Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

20. Oktober 2011

Sleek Monaco Palette


Heute wollte ich euch eine Review zu der Sleek Monaco Palette machen, die diesen Sommer limitiert erhältlich war, aber teils noch immer in diversen Onlineshops für ca. 8 Euro erhältlich ist.#
Erhältlich ist die Palette noch bei Shades of Pink, Cambree, Kosmetik4less und Kosmetik Kosmo.



Verpackung:
Die Palette hat eine schöne Umverpackung, hat aber sonst von außen das typische Tuschkastendesign. Innen sind ein großer Spiegel, den ich auf reisen fantastisch finde, weil die Größe perfekt ist, wenn man sich im Urlaub schminken will und ein beidseitiger Applikator, die ich von meinen Paletten allesamt verschenkt habe.
Bislang fand ich es bei Sleek Paletten immer schade, dass die Lidschatten keine namen trugen, da man sich Namen einfach besser einprägen kann. Dieses Problem wurde mithilfe von Klarsichtfolien in den Paletten gelöst, was auch die Palette vor dem Krümeln schützt.

Die Lidschatten:
In  der Palette sind 12 Lidschattenfarben mit je 1,1 Gramm Inhalt enthalten.
Die Hälfte der Lidschatten sind matt, die anderen sind schimmernd.
Zwar krümeln die Lidschatten wie bei allen Sleek-Paletten ein wenig, aber wenn man den Lidschatten mit Pinsel oder Applikator nutzt, genügt vorheriges Abklopfen des Pinsels, damit es garantiert keinen Fallout gibt. wie auch sonst bei der Marke sind die schimmernden Lidschatten qualitativ besser als die matten, die von der Deckkraft annehmbar, aber nicht gut sind. Teils lassen sie sich auh nur krümelig auftragen, aber das ist bei mir von Eyeshadow Base zu Eyeshadow Base verschieden.

Fazit:
Ich liebe die bunten Farben der Palette, insbesondere das Kiwi-Grün. Zwar sind die Farben, insbesondere die matten, nicht qualitativ so gut, aber insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen.

Kommentare:

  1. Danke für Deine schöne Review Hana! :-) Vielleicht bestelle ich sie mir auch noch.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Sleek sehr gerne, auch Blush ist sehr ansehnlich wie ich finde. Aber die Lidschatten sind vom Preis her echt sehr gut. Ich mag Grün auch sehr gerne. (: Danke für die tolle Auflistung, wo man die Palette noch erhalten kann!

    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  3. hab den von jmd. privat gibt aber auch shops wo du mitbieten kannst , da wirst ihn aber nicht unter 10 euronen bekommen fürchte ich, schau einfach bei ebay unter ohrring ständer xxl mal da gibts die ganz großen ansonst gibts die auch kleiner einfach nur ohrringständer dann eingeben, meist steht auch dazu wieviele dran passen. LG

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.