen, den von ihrer Hochzeit ;)
    Mama schminkt sich nie und das war der einzige Lidschatten den sie je hatte.
    Inzwischen ist er steinhart und ich hebe ihn nur noch aus sentimentalen Zwecken auf.

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.