Willkommen auf Blumen im Nirgendwo! Viel Spaß beim Lesen dieses Blogs! Bei Fragen, Anregungen, Kritik oder Artikelwünschen kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Blognews vom 27.01.2014: +++ Gesichtet im Januar: Essence Kalinka Beauty Limited Edition überraschend gut, Essence Ice Ice Baby Limited Edition, Catrice Cremé Fresh LE und Alverde Vintage Rose LE leider eher enttäuschend +++ Bald neue Blogposts zu MAC und Kosmetik Kosmo Pinseln von Sid/QueenofEvilness +++ Neue Blogposts von Co-Bloggerin Innocence +++ Hanas Mutti stellt ihre Lieblingsprodukte von Lakshmi und Dr. Hauschka vor

16. Juni 2012

Macaron FAIL ... oder einfach: Schlumpfkacke


Mein erstes Mal Macarons - das konnte ja nur schief gehen!
Trotz positiver Grundstimmung schmecken sie zwar grandios, sind aber nicht ganz wohlgeformt.
Obwohl ich mich an das Rezept gehalten habe, war der Teig zu dünnflüssig. Ich denke, dass nächste nehme ich mehr Mandelmehl.


Ich denke, Puderzucker war genug drin, wie man hier sehen kann:


Da es in unserem Kuhdorf im einzigen Supermarkt keine Lebensmittelfarbe in Pulverform gab, habe ich einfach etwas Farbe in den Eischnee für den Teig gemacht. Das Ergebnis: Schlumpfkacke!


Ich lerne also: Das nächste Mal mache ich den Teig rosa oder Lila (mit Pulverfarbe - in Göttingen gibt es die ja) und nur die Creme Blau (mit flüssiger Lebensmittelfarbe).Außerdem nehme ich mehr Mandelmehl und kaufe es von einer anderen Marke, damit es feiner ist.


Die Creme ist dafür gradios geworden! Die Vanilleschote war wirklich ihr Geld wert und mit der Schote kann man immer noch Vanillezucker machen.


Kommentare:

  1. Hast du Mandeln mit Schale genommen?
    Das war bei meinem ersten Versuch das Problem.
    Nimm die ohne Schale und am besten ist es das ganze sieben =)

    AntwortenLöschen
  2. Hab die an Weihnachten schon oft gemacht.
    Was bei dir falsch war, kann ich dir nicht sagen

    AntwortenLöschen
  3. Lustig, ich habe diese Woche auch das erste Mal Macarons gemacht, sie sind leider auch weggelaufen, trotz peniblen Wiegens. Ich konnte allerdings die Mandeln nicht Sieben, sie wollten nicht durchs Sieb obwohl das Mehl schon recht fein war :( außerdem ist mir meine Vanille-Buttercreme auch zu flüssig geworden, dabei habe ich alles nach Rezept gemacht. Geschmeckt haben sie aber. Wichtig ist wohl, dass die Lebensmittelfarbe nicht flüssig ist, ich hatte lila pulver, aber lila waren die nun auch nicht wirklich.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Niemals flüssige Lebensmittelfarbe immer in Pulverform ^^

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik ist willkommen!

Bei nicht themenbezogenen Themen lieber eine Mail an blumenimnirgendwo@live.de schicken.

Blog- oder Gewinnspielwerbung wird nicht veröffentlicht.