Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

11. März 2010

Catrice ist fies - mein Eindruck von der Pastel Delights LE

Schon vor zwei Wochen fand ich diese LE unberührt bei IhrPlatz vor, aber so richtig Lust zum Berichten darüber hatte ich nicht so wirklich ...

Dieses andere Bild von einem Aufsteller stammt von Ende letzter Woche in ihrem anderen IhrPlatz und sprecht wohl Bäde, was die Beliebtheit der limited Edition angeht ....
Erhältlich in dieser LE sind
  • ein Rouge mit Streifen in verschiedenen Farben für 3,49 Euro,
  • Lidschattentrios ind 2 Varianten für je 3,49 Euro,
  • 3 Lippenstifte für je 3,49 Euro,
  • 2 Flüssigeyeliner für je 2,29 Euro,
  • 4 Nagellacke für je 1,99 Euro
  • und ein Lidschattenpinsel für 1,99 Euro.


Zum Rouge:
Das Zuckerrosa ganz oben ist ja sehr hübsch, aber ansonsten ist dieser Rouge für mich eine Nullnummer, weil ich wirklich nichts schönes an ihm finden kann und da das Auge ja auch bekanntlich mitisst, verhungert es bei dieser puristischen verpackung in transparentem Plastik.
Und da es nicht mal einen tester gab und man somit das Ganze noch auf Verdacht kaufen müsste, ist es schon mindestens eine Nullnummer²!


Zu den beiden Lidschattentrios:
Kurz gesagt - ich finde die Farbkombis langweilig, die Verpackung zum Gähnen und die Pigmentierung grausam. Ein Griff in die Tester, die es ja zum Glück hier zumindest gibt, ist da sehr hilfreicht, weil die Konsistenz ähnlich lecker und bröckelig wie bei den Lidschattenquattros der Royal Nights LE von Ende letzten Jahres ist.

Die Swatches - hier ohne Eyeshadow base, weil im Laden gemacht - sprechen wohl Bände, oder? Die hellgelbe Highlighterfarbe ist bei beiden diesselbe, das hellere Quattro ist ganz nett, aber relativ schlecht pigmentiert, das blaue fällt besonders beim dunkelsten Ton dadurch auf, dass die Konsistenz echt bröckelig ist.
Fazit: ich würde sie nicht benutzen, weil sie einfach so gar nichts für mich sind und ich in Sachen blauen Lidschatten das neue Essence Duo Summerflirt mit hellem Türkis und Stahlblau habe, die viel viel toller sind als dieser Kram.



Die Lippenstifte:
Definitiv ein highlight vom Design her, denn das Streifenmuster macht sich eigentlich ganz schön. Ist zwar nicht jedermanns Sache, aber das Design wäre schonmal ein netter Bonus, wenn ich mir eine der Farben gekauft hätte.

Allerdings offenbarte sich mit dem Swatchen der tester Folgendes:


Die beiden helleren Töne sehen denen aus der Nude Sensation LE recht ähnlich - da ich beide besitze und die 50 Cent weniger gekostet haben, hab ich sie mir trotz schönem Design nicht geholt, denn Design ist schließlich nicht alles. Und der dritte Ton war mir zu knallig.


Die Flüssigeyeliner:
Total versteckt in der letzten Ecke links befinden sich zwei Flüssigeyeliner ind dunkelblau und violett, die ich natürlich mangels Tester nicht für euch swatchen kann, weil ich es ekelig finde, wenn Leute originale testen - dann muss man sie sich auch kaufen. Und angesichts der Alverde Geleyeliner habe ich die Finger davon gelassen. Schlecht sollen sie allerdings nicht sein, aber ich kann selber dazu leider nichts sagen.



Die Nagellacke:
Pastellig kommen natürlich auch die passenden Nagellacke daher. Babyblau, lavendel und pastelgelb kamen leider mit kaltem, silbernen Schimmer daher, der mir gar nicht zusagte. Der Rosafarbene ...


... ist gut zu erkennen neben meinem nackten, abgebrochenen Daumennagel auf dem Foto (das hat sauwehgetan - hab jetzt alle superkurz, damit sie alle gleichmäßig wachsen können) - einen schönen gold-orange-pfirsichfarbenen Schimmer, den ich total schön für den Sommer finde.
Den habe ich mir dann auch gekauft - als einzige Sache aus der LE!

ABER:
Vergleicht mal dieses Foto ....


... mit diesem:


Ich denke, man kann sehen, dass der Lack "03 not just cute" von der Essence Cute as Hell (trotz verschiedener Lichverhältnisse, sorry) derselbe Lack wie der aus der Pastel Delights LE - bloss ohne Schimmer.
Das ist irgendwie richtig fies ... den not just cute werde ich wohl bald aufbrauchen, damit ich den anderen im Sommer tragen lann.




Der Lidschattenpinsel:
2 Euro für das Ding? Nein, danke - der Lidschattenpinsel von Ebelin für 1,55 Euro sieht einfach vertrauenserweckender aus!

Kommentare:

  1. ich hab nur den rosanen,blauen und gelben lack den rest fand ich echt grottig.das streifendesign der lippis is toll,aber die farbabgabe ne katastrophe.

    AntwortenLöschen
  2. also ich finde diese Le erstens grottenschlecht und zweitens sind die Preise total übertrieben!
    ö_ö

    AntwortenLöschen
  3. ich stimme dir in allen Punkten total zu :D Der rosa Nagellack hat Ähnlichkeiten mit meiner Lieblingsfarbe von Rival de Loop (nur das dort noch mehr goldener Schimmer drin ist).

    Hab mir ja nur den blauen Lack gekauft und im Nachhinein hät ichs wohl lassen sollen. Brauchen tu ich ihn nicht und benutzen auch nicht wirklich häufig^^

    AntwortenLöschen
  4. leider gibt es in unserem ihr platz immer noch nicht diese le....ich finde die lacke auf jeden fall sehr interessant

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir in dem Budni gibts die glaub ich auch noch nicht leider...aber jetzt weiß ich nicht mehr, ob ich die Nagellacke überhaupt noch haben möchte. Danke danke danke für dein Review, jetzt haste nen Fehlkauf verhindert =)

    LG, Evaaa

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.