Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

14. Oktober 2011

Tweeten, Sitcoms und billiger Sex and the City Abklatsch?

Hi!

ich schreibe gerade einen Text zum Thema Anglizismen oder salopp gesagt "Denglisch" und damit verbundenen Problemen wie, ob man diese neu eingeführten Wörter wie Fremdwörter behandelt oder als Lehnwörter in die deutsche Sprache eingliedert.

Dabei kamen mir bereits ein paar interessante Erkenntnisse.
Benutzt ihr z. B. das verb "tweeten", wenn ihr Tweets bei Twitter verschickt?
Und warum gab es in der letzten Dekade auch viele deutsche Romane, die einfach ein wirklich billiger  Abklatsch von Sex and City sind, da sie selbstbewusste Frauen um die 30 mit Luxusproblemen darstellen, die in New York selbstständig und erfolgreich sind?
Und warum mögen so viele amerikanische Sitcoms, wenn diese doch heutzutage eine dämliche pseudolive-Atmosphäre haben?

Fragen über Fragen ...

Wenn ihr wollt, kann ich euch zu dem Thema ein paar Bücher empfehlen. vor allen Dingen der Einfluss Amerikas auf deutsche Gegenwartsmedien ist interessant - das Buch werde ich definitiv nochmal genau lesen und das, obwohl es ein Sachbuch ist. ;)

Kommentare:

  1. Klingt interessant. (Meeeehr davon bitte. ;-))

    Ich bin ja was Anglizismen angeht, ziemlich hin und her gerissen - einerseits benutze ich selbst ziemlich viele, andererseits finde ich auch einige Ausdrücke extrem dämlich. Bei "I like" z.B. kräuseln sich mir die Zehennägel. Es muß einfach heißen "I like *it*"...

    Liebe Grüße.
    georgina

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich glaube ich habe noch nie tweeten gesagt.. auch wenn ich nicht twittere. Zudem hasse ich amerikanische Sitcoms, vielleicht hängt das zusammen?

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.