Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

3. November 2010

Goethe! - Der Film (Meine Meinung ohne viele Spoiler)

 8Hallo, ihr Süßen!

Wie ihr vielleicht wisst, war ich am Montag den Film "Goethe!" gesehen. Es ist eine deutsche Produktion von Warner Brothers und meiner Meinung nach von der Optik und Inszenierung her sehr gut und auch relativ authentisch gemacht.

Ich denke, der einzige einigermaßen bekannte Schauspieler, der dort mitwirkt, ist Moritz Bleibtreu.

Natürlich ist so ein Film nicht wie ein langweiliger Dokumentarfilm wie bei Arte oder 3sat im Abendprogramm und daher auch nicht so genau oder lang wie eine Biografie in schriftlicher Form. Nein, man muss sich auch bei diesem Film auch auf den Unterhaltungswert gefasst sein, damit er auch von nicht besonders an Literatur Interessierten geschaut wird.

Die Geschichte ist scnell erzählt. Goethe mit 23 Jahren, der gerne feiert und sich lieber mit der Poesie statt seinem Studium beschäftigt, fällt durch seine Doktorprüfung und hat auch mit der Literatur keinen Erfolg. Daher schickt sein Vater ihn nach Wetzlar, wo er sich in Lotte verliebt, während sich auch sein bester Freund dort in einer Romanze stürzt. Ob die beiden mit ihrer Liebe Zukunft haben, wissen sicher die, die den Lebenslauf Goethes kennen, aber für die Unwissenden sei an dieser Stelle nicht mehr verraten.

Goethe! zeigt nur einen kleinen Teil eines jungen, wilden Goethes, der gerne feiert, auch mal einen Schluck zu viel Alkohol oder eine Tollkirsche (Bitte nicht nachmachen! Drogen sind blöd!!!) zu sich nimmt und man sieht, wie ihm Lotte aus der Krise hilft und eines seiner berühmtesten Werte - Nein, NICHT Faust!! - entsteht.

Der Film hat Herz, ist romantisch und wirklich nett - ich kann ihn nur empfehlen!!

Und, habt ihr den Film schon gesehen oder werdet ihr es noch?

Alles Liebe,
Hana

Kommentare:

  1. Ich werde mir den Film ansehen, wenn er auf DVD rauskommt. Habe vor kurzem das Making-Off dazu gesehen und gleich notiert.

    AntwortenLöschen
  2. war ja irgendwie klar, dass es da um die entstehung von die leiden desjungen Werthers geht^^
    naja, ansehen werde ich ihn mir aber wohl trotzdem ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte mir den film auch gern ansehen, im traILER HAT MICH Die inszenierung gleich fasziniert. :D

    AntwortenLöschen
  4. Ah, mal schauen ob ich dazu komme ins Kino zu gehen, ich will den Film auch sehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde ihn mit sicherheit anschaun. Freu mich schon drauf! :)

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.